Gaming @ 3840*1600

slider.sk

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
513
Hallo Zusammen,

ich möchte euch mal mit meinem Problem belästigen :)

Aktuell spiele ich nichts weil nichts passendes auf dem Markt ist oder ich keine Zeit habe. Möchte mir aber nicht die Möglichkeit nehmen.
Das Problem bei mir ist meiner Meinung nach die Kombination aus Budget und Auflösung.

Ich wollte eigentlich auf einen R9 3900x oder R7 3700x und eine 5700 XT OC / 5700 gehen.
Wenn ich dazu noch ein passendes Board (x570) und Speicher (32GB Gskill) nehme bin ich schnell bei 1800 € (was echt viel Kohle ist...)
Macht man mit nem B450 Tomahwak etwas falsch beim R9? Muss es wirklich 3200er Speicher sein? (Im Guide wird überall 3000er@ 2933Mhz genannt, why?)

Was ist eure Meinung/Empfehlung auf lange Sicht? Würde Rein R7 und eine normale 5700 auch zum zocken reichen?

Danke!
Stephan

1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming + Office

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)

- 3840x1600 - Spiele Battlefield, Call of Duty, demnächst Die Siedler (2020),
-Hoch
-FPS 50-60 reichen völlig.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
--

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Fenster mit Bling Bling RGB :)

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

1x Dell U3818DW - 3840x1600@60Hz

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • ja wird verkauft

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
1000-1500€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
5-10

5. Wann soll gekauft werden?
nächste 3-4Monate

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
selbst
 
Zuletzt bearbeitet:

Dandelion

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.644

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.818
Also in der Auflösung fährst du mit der Graka nur auf Medium Details angenehme FPS.

Normalerweise ist da eine 2080 Super oder sogar eher eine 2080 Ti der Weg um 4k mit 60 FPS zu feuern.
 

Whatafall

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
622
Natürlich "muss" es nicht immer der 3200er sein oder ein X570er Board. Aber einige Komponenten machen einfach mehr Sinn, allein von der Möglichkeit das auszuschöpfen was z.b. CPU zur Verfügung stellt. Gegen das B450er Board spricht in der Regel auch nichts.

Da du aber erst in 3-4 Monaten kaufen willst, solltest du dich kurz vorher nochmals melden.
 

Stuxi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.131
Wenn ich dazu noch ein passendes Board (x570)
Macht man mit nem B450 Tomahwak etwas falsch beim R9?
Es muss nicht zwingend ein X570 sein. Hauptvorteil derer ist "nur" PCIe 4.0, den Unterschied wirst du im Regelfall nicht großartig merken.
Du kannst beruhigt auch B450/X470 nehmen. Die meisten 4XXer brauchen allerdings ein BIOS Update um mit den 3000ern zu laufen.
Es gibt von MSI Boards mit dem Zusatz MAX . Bei diesen brauchst du kein Bios Update, die laufen out of the Box mit Ryzen 3000.
Als Speicher sind momentan die Ballistix Sport LT zu empfehlen. Wahlweise in 32GB oder 16GB. Die dort verbauten E-Die Chips lassen sich eigentlich immer Richtung 3600CL16 takten, meist auch höher.
Muss es wirklich 3200er Speicher sein? (Im Guide wird überall 3000er@ 2933Mhz genannt, why?)
Ryzen 2000 war mit 2933MT/s spezifiziert. Deswegen oft diese Hinweise. Bei Ryzen 3000 sind es 3200MT/s.
Die CPUs machen aber zumeist einen (deutlich) höheren Takt mit. Die "Sweetspot"-Empfehlung seitens AMD liegt für die 3000er bei 3600CL16.
RAM-Riegel mit einem XMP-Profil für 3600 sind meistens relativ teuer. Also wenn du nicht davor zurückscheust dich ein bisschen mit RAM OC zu beschäftigen, dann sind die oben genannten Ballistix am sinnvollsten :)

5. Wann soll gekauft werden?
nächste 3-4Monate
Bis dahin kann sich aber noch viel ändern. Vielleicht am besten kurz vorher nochmal anfragen.
 

slider.sk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
513
-Antworten ergänzt-

Also großartig OC wollte ich nicht betreiben... mit XMP habe ich mich noch nicht wirklich auseinander gesetzt.

Wenn man ein Board kauft was ein Update benötigt für eine CPU die man gekauft hat...wie soll das gehen? :)
 

Fraggball

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
873
mit einer 5700 xt oder "nur" 5700 wirst du da sehr schnell in ein limit fahren.
die GPUs sind zu schwach um bei den von dir genannten games und der auflösung in hohen details abzuliefern.
da solltest du schon eher eine 2080super in betracht ziehen.
 

slider.sk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
513

WhyNotZoidberg?

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.103
dann musst wahrscheinlich du die erwartungshaltung ein wenig nach unten schrauben, oder die grafikquali nach unten setzen.
 

Stuxi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.131

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.435

Fraggball

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
873
das ist hart, denn 700€ allein für die Grafikkarte werde ich nicht bezahlen
man kann ja immer an den settings drehen, aber die von dir gewünschte auflösung hat eben ihren preis...
mit einer 5700xt in medium details wird das aber auch gehen.
ist halt für die zukunft nicht ideal da man bei der auflösung jetzt schon an der grenze zum machbaren spielt.
 

Sanjin23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
286
Ich spreche mal für mich über meine 5700 xt Red Devil.

2560x1440 auflößung.
MSAA und der Art ist aus, meistens.
Red Devil im Silent Modus

Sniper Elite 2, ultra 144+ fps
Sniper Elite 3, ultra 90+ fps
Sniper Elite 4, ultra 90+ fps (MSAA aus )
BFV, ultra 80+fps
GTA V, ultra