News Galaxy S10: 5G-Version kommt im Juni zu Telekom und Vodafone

RYZ3N

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
6.889
Ganz merkwürdigen Weg den Samsung hier mit seinem absoluten Flaggschiff im Portfolio einschlägt.

Kann mir jemand [plausibel] erklären, weshalb die Auswahlmöglichkeit für 512 GB und 1 TB gerade beim S10 5G entfällt?

Das zudem die Erweiterungsmöglichkeit per microSD fehlt, macht das ganze Vorgehen noch absurder.

Offenbar gehen Samsung, Deutsche Telekom und Vodafone davon aus, dass bis Juni die 5G-Auktionen abgeschlossen sein werden und hierzulande sofort der Live-Betrieb des neuen Mobilfunkstandards starten kann.
Riskant und eher ein Ritt auf der Rasierklinge. :D
 

Stefan51278

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
121
Und wer kauft sich so ein Telefon in Deutschland beim Provider für den Preis, wenn man das Feature bei diesem Provider erst in zwei Jahren in DE benutzen kann? Die drei Mitglieder des Jetsets, die das unbedingt brauchen können das doch auch direkt bei Samsung kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pipmatz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
373
Gerade vorbestellt und diese Info Email bekommen:

"Sehr geehrter Kunde,
danke für ihre Bestellung, das Galaxy S10 5G wird sobald die 5G Auktion vorbei ist
und wir das 5G Mobilfunknetz aufgebaut haben an sie versendet.
Sollte sich in den nächsten 3 - 4 Jahren ihre Adresse ändern, setzen sie uns bitte in Kenntnis."
 

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.104
naja andere können das gerne testen, ich überlegs mir in ab 5 Jahren, ob das was für mich ist.
 

Bunny_Joe

Newbie
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
2
Offenbar gehen Samsung, Deutsche Telekom und Vodafone davon aus, dass bis Juni die 5G-Auktionen abgeschlossen sein werden und hierzulande sofort der Live-Betrieb des neuen Mobilfunkstandards starten kann.
Versteh ich das richtig?
Die beiden Netzbetreiber haben ein bereits funktionierendes 5G-Netz(wohl erst mal nur in Städten) und alle aufgebauten 5G-Funkmasten beherrschen alle Frequenzen, die zur Versteigerung angeboten werden, sodass nach Abschluss der Auktion die Anbieter nur noch die ersteigerten Frequenzen auswählen und ihr Netz damit sofort betreiben können?
 

Hayda Ministral

Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
2.214
"5G-Version kommt im Juni zu Telekom und Vodafone"

Das könnte aber knapp werden, bis dahin die 5G-Auktion abzuschließen :-)
 

dante1975

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
256
So ein schwachsinn, habe nichtmal Flächendeckend LTE und die Ballern ein schon mit 5G voll, obwohl nicht nutzbar.
Genau so eine leute verarsche wie 8k TV`S wo es noch kein oder kaum Content gibt.
 

LAn

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
76
So ein schwachsinn, habe nichtmal Flächendeckend LTE und die Ballern ein schon mit 5G voll, obwohl nicht nutzbar.
Genau so eine leute verarsche wie 8k TV`S wo es noch kein oder kaum Content gibt.
Das ist eben ein rein nationales Problem. In allem anderen modernen Ländern findet sich schon seit Jahren ein flächendeckendes Netz.
Man kann nicht immer auf die digitale dritte Welt warten..
 

dante1975

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
256
Ist die BRD denn wirklich soweit hinten bei ihrer Netzabdeckung?
Ich weiss natürlich das die Chinesen sehr weit vorne sind, aber stehen wir so schlecht?
Ich muss zugeben das Thema hat mich nie wirklich interessiert und ich bin da nicht eingelesen.
 

Jens911

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
10
Ja die BRD ist wirklich soweit hinten.

Polen oder Dänemark sind meilenweit vorraus.
 

iGameKudan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.098
Nicht wirklich, mit der Telekom hat man im Schnitt ne recht gute Abdeckung. Bei o2 sieht das wieder anders aus und Vodafone ist so ein Mittelding.

