Funkmaus vs Kabelmaus

mikehaupter

Banned
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
73
Ich habe eine Logitech G602 Gaming Maus.

Was sind denn eigentlich die Argumente für eine Kabelgebundene Maus?

Das Gewicht, dass geringer ist, wegen nicht benötigter Batterien?

Und die Verzögerung per Funk?

Gibt es überhaupt eine spürbare Verzögerung?
Ist die relevant?

Wenn ich Online Spiele, macht da die Verzögerung überhaupt was aus?
Ich selber merke nicht davon subjektiv gesehen.
Gibt es die überhaupt?
 

Flatsteff

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.113
Wenn du was gescheites kaufst solltest du das wirklich nicht merken .
Kabelgebundene Mäuse sind halt störunanfällig, funktionieren auch wenn Dutzende in einem Raum sind, und die Batterie wird niemals leer.
Außerdem sind sie immernoch günstiger
 

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.947
Also, bei meiner G700s kann ich keinen Unterschied zwischen Kabel und Funk festgestellen.
Von daher würde ich Reaktionszeit nicht als Argumente gelten lassen.
 

Hito360

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
998
@sternengucker: alles subjektiv. leider.

macht ja keiner mal nen richtigen Test für sowas...
 

Flatsteff

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.113
ist auch schwer zu testen, und wenn der nutze nichts merkt, ist doch alles gut?
 

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.947
Bei der 700s ist es mit Kabel eigentlich schlechter zu spielen.
Da hab ich eine schlechtere Reaktion.
Das liegt aber nicht an der Maus selber, sondern an dem beiliegenden Kabel.
Das ist steif wie ein Drahtseil.
Mit gescheitem Kabel merk ich keinen Unterschied. Bin aber auch kein Pro Zocker.
Für einen Test, müsste man erstmal eine Aperatur bauen. Jeder Mensch hat unterschiedliche Reaktionszeiten. Selbst der gleiche Mensch, hat in der gleichen Situation unterschiedliche Reaktionszeiten. Da würde der Unterschied in Messungenauigkeit enden.
 
Zuletzt bearbeitet:

760_Torr

Lieutenant
Dabei seit
März 2017
Beiträge
615
Die Datenrate bei Maus/Tastatur ist so gering, dass die Reaktionszeit heute bei Bluetooth überhaupt nicht mehr gedrosselt wird.

Mich persönlich nervt aber der Akku-/Batterien-Stress so sehr, dass ich diesen drahtlosen Krimskram nicht einmal geschenkt bekommen möchte!
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.015
Ich betreibe meine G700s nur per Kabel weil ich keine Lust habe ständig Batterien zu wechseln. Habe den Akku auch herausgenommen.
Habe die Maus auch nur gekauft weil ich wirklich günstig dran kam. Ich finde das Kabel auch nicht zu steif :freak:
Es ist wirklich viel Gewöhnungssache. Früher hatte ich meine Mx518 direkt an meine G15 angeschlossen. Wenn ich sie stattdessen direkt in den PC gesteckt habe war alles eine Ecke flotter und direkter. Habe ich so besser gespielt ? Nein. Habe ich nach 30min noch einen Unterschied gemerkt ? Nein
Ich finde es wird unglaublich viel Voodoo wegen fps, Reaktionszeiten, Ping und hz betrieben. Klar merkt man einen Unterschied. In den ersten <30min wenn man wechselt.
 

TheGhost31.08

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.108
Was hat den die Datenrate mit der Reaktionszeit zu tun? Der Ping hat doch auch nichts mit der Bandbreite zu tun.

Wenn es keine Störung gibt im Funk sollte aber kein großer Unterschied feststellbar sein. Ist das gleiche bei den Monitoren, ob da einer wirklich die Unterschiede im ms Bereich feststellen kann, who knows
 
Zuletzt bearbeitet:

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.947
Warum wechselst du bei der 700er die Batterie? 8 Std. zocken geht mit einer Ladung, wenn sie dann mal leer sein sollte, Stecker rein weiter zocken und gleichzeitig laden.
Mit der Gewöhnungssache, gebe ich dir Recht.
 

Casecooler91

Rear Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
5.893
Ich war auch immer überzeugt von Kabelmäusen.Hab mir jetzt aber eine razer mamba 2012er geholt und ich finde es ist gut gelöst.Man hat ein Dock zum laden,eine art Ständer zum laden also lädt die Maus automatisch wenn man sie aufräumt und das Kabel vom Dock passt auch in die Maus,falls der Akku mal leer ist die Sucht aber noch nicht befriedigt.

Einen Unterschied merke ich nicht.Die Idee mit einem Induktionsmauspad dass die Maus immer lädt ist natürlich echt genial.Sind sie ja grade dran ;)
 

HyperSnap

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.982
Wenn Ich so an meine Microsoft intellimaus denk die auch optimal zum zocken geht läuft die mit einem Satz normaler Batterien mind. einen Monat^^
Darum find ich die Modernen Funkmäuse irgendwie komisch das die nach 2 Tagen dauerzocken schon den geist aufgeben vom Akku her:freak:
 

Hito360

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
998
wer bei Kabelmäusen über Kabelzug meckert hat kein Mausbungee.

manuell basteln:
leere coladose, strohhalm rein, mit Sand auffüllen. Wäscheklammer hält mauskabel und strohhalm = flexibilität
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.015
@Sternengucker80: Ich hatte nie vor die Maus ohne Kabel zu betreiben und lege es auch nicht darauf an. Es war einfach die günstigste Maus mit dieser Auflösung.
Blöderweise belegt der Wechsel zwischen Laden und Funkbetrieb zwei USB-Ports. Könnte man den Dongle direkt an das Ladekabel anschließen, würde ich es vlt mal überlegen. Wobei das geringere Gewicht ohne Akku angenehmer ist.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Hatte auch schon Funkmäuse für PC und fürs Notebook. Ich will die nicht mehr, weil mich Akku aufladen aufregt, Batterien kaufen raus geschmissenes Geld ist und mein Kabel an der Maus überhaupt nicht stört.
 

AYAlf

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.868
Ich habe immer wieder Ausflüge in die Kabellose Welt der Mäuse gemacht. Die letzte teuere Kabellose Maus, die ich hatte, war die G700s.
Meiner Meinung nach spürt man schon einen deutlichen Unterschied zur Kabelmaus.
Mit einer Kabellosen Maus fühlt sich alles schwammiger an. Da die Eingaben nicht ganz so direkt sind. Die G900 von Logitech soll dieses aber komplett vergessen lassen. Aber das wurde bei fast bei jeder Generation versprochen. Ich traue dem Ganzen aber nicht. Auch wenn die theoretischen Werte endlich in den Bereich von Kabelmäusen kommt.

imho spürt man schon auf dem Desktop einen Unterschied -> Kabellos vs Kabel
 

tstorm

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.197
Hallo,

das sehe ich anders. Ich selbst habe seit der MX700 auf Funkmäuse (von Logitech) gesetzt, zuletzt auf die G700s. Ich kann dort absolut keinen Unterschied zur Kabelmaus feststellen.

Ich bin heute lediglich nach vielen Jahren wieder auf eine Kabelmaus gewechselt, weil ich nicht mehr alle zwei Tage den Akku tauschen möchte.
 
Anzeige
Top