Freephone und Xten-Software?

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
5.050
Servus Jungs,

ich wollte mal ausprobieren, ob mein FreePhone web.de-Anschluss mit einer anderen Software besser funzt, und hab mal dieses Xten probiert...

Allerdings krieg ich die Verbindung ums Verrecken nicht hin... irgendwas muss ich übersehen, denn ich geh streng nach der Web.de-hauseigenen Anleitung zur Konfig von Xten vor!

https://img.web.de/v/mail/pdf/x_lite.pdf <--- das isse!

Ich hocke hinter einem Netgear-Router und hab die Ports (5060-62 und 3478-9) geöffnet...

Das komische ist, dass ich mit der normalen FreephoneSipps-Software normal verbunden werde, nur wenn ich das Zeug manuell eingeben, geht nix...

Wer kann helfen?
 

porn()pole

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
5.050
Sorry wegen Doppelpost, aber ich hock hier jetzt schon 3 Stunden an der Scheisse und nix geht! Nichtmal mehr die Standard-Software, die gestern noch gegangen ist...

Gebt euch mal das hier und sagt mir, was zum Teufel hier vorsichgeht:

Ich hab die verschi****en Ports doch offen, wo ist also das verdammte Problem? :schaf: :freak: :kotz:
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    48,7 KB · Aufrufe: 122
  • 2.JPG
    2.JPG
    71 KB · Aufrufe: 150

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
7.040
Du wirst doch eine SW-Firewall haben, also bei dieser die nötigen Freigaben machen und mal dein Rechner als DMZ deklarieren.
 

porn()pole

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
5.050
Sogar auf WEB.DE selbst gibts ne Anleitung, was zu tun ist...

Die Ports 5004, 5060 und 3478 sind FREIGEGEBEN! Da brauch ich/ will ich doch kein DMZ. Rein von der Logik her muss es doch funktionieren, zumal ich, als ich die Software vor ein paar Tagen zum ersten Mal installiert habe, NICHTS freigegeben hatte und ich konnte trotzdem ohne Probs rumtelefonieren :freak:

Ich glaub echt, dass ich gleich nen Schlag krieg!

Nochmal im Resumee:

Da im Router kein Upnp aktiviert ist (und das soll auch so bleiben... aktiviert bringt es nämlich auch nix), muss diese Kacksoftware also auf einen sog. STUM zurückgreifen... dieser STUM braucht Port 3478 ---> Freigegeben!

Da noch die zwei anderen Ports und fertig... alles sollte laufen!
Wieso tut es das nicht? Ich hab hier keinen Fehler gemacht...
 

Ähnliche Themen

Top