Fritz Web &MSN Messenger und Netmeeting ich werde verrückt!

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
Folgendes Prob:
Mit Fritzweb (ISDN Kompression unter w2k)
kann ich mit dem Messenger empfangen - aber nicht senden
Mit Neetmeeting ist das genau umgekehrt - senden ja- empfangen nein.
ICQ funktioniert einwandfrei!
Mit DFÜ geht das alles einwandfrei....

Weiss jemand Rat? habe AVM schon geschrieben- aber die melden sich ja nicht.
 

Doolittle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
280
Ich habe das gleiche Problem, nur konnte ich noch keine Lösung dafür finden. Ich arbeite aber daran, und versuche noch ein paar Infos und brauchbare Tipps zusammenzutragen!

Gruss Doolittle
 

KPV

The Kristian with a K
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
ich hatte zwischenzeitlich von AVM eine Mail bekommen, es gibt keine Lösung, da Fritzweb sozusagen gleichzeitig als Firewall fungiert. Das lustige an der Sache ist jedoch, das es ab und zu mal funktioniert............
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
Ich würde eher sagen, Fritz! Web fungiert nicht als Firewall sondern als Proxy. Ich konnte z.B. früher über meinen Server, auf dem Fritz! Web lief, ins Internet gehen. Es lief keine andere Routingsoftware wie ICS, Winroute oder Jana, nur Fritz! Web.
Der Zweck einer Firewall ist es im Allgemeinen nicht, das irgendwelche Daten geroutet werden, eher das Gegenteil ;)

Bei mir, unter XP, hat sich Fritz! Web als LAN Verbindung mit einer festen IP Adresse eingetragen, dort gibt es dann auch diverse Einstellmöglichkeiten.
 

Kinderschreck

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
Moin!

Ich hab das Problem auch unter XP mit EMule, ich bekomm immer eine LowID, da der Port, oder auch andere halt nur ab und zu erreichbar sind! Möchte Die Software aber eigentlich benutzen, da ich damit die Kanalbündelung dynamisch verwalten kann! Wie bekomm ich das vernünftig geregelt???


THX im vorraus!

Gruss Kinderschreck
 

MasterCruncher

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
939
Bei mir ist das fast das gleiche mit ICQ ! Ich kann nur von manchen USERN Dateien empfangen und verschicken . Bei anderen wiederum sagt er der USER wäre nicht bereit diese Datei zu empfangen aber das habe ich von Zimmer zu Zimmer gemacht ! Also im ersten Zimmer steht der erste Pc und im Zimmer der andere ! Und es funzt nicht ! Ich habe es aber AKZEPTIERT !
Naja Firewall nicht an !
von Win 98se und Win2000
Und andersrum !
Von Windows 2000 bis Win98se !
Was ist das ?
Bye
MasterCruncher
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
erstmal empfehle ich euch allen, auf die neueste Version von Fritz!Web upzudaten.

Und dann solltet ihr mal an den Proxy/Firewall/Router-Einstellungen der betroffenen Programme herumdoktern, denn letztendlich ist Fritz!Web nichts anderes als eine Software, die auf dem eigenen Rechner einen NAT-Router emuliert. Damit kann es schon mal zu Problemen kommen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
Hatte auch diverse probleme mit Fritz!Web, jetzt nachdem ich es deaktiviert habe und nur noch über DFÜ rausgehe, klappt alles 100%.
 

Kinderschreck

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
Gelöst?

Moin Moin!

Ich hab mal nen wenig in der Registry rumgestöbert und hab vielleicht ne Lösung gefunden: In HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Services\de_serv hab ich bei dem DWord "Start" den Wert von "3" auf "0" gesetzt und dann den Rechner neu gebootet. Jetzt hab ich schon 2-mal bei Emule hintereinander eine High-ID bekommen... Zufall? Ihr könnt das ja vielleicht auch mal testen und eure Erfahrungen posten!

mfG KS
 
Top