News Galaxy Tab Active2: Rugged-Tablet mit IP68, MIL-STD-810G, LTE & Wechselakku

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.330
#1
Das Galaxy Tab Active2 ist Samsungs neues Outdoor-Tablet, das für den Einsatz im Industriefeld konzipiert worden ist. Es soll die Features eines Rugged- und Business-Tablets in einem Gerät vereinen. Mit einem Preis von 479 Euro soll das Galaxy Tab Active2 die Nische zwischen Consumer-Tablets und teuren Profigeräten füllen.

Zur News: Galaxy Tab Active2: Rugged-Tablet mit IP68, MIL-STD-810G, LTE & Wechselakku
 
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
942
#3
8" mit 1280x800 ... grobkörnig und vermutlich sehr günstig
 

Doom Squirrel

Bisher: xuserx
Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.151
#5
Ui, vernünftige Hardware zum vernünftigen Preis? Ist man von Samsung gar nicht so gewohnt.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
915
#6
Ui, vernünftige Hardware zum vernünftigen Preis? Ist man von Samsung gar nicht so gewohnt.
Sarkasmus?
Ansonsten würde eine UVP von 250€ eher passen. Die CPU reißt hier auch nichts raus was einen mehr wert bieten würde.
Wenn man die anderen Daten bei Geizhals mal so einhakt kommen Tablets zwischen 90 und max 190€. Und nur weil sich Samsung jetzt erbarmt hat und mal eine "Gummidichtung" im Wert von 20Cent verbaut muss man dafür jetzt 480€ zahlen. Guter Witz mit dem vernünftigen Preis!
 

Doom Squirrel

Bisher: xuserx
Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.151
#7
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.033
#8
Wird sich sicher schnell bei 350€ einpendeln - inklusive der Hülle, dann wäre es ne Überlegung wert.
 

Miteshu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
88
#9
Aber sonst läuft bei euch hier im Forum noch alles rund, ja?

Ein Kommentar dämlicher als der andere. Ist euch vielleicht mal aufgefallen, dass es kein "Casual"-Tablet sein soll? Was also ist euer Problem mit der Hardware?
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
713
#10
Wenn man halt generell unzufrieden ist muss man es halt irgendwo rauslassen und pöbeln. Ist ja nichts neues, einfach ignorieren.
 

Trice_

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2016
Beiträge
84
#11
Ich war mit einem Kollegen mitten in der tiefsten Pampa, wie es so schön heißt.
Das Reisegepäck war eher minimalistisch gehalten, auch gerade weil das Kameraequipment einiges an Platzbedarf und Last mit sich brachte. Unsere (Consumer-) Notebooks wollten wir nicht mitnehmen und extra Rugged-Notebooks kamen von Preis und Gewicht her nicht infrage.

Und während ich dann ein iPad Mini plus Otterbox Defender Pendant verwendete, hatte der Kollege das Galaxy Tab Active (1) im Einsatz. Privat (und im Trockenen) bin und bleibe ich auf dem Tablet iOS geschädigt, aber in Matsch, Dreck, Staub und Regen hat das Active einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Wenn es sich auch vom Gewicht her nicht viel tat, so waren gerade Wechselakkus bequemer, als mit Powerbanks zu jonglieren.

Auch bei dem Active 1 war die Auflösung schon nicht besser, jedoch machte es mit den Schutzschichten und ggf. vorhandenen Dreck-Schlieren auf dem Display keinen wirklichen Unterschied. Und zur ersten Sichtung des Bildmaterials war eh alles angenehmer, als die Kameradisplays dafür verwenden zu müssen.
Und zum Vergleich bietet etwa ein Panasonic Toughpad in der Größe auch keine höhere Auflösung.
 

