Fileserver, low cost

mjoschi19

Newbie
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5
Morgen,

ich möchte mir einen Fileserver zusammenstellen, um alle Daten endlich mal an einem Ort zu haben und diese auch durch ein gespiegeltes Raid zu sichern.

Folgendes ist als einsatz gedacht:
-Zentrale Datenhaltung
-Bereitstellung von Multimediadateien für Netzwerkclients
-ab und an Video umcodierung
-Downloads

Das ganze sollte so günstig wie möglich realisiert werden.
Die einzigste Komponente die noch rumfliegt ist ein Blue-RayBrenner *räusper*
Alles andere müsste neu angeschafft werde.
Hatte an 3 Platten gedacht, ne kleine Systemplatte und 2 große Raidplatten (a 500 oder 750GB).

Das erste Augenmerk sollte beim Anschaffungspreis liegen, der 2 dann beim Verbrauch da die Kiste sicherlich 14-16 Stunden am Tag rödeln wird.

Bin für kreative Vorschläge offen :-)


Grüße,
Joschi
 
G

Green Mamba

Gast
Ich würde da zu einem sparsamen NAS greifen. Das kann alles mit Ausnahme der Umkodierung. Dafür aber extrem sparsam im Stromverbrauch. ;)
Denk mal drüber nach.
 

mjoschi19

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5
hi,

an eine NAS hatte ich auch schon gedacht, da ich aber nur über ein NB verfüge, wäre es schon super das umkodieren auch auslagern zu können.

grüße,
joschi
 
A

Ared Mosinel

Gast
Aber auch bei einem NAS lohnt sich der Blick auf den Stromverbrauch! NAS ist nicht immer sparsamer als ein Eigenbau - musste ich leider feststellen und hab mir selbst einen Fileserver zusammengebaut.
 

mjoschi19

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5
moin,
also wie gesagt, eine NAS scheidet aus ,ist für mich zu unflexibel.

grüße
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Wenn die Umcodierung auch mal länger dauern darf, nimm nen AMD 5050e, ansonsten nen Intel E7400.
Sind beide sparsam, nur der Intel halt ne Ecke schneller (mit schnellen und gleichzeitig sparsamen DualCores hat AMD es momentan nicht so).

2x1GB DDR2 800 Cl5, Gehäuse, BeQuiet PurePower 300W.

Dann den BlueRay Brenner rein.
2 Festplatten für RAID 1 oder 4 Festplatten für RAID 5 (die Sache mit der kleinen Systemplatte finde ich eigentlich unnötig).
Bei RAID 5 halt auf ein Board mit entsprechender Unterstützung achten (bei AMD Sb750). Und ne onBoard Grafik würde auch nicht Schaden.
 
Top