Frage über Arbeitsvertrag, Arbeitsrecht, Feiertage

blackdog12

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
419
Hallo,

ich hätte mal so fragen, und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Also wenn man jetzt in einen Betrieb arbeitet wie z.B. Krankenkaus wo rund um die Uhr gearbeitet wird also 365 Tage im Jahr, und man hat eine 40 Std woche wie sieh das eidlich mit den feiertagen aus ?

Also sagen wir jetzt mal am Donnerstag ist ein feiertag, und ich müsste da arbeiten, wie wird das den geregelt?

Also bekommt man den Tag gutgeschrieben auf sein Zeitkonto + zuschuss ?

Oder muss der Arbeitsgeber extra weil es eben ein feiertag ist dir extra ein tag mehr frei geben, also hätte man für die nächste woche 3 Tage frei anstatt 2 Tage, weil man eben am feiertag gearbeitet hat?
 

FreeZer_

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.527
Ich denke man kriegt dann eben einfach einen anderen Tag frei als Ausgleich, genauso wie wenn man Sonntags dort arbeitet
 

_killy_

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.714
Tarifvertrag / Betriebsvereinbarungen mal auch danach durchforsten. Bist sicher nicht der erste Arbeitnehmer, der sich diese Frage stellt.
 

Renegat9

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
521
Da muss ich meinen Vorschreiber recht geben.
Schaue in den für Dich gültigen Tarifvertrag nach und du bekommst deine Infos detailliert.

Beispiel wie es bei mir geregelt ist.
Ich werde nach dem BAT - KF (Bundes Angestellten Tarif in kirchlicher Fassung) bezahlt.
Dort ist es so geregelt, das man entweder 135% ohne Freizeitausgleich ausbezahlt bekommt, oder du bekommst Freizeitausgleich + 35%.
 

ohmotzky

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
314
Ich denke mal das solche Regelungen in der Betriebsvereinbarung stehen und alles andere reine Spekulation ist.
 

FAT B

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.205
und wenn du in einer klinikgruppe arbeitest die keinen haustarif hat (teilw. wicker, median,....) oder du eine stelle hast die AT ist, dann schau in deinen arbeitsvertrag.
 
Top