Fragen zu Microsoft Hyperlapse Pro

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.809
Hallo Leute,

Kann das Programm die GPU zur Berechnung nutzen? Habs ihr Tipps welche Einstellungen sich am besten eignen? So mal eben alle Möglichkeit durch zu probieren dürfte bei der Renderdauer doch etwas dauern.
 

Happy Gilmore

Banned
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
28
Laut mir vorliegenden Aussagen, ich hab sie leider noch nirgends überprüfen können, kann HLpro leider kein CUDA oder Stream. Da hilft aktuell nur ein System mit verdammt viel CPU-Kraft.

MS selber gibt als System Requirements allerdings an, dass Grakas mit OpenGL 2.0 die Processing Speed erhöhen können. Findet sich auf der offiziellen Seite zum Programm: http://research.microsoft.com/en-us/um/redmond/projects/hyperlapseapps/

Main features
◾Hyperlapse Pro can take video from any camera and create a time lapse with a smoothly moving camera.
◾It works especially well with wide field of view action camera videos, such as GoPro.
◾Supports different speed up factors from 1x to 25x.
◾Hyperlapses can be output at different resolutions and framerates.
◾Takes advantage of multi-core CPUs and high-end GPUs for better processing speeds.
◾A step-by-step user interface makes it easier than ever to create hyperlpases.


System Requirements Windows
◾Microsoft Hyperlapse Pro works only with 64-bit versions of Windows 7, 8, 8.1, and 10.
◾Minimum of 4GB of RAM (longer or higher resolution videos require more memory).
◾OpenGL 2.0 or newer graphics card for faster performance.
◾Windows 10 is required to output hyperlapsed videos at 4K.
 

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.809
Info an alle: Rendert "standart" und nicht "advanced". Das ist deutlich schneller und liefert ein besseres Ergebnis.
 

Happy Gilmore

Banned
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
28
Hallo nochmal.

bezüglich der OpenGL-Karte: Quadro-Karten sind ja bekanntlich mehr OpenGL als DirectX. Daher würde ich an deiner Stelle eine kleine Quadro 4000 oder ähnliches einbauen, wenn es denn sein soll. Professionell lohnt sich eh erst ab mindestens K5000 und da reden wir über preise jenseits von Gut und böse.
Ergänzung ()

StandarD ^^ das andere ist Kunst!
 
Top