Fehlende Codes im Jahr 2018?

Ash-Zayr

Commander
Registriert
Sep. 2007
Beiträge
2.049
Ich will mich einfach mal auskotzen darüber, dass wir nur scheinbar in einer modernen Welt leben, aber im Detail dann doch alles 20 Jahre zurück ist.
Problem: ich habe mir einen Panasonic TV gekauft...TX40-EXW734S......absolut gehobene Klasse, 750 Euro....soll als Nachfolger eines sehr alten Panasonic 32" im Schlafzimmer dienen.
Ich besitze ein Synology NAS. Samsung TV im Wohnzimmer spielt die Pippi Langstrumpf Folgen AVI-Dateien über DLNA ab, der bisherige ur-alt 32"spielte sie ab, mein Computer im VLC Player sowieso...und dann den neuen TV aufgebaut....Kind heulte und weint, da Pippi versprochen wurde, und der Drecks-TV, Modell 2017, sagt: Dateiformat nicht unterstützt.

Leben wir in einer modernen Welt...? nein!! Sowas hätte ich nicht erwartet...ein Rückschritt zum 10 Jahre alten Tv...was soll man da noch machen...ich bin richtig de-illusioniert und hätte erwartet. dass ein Gerät im Jahre 2018 ALLES abspielt, was es jemals als Codec gab und aktuell gibt...

Ash
 
Zuletzt bearbeitet:
Aha, ich fasse zusammen: du moserst hier mit einem großen Mimimi-Rundumschlag rum, aber bist selbst nichtmal fähig den entsprechenden Codec anzugeben, der nicht läuft... :rolleyes:

Wo hast du die Langstrumpf-Dateien eigentlich gekauft?
 
Tja, falsch gedacht. Spätestens wenn es um DTS und co. geht, dann versagen die meisten TVs.
Könnte übrigens auch helfen, die Specs von dem Gerät vorher zu lesen - kann man übrigens im Internet abrufen.

Und ehrlich, 750€ ist alles, aber nicht "gehobene Klasse" ;)

Ab 2000€ kann man von "gehobener Klasse" sprechen. Alles darunter ist eigentlich günstig, bzw. Einsteigerklasse.
 
Na ja, avi ist kein Format. Dein uralt TV kann Formate, die vor Urzeiten aktuell waren. Im Laufe der Zeit wurden vieles Codecs irrelvant. Und die fallen halt bei neuen Geräten gerne hinten runter. Warum soll man zB für DivX Lizenzgebühr bezahlen. Wo es heute kein Mensch mehr nutzt. Vermutlich ist es sogar DivX, was da bei Dir nicht geht.

Bei meinem BD Player muss ich zB DivX freischalten, damit er es spielen kann. So rechnet Samsung wahrscheinlich die Lizenzen nicht allgemein ab, sondern nur nach wirklicher Nutzung und Aktivierung.

Und die einfach Lösung. Du lebst ja im Jahre 2018. Konvertiere die Videos halt in ein aktuelles Format. Fertig.
 
Wird Zeit für ein Shield TV.
Und jetzt halte Dich fest: Mein 12.000 Euro 4K TV kann keine Dateien mit eine Bitrate über 40Mbit abspielen (Also z.b. 4K Videos^^). LAN zu schwach. Und trotzdem hat er keinen eigenen Thread bekommen :-)
Der Hersteller geht wohl davon aus das es für Netflix und Amazon reicht und der Rest sowieso nur über HDMI kommt.

AVI ist ein Container, da kann alles mögliche drinne sein. Ich halte die DivX Vermutung für plausibel.
Plex aufs NAS, Transcodierung in Echtzeit?
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum kein kleiner PC am TV anschliessen? Problem gelöst.
 
Ich kann den TE verstehen. Diese Modernen TV´s können wirklich viel "3D, Smart Tv, Internet, 4K, True Motion, Facebook, etc" aber die einfachsten Dinge z.b bei der TV Favoritenliste Speichern, Bild in Bild, umschalten. Da versagen diese Geräte total (LG 55LM649S). Jedesmal muss ich 3 Knöpfe drücken weil er nicht in der Favoritenliste bleibt, für Bild in Bild sind es 5 Knöpfe (da bekommt man jedesmal Hörner). Würden die Softwareentwickler nach Leistung bezahlt werden, würden 90% von denen ergenzende Sozialhilfen beantragen müssen
 
und was hat das eine jetzt mit dem anderen zu tun @Vollkorn?
 
Von DivX in MPEG4 bzw. MP4 konvertieren und gut ist? Sollte ein moderner PC in kürzester Zeit schaffen.
 
wollte nur ergänzend meine Erfahrung und Frust zu dem Thema beitragen.
 
@Vollkorn: da könnte ich den nicht funktionierenden EPG von Samsung dran hängen. Es gibt sogar ZWEI EPGs, der eine liest die Daten nur, wenn man einmal seit einschalten einige Sekunden auf dem jeweiligen Sender war, der andere läd die Daten nachts aus dem Internet runter, schaltet hierzu den TV eigenständig ein, aber mit schwarzem Bild dafür HIntergrundbeleuchtung (spooky) und zeigt dann beim nächsten einschalten trotzdem keine Daten an :D
 
Zurück
Oben