5G wird für mich mit der nächsten Vertragsverlängerung ein Thema - also Mitte 2021...
 

tox1c90

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
716
Nicht wirklich, mit der Telekom hat man im Schnitt ne recht gute Abdeckung.
Ja, aber in manch anderen Ländern braucht man das "im Schnitt" nicht dazu sagen, weil dort überall LTE ist, und es auf der Netzabdeckungskarte schlicht keine Flecken gibt.
Da kann man in die Pampa fahren, ne halbe Fahrt-Std. von jeglicher Zivilisation entfernt, und hat Fullspeed-LTE.
Weil man dort eben eine Grundgarnitur Funkmasten unabhängig von der Bevölkerungsdichte aufgestellt hat.
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.201
Jetzt mal ganz blöd gefragt - welchen Vorteil habe ich als Endverbraucher mit 5G im Vergleich zu LTE?
Ausser das ich schnelleren Zugriff auf Videos die ich in der Cloud gespeichert habe ( macht das ünerhaupt jemand? ) sehe ich keinen Nutzen, oder übersehe ich da etwas
 

Tramizu

Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.824
Toll, aber bis 5G wirklich nutzbar ist gibt es schon längst einen Nachfolger. Aber wer es braucht.
@Genoo
Wenn man es für zuhause nutzen kann irgendwann einmal z.B Hybrid-Router, dann hat es zumindest Vorteile für Spieler, da die Pingzeiten ja angeblich im einstelligen Millisekunden-Bereich liegen sollen. Mehr Vorteile sehe ich zur Zeit auch nicht.
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.885
Kann mir jemand [plausibel] erklären, weshalb die Auswahlmöglichkeit für 512 GB und 1 TB gerade beim S10 5G entfällt?

Das zudem die Erweiterungsmöglichkeit per microSD fehlt, macht das ganze Vorgehen noch absurder.
Wenn du 5G hast kannste auch alles in die Cloud packen und brauchst keinen lokalen Speicher.:p
Ne nal ernsthaft: Das Modem muss ja irgendwo eingebaut werden. Soweit ich weiß ist das 4G Modem immer im SoC. Daher vllt weniger Platz für mehr Flash-Chips oder den Speicherkarten Slot? Wird man spätestens bei den ersten Teardowns wissen ob's damit zusammenhängt.:)

Edit: Hab gerade mal geschaut, der UFS Chip ist nur einer. Sollte also größentechnisch gleich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

atb2006

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
842
Samsung bietet das Handy zwar mit 5G an , Speicherplatz fehlt aber gewaltig .
Was nützt mir das schnellste Netz wenn ich kaum Speicher habe ?
Erst im S11 bekommt man dann mit Speicher Aufpreis , um S12 mit MicroSD Slot Aufpreis ?
 

Franz Huber

Ensign
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
132
dazu kommt noch das hier in Europa nicht der gute Snapdragon verbaut ist sondern der für HDR Foto Aufnahmen merklich schlechtere Samsung Chip, für mich ist Samsung gestorben. Immer das gleiche, am Ende kommt die Gier durch und danach ist es vorbei
 

iGameKudan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.098
@Genoo Eigentlich gar keinen.

Die Geschwindigkeit für mobile Anwendungen ist auch mit LTE gut genug. Zumindest, sofern es gut ausgebaut ist.

Da hat 5G halt den Vorteil der höheren Kapazität pro Zelle - d.h., dass bei gleichbleibenden Userzahl pro Zelle mehr Speed abfällt. Oder der Anbieter halt weniger Zellen für die Geschwindigkeit X braucht. Theoretisch sind also Preisersparnisse möglich - nur naja... Weißt ja, geringere Kosten stecken sich ja zu 99% die Anbieter in die Tasche. Und da die schnellen 5G-Frequenzen auch nicht so gute Reichweiten haben, dürfte sich der Geschwindigkeitsvorteil abseits von Ballungsgebieten in Grenzen halten - oder 5G wird durch den hohen Mehrbedarf an Antennenstandorten richtig teuer. .

Ansonsten ist 5G nur für latenzkritische Anwendungen relevant besser wie LTE - ergo hält sich der Nutzen noch in Grenzen. Und inwiefern 5G in der Praxis wirklich so latenzarm ist wie angepriesen muss sich erst noch zeigen.
 
Top