Balikon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
329
#12
8" mit 1280x800 ... grobkörnig und vermutlich sehr günstig
Das sind 188 PPI und damit 7 Pixel pro Millimeter. Aber ja, voll grobkörnig und auf dem typischen Abstand von 40cm zum Display absolut augenkrebserregend. Wieviele, die sich bei Mobildevices aufregen, wenn die PPI unter 400 liegt, haben bei sich zu Hause noch ein FHD-Monitor stehen? Je nach Größe bewegen die sich nämlich zwischen 100 und 80 PPI. Selbst 24 Zoll UHD hat weniger PPI als das Tablet. Lächerlich solche Aussagen, Hauptsache gemotzt.

...Ansonsten würde eine UVP von 250€ eher passen...Wenn man die anderen Daten bei Geizhals mal so einhakt kommen Tablets zwischen 90 und max 190€. Und nur weil sich Samsung jetzt erbarmt hat und mal eine "Gummidichtung" im Wert von 20Cent verbaut muss man dafür jetzt 480€ zahlen. Guter Witz mit dem vernünftigen Preis!
Na, dann lass mal Deine tollen, ach so gleichwertigen 190 Euro Tablets auf den Boden fallen. Welches von diesen Tablets hat übrigens einen Wechselakku und ist trotzdem gegen das Eindringen von Wasser gefeit? Wieviele von diesen Tablets haben LTE oder überhaupt ein Mobilfunkmodem? Einen Pencil? Eine Schutzhülle im Lieferumfang? Ach nee, zählt alles nicht, weil ähnlich starke Prozessoren ja in unweit günstigeren Tablets zu finden sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

3125b

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
593
#13
Ich weiß noch, damals, das Nexus 7 (2013). Hatte ich freilich nur kurz, aber es hatte ein ordentliches 7" FullHD IPS Display - vor 4 Jahren, für 200€.

Das Display dieses Samsung ist vermutlich indiskutabel. Man kann es sicher irgendwie benutzen, aber Late 2017 für 480€ - wirklich nicht, einfach nein. Die 2$ mehr für ein brauchbares FullHD IPS Panel können Samsung nicht so weh tun, dass es die Produktion eines viel nutzloseren Gerätes rechtfertigt.
Der Soc, 3GB Ram und 16GB ROM (erweiterbar) sind meinetwegen ok, aber das Display ... das macht doch keinen Spaß.
Wechselakku und wasserdicht hatte ich auch schon mit dem Motorola Defy - 2010, kein Tablet aber selbe Technologie. Und anders als mein ach so modernes S7 Edge wirklich wasserdicht.

Es reicht heute nicht mehr ein Tablet von vor 5 Jahren nachzubauen um dann fast 500€ dafür zu verlangen. Die Technik hat sich verändert und Samsung muss dem Rechnung tragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Termy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
491
#14
Die Auflösung vom Display wäre ja noch ok, wenn es nicht einfach nur n stinkiges "normales" Display wäre, sondern n transflective, das man auch in der Sonne sauber ablesen kann - das gabs aber seit dem Dell Streak leider nicht mehr :rolleyes:
Würde sowas mit Kusshand auch für 500€ als Fluginstrument mit XCSoar/LK8000 nehmen, aber es gibt NICHTS, aber auch gar nichts in der Richtung :freak:
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.647
#16
@Trice_
+1 Danke, das kann ich sehr gut nachvollziehen.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.527
#18
Wechselakku? Es geschehen doch noch Wunder, scheint mir :)
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
900
#19
Bei uns in der Firma werden (noch) die Tabs 1 ausgegeben. Display und dergleichen sind ansich sehr gut. Der Stift könnte etwas besser sein, aber daran konnte man sich gewöhnen.
Das Ding ist, wie schon oft angemerkt und vom Hersteller auch vorgesehen, für den Outdoor-Einsatz gedacht. Bei uns läuft da auch noch irgendeine Software mit drauf mit der das ganze recht recht restriktiv gehandhabt wird. Zum Beispiel werden alle Apps, die über einen integrierten Store (der aber irgendwo über tausend Ecke scheint mir) freigegeben werden müssen. Alle was nicht auf dieser Whitelist steht wird automatisch wieder entfernt.
 

jubey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.874
#20
Cool dass der SPen wieder an bedeutung gewinnt... Jetzt noch einen neues Note 8.0
 
Top