News Foundry: Gerüchte um Verkauf von Globalfoundries

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.695
Wenige Tage vor dem zehnjährigen Geburtstag zeigt sich, dass Globalfoundries nach wie vor in schwierigem Fahrwasser steckt. Gerüchte besagen nun, dass der bisherige Hauptanteilseigner, die ATIC, einen Käufer sucht und aussteigen könnte. Den Gerüchten über einen Verkauf setzt das Unternehmen positive Meldungen entgegen.

Zur News: Foundry: Gerüchte um Verkauf von Globalfoundries
 

Stefan51278

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
112
Zum Glück hat AMD da jetzt rechtzeitig noch das sinkenden Schiff verlassen können mit dem neuen Wafer-Agreement. Die fertigen die I/O-Dies weiterhin dort und die ganzen Chiplets gehen zu TSMC raus. Wenn die I/O-Dies wirklich so wenig ausmachen bei Wärme/Stromverbrauch können die auch noch die nächsten fünf Jahre auf 14nm gefertigt werden und die Chiplets werden immer kleiner bzw. mehr.
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.101

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.477
Stellt Intel den mitlwerweile für andere überhaupt her? Ist das schon in trocknen Tüchern?

Der Begriff Monopol mag ja nicht richtig sein. Aber bei max 3 Anbietern(Doupol, Oligopol) wird sich auch dorte der Innovations und Preisdruck mittels Wettbewerb vermutlich in Grenzen halten. Daran ändert aber auch ein technisch abgeschlagener Wettbewerber wie Globalfoundrie nichts.
 

Bob.Dig

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
802

Melkor03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
346
Was wird aus TSMC, wenn China das einverleibt?
Gehört schon China ;) In China kannst du nur Fläche pachten und nicht kaufen, sprich, die Gebäude sind analog zu europäischen Grundsätzen auch schon dem Flächeneigentümer gehörend (vereinfacht)...
Ohne Zweifel, aber Speicherchips dürften über 90% des Outputs ausmachen, deshalb ist die Vereinfachung auch ok mMn
Allerdings vergessen hier einige (weil es vllt. auch nicht Fokus ist), dass es noch genug Konkurrenz zu TSMC gibt in Form z.b. von SMIC, UMC usw.
Der große Unterschied ist halt, dass TSMC führend ist, was die technologisch fortschrittlichsten Verfahren angeht...
 

AAS

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
905
Das ist doch Quatsch. Samsung fertigt auch seine eigenen Exynos-CPUs. Und das sehr konkurrenzfähig.
Ja machen Sie, aber sie leben von den Speicherchips, das schon immer seit Mitte der 80er.

Unbenannt.png


Gehört schon China ;) In China kannst du nur Fläche pachten und nicht kaufen, sprich, die Gebäude sind analog zu europäischen Grundsätzen auch schon dem Flächeneigentümer gehörend (vereinfacht)...

Ohne Zweifel, aber Speicherchips dürften über 90% des Outputs ausmachen, deshalb ist die Vereinfachung auch ok mMn
Allerdings vergessen hier einige (weil es vllt. auch nicht Fokus ist), dass es noch genug Konkurrenz zu TSMC gibt in Form z.b. von SMIC usw.
Der große Unterschied ist halt, dass TSMC führend ist, was die technologisch fortschrittlichsten Verfahren angeht...
Absolut, Auftragsfertiger gibt es viele, aber in der Kategorie von TSMC und GF spielen nur wenige Player.
 

sLyzOr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
409

milliardo

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
734
Ist die Sache mit IBM und TSMC denn schon wieder richtig?

Ursprünglich hieß es mal IBM geht mit der Fertigung zu TSMC, dann hieß es mal es würde doch Samsung. Sind wir wieder bei TSMC, oder sind da falsche Infos im Artikel?
 

Maxxx800

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
22
Wollte nicht Nvidia 7nm bei Samsung fertigen lassen? Oder ging es da letztens nicht um GPUs?
 

Weyoun

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
995
Entweder fehlt den Scheichs einfach nur die Geduld oder GF hat keine Zukunft mehr.
 

AAS

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
905

Maxxx800

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
22
Ok, danke. Ist an mir vorbeigegangen.
 
Top