Formel für Excel gesucht.

Histerecke

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
502
Hi Leute,

ich hab ein Problem in Excel... Ich habe eine Tabelle wo in Spalte A: Verschiedene Daten des ganzen Jahres stehn. Sie sind zwar sortiert aber unregelmäßig d.h. z.B. 25.02.2008 dann kommt der 03.01.2008 usw.
In einer weiteren Spalte habe ich Zahlenwerte, die zu jedem monat addiert werden müssen. d.h. vereinfacht:

wenn in der Spalte mit den Daten ein bestimmter monat ist, dann rechne mir die Summe der danebenstehenden Spalte (nur zu diesem Monat) aus...

Hoffe man kanns einigermaßen verstehen.

Vielen Dank im Vorraus

Histerecke
 
M

Mr. Snoot

Gast
So ganz verstanden hab ich nicht, was du berechnen willst. Den Monat kannst du jedenfalls mit =MONAT(A1) ermitteln. Für Januar würdest du hier den Wert 1 bekommen, für Dezember den Wert 12. Mit einer Wenn-Funktion könntest du das ganze dann prüfen (z.B. für Mai: =WENN(MONAT(A1)=5;Summe(...);) - oder irgendwie so).

Falls dir das nicht weiterhilft, häng am besten mal eine Beispieldatei mit an, dann tut man sich leichter.
 

czissy

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
75
Würde auch sagen, dass du uns mal die Datei (kann ja auch ne Kopie sein mit Fantasiewerten, wenn die originalwerte iwie vertraulich oder so sind.

Nur dass wirs uns vorstellen können und sehen, was du genau meinst.
 

Cr1mson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
355
@Mr Snoot:

Ich hab so verstanden, dass man ne Zeitreihe in einer Spalte hat, und die nebenstehenden Werte monatsweise aufsummieren will.
Habs auch versucht, herauszubekommen.
Habe es aber nicht hinbekommen.
Aber mit der Umwandlung des Datums in Zahlen (1-12), die ich noch nicht kannte, sollte es mit SUMMEWENN eigentlich ganz leicht gehen.

Danke für die Datumsumwandlung, man lernt nie aus ;)

Grüße
Crimson
 
M

Mr. Snoot

Gast
SUMMEWENN geht da leider nicht, also sowas wie =SUMMEWENN(MONAT(A1:A10);5;B1:B10).

Das müsste man mit SUMMENPRODUKT lösen: =SUMMENPRODUKT((MONAT(A1:A10)=5)*B1:B10)

Damit würde man also alle Werte in Spalte B addieren, wo in Spalte A der Monat Mai is.
 

Histerecke

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
502
Danke schonmal für eure Mühe..habs mal mit iwelchen Werten nachgemacht. Die Summen sollen automatisch durch die Formel ausgerechnet werden(Ich hab sie jetz einfacher Weise addiert). Beim Original sind es natürlich wesentlich mehr Daten...

Ich glaub Cr1mson weißt was ich meine.

Hoffe jetz wird es verständlicher.

Nochmal danke

 
Zuletzt bearbeitet:

blackraven

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.037
Das müsste man mit SUMMENPRODUKT lösen: =SUMMENPRODUKT((MONAT(A1:A10)=5)*B1:B10)

Damit würde man also alle Werte in Spalte B addieren, wo in Spalte A der Monat Mai is.
Funktioniert doch wunderbar die Formel, muss nur leicht modifiziert werden.


==SUMMENPRODUKT((MONAT(A1:A10)=1)*B1:XY10)

"*B1" musst du nur durch diene Beginnspalte und -zeile mit den zu addierenden Werten ersetzten und ":XY10" Mit der Endspalte und -zeile und schon ist es fertig.
Aber nicht die Datumsspalte mit reinnehmen, sonst addiert er die Datumswerte mit auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cr1mson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
355
@Mr. Snoot
Ja , ich glaube, das ist es, was der TE gesucht hat.
:p

Warum einfach, wenns auch kompliziert geht ;)

Grüße
Cr1mson

PS: Ich sehe den Anhang vom TE!
 

Histerecke

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
502
Mr. Snoot du bist en Schatz:daumen::daumen::daumen:

Musst ich nur noch en bisschen anpassen bei mir dann hats gepasst...

Danke:):)
 

blackraven

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.037
Immer wieder gern :DHab ich ja gesagt, dass es damit geht ;) Aber modifiziert werden muss nichts; du hast ja auch nur den Zellbezug geändert.
"Klugscheissmodus an"

Suchwort: modifiziert

Beschreibung: modifizieren
1. etwas in Einzelheiten, nicht grundlegend verändern, abwandeln, anpassen
2. einschränken, mildern (Meinung, Einschätzung)

"Klugscheissmodus aus"


Sorry, konnte ich mir leider nicht verkneifen. :)
Ab gut das es geklappt hat.


greetings
 

ktm#laute

Newbie
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2
Hallo Leute,

ich bin neu hier und wie ihr euch denken könnt hab ich
mit meinem Excel Probleme :pcangry:

Bin ich hier richtig mit dem Thema?:confused_alt:

Mein Problem:
Ich möchte mir in meinem Schichtplan anzeigen lassen wieviel Tage ich die Schicht1 in dem Monat hatte und wieviel Tage die Schicht2, usw. bis Schicht7.
Diese trage ich in B7;B37 Alphanummerisch ein.


Mir fällt aber keine Formel ein die passt und mit der Hilfe im Excel komm ich nicht recht weiter. :grr::grr: Die einzige Formel wo ich denke die einigermaßen passt ist diese:
=SUMME(LÄNGE(A1:A100))-SUMME(LÄNGE(WECHSELN(A1:A100;"U";"")))
also Rohzustand.
aber anpassen habe ich irgendwie nicht hinbekommen :mad:

Auf einem anderen Blatt habe ich vor, von B4 bis H4 dann jeweils die Anzahl Schichten einzutragen um hier die Daten weiter zu verarbeiten.
hier sollen alle 12 Monate aufgelistet werden mit Jan. X Tage Schicht1, X Tage Schicht2, usw,usw

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und ich habe das verständlich geschrieben. Als Hilfe hab ich mal was kopiert für euch. Die leerstellen werden noch mit X ausgefüllt.


Gruß Torsten
 

Anhänge

Histerecke

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
502
Herzlich Willkommen im Forum

kann dir zwar grad bei deiner Formel nicht Helfen, aber am besten gehst du in die Kategorie "Office und Text" und stellst dein eine Frage in einem neuen Thema.

Also nach Office und Txt gehen, oben links auf neues Thema klicken und die frage dort einfügen.
 

Lasersword

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
119
Hallo,

wie wäre es denn mit der "Zählenwenn"-Funktion:

Als gib in W3 folgende Formel ein:

=Zählenwenn(B7:B37;V3)

Statt "V3" kannst du auch "L0" (inkl. Anführungszeichen) eingeben.

Hoffe dir geholfen zu haben.

Gruß,

Lasersword
 

ktm#laute

Newbie
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2
Danke Lasersword äh Master:D:D:D,

DAAAANNNNKE !!!!

So einfach kann es sein :freak: Ich mach mir jetzt 3 Punkte auf den Arm.


Gruß Torsten
 
Top