News Fatboy: Radeon RX 590 von XFX taktet mit 1.600 MHz

stevefrogs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
330
#2
Bin schon auf das UV+OC-Potential gespannt, vielleicht geht da noch was.
 
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.203
#3
Bringt nur nicht sonderlich viel, wenn der Speicher weiterhin der limitierende Faktor ist. Da kann man die GPu noch soweit hochjubeln, der Speicher muss auch entsprechend schnell sein.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
860
#4
Ich finde den Namen äußerst merkwürdig, hört sich an wie zwei Atombomben auf einmal. Hoffentlich verglüht der Kühler durch die Kernspaltung nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.000
#5
Da darf gerne auch noch eine Karte mit 1700 MHz kommen, dann könnte die 8GB RX 570 Ende November endlich die 150.- € knacken.
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.071
#8
Bringt nur nicht sonderlich viel, wenn der Speicher weiterhin der limitierende Faktor ist. Da kann man die GPu noch soweit hochjubeln, der Speicher muss auch entsprechend schnell sein.
Das dachte ich auch immer, da hat nur letztens einer hier einen link gepostet, da würde das relativiert.
Ich glaube 4-6% waren das gerade mal
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.348
#9
Schade, dass der Trend zu so überbreiten PCBs usw geht. Ich bräuchte mal wieder eine Karte mit den Stromanschlüssen auf der Rückseite für den Wohnzimmer PC!?
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
621
#10
Ich bin gespannt auf die Effizienzsteigerung bei gleicher Taktrate wie RX580. Dürfte ganz ordentlich sein. Und damit kann man die Karten dann vermutlich richtig schön leise bei nur geringem Leistungsverlust machen
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
935
#11
1,6GHz klingt schon interessanter, bin gespannt was mit Feintuning machbar wird und wie hoch man die GPU generell übertakten kann. Leider wie es andere auch erwähnen, die Bandbreite...

Was AMD so plant? Ich bin mal eben die Glaskugel polieren...
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
583
#12
fatboy.jpg
Ich habe das Produktbild mal eben kurz richtig gestellt.;)

OT: XFX scheint auch das Design der RX 580 zu übernehmen sowie Sapphire und Powercolor bei ihren Topmodellen. Das deutet darauf hin das der Verbrauch gleich bleibt oder geringer ist. Ich hoffe das tritt so ein!
Und nicht das die Partner einfach lautere Karten in Kauf nehmen!
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.308
#13
Auf den ersten Blick sieht der Kühler recht potent aus, 4 Heatpipes und großer Kühler mit vermutlich 2x90mm Lüfter, könnte eine gute Karte sein. Bei dem takt dürfte die 590 schon recht nah an eine Vega 56 kommen.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.150
#14
Naja, 12% mehr Takt und wieviel mehr Leistung? Für die lange Zeit der Entwicklung nichts, womit man angeben könnte...
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3.462
#15
Ich gehe schwer davon aus, dass ein XFX Fatboy Radeon RX 590 nicht die schnellste aller Custom OC Karten sein wird und wir sicherlich bis zu 1.650 MHz Boost sehen werden.

Bei einer Sapphire Nitro+ könnte ich mir auch gut und gerne 1.660 - 1.680 MHz vorstellen.

Wenn die RX 590 diese Taktraten mit dem Verbrauch der RX 580 kombiniert, haben wir einen neuen FullHD König [vorausgesetzt der Preis bewegt sich kurz nach dem Release bei 240,— bis 260,— Euro.]

Ein wenig mehr Takt für den VRAM wäre absolut begrüßenswert.

Zum Produktnamen: „Fatboy“ klingt ja mal äußerst bescheuert, aber Marketingabteilungen muss man auch nicht verstehen.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.071
#17
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
629
#18
Auf den ersten Blick sieht der Kühler recht potent aus, 4 Heatpipes und großer Kühler mit vermutlich 2x90mm Lüfter, könnte eine gute Karte sein. Bei dem takt dürfte die 590 schon recht nah an eine Vega 56 kommen.
Also vom Coretakt her, würde sie an meiner undervolteten Vega 56 vorbeiziehen...Boost taktet meine Vega auf 1587 Mhz max, bei 190-200 W. Dafür läuft meine Vega 56 aber auch mit 1050 Mhz HBM 2 takt.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
629
#20
@thepusher90

Der Takt Vergleich ist so als würdest du die Leistung verschiedener Autos anhand ihrer Größe bestimmen wollen 😉
Das brauchst du mir nicht zu sagen...ich rede hier nur von absoluten Zahlen...dass man den Coretakt einer GPU mit dem einer anderen nicht vergleichen kann weiß ich auch...beweist aber eigentlich nur was für eine Farce die heutige Zahlenschieberei ist...von Fertigungsprozessen (nm) brauchen wir gar nicht erst anfangen. Für nicht Brancheninterne, die nicht verstehen in welchem Verhältnis die einzelnen Specs zueinander stehen, bringen solche Spec Angaben im Vorfeld genau nichts.
 
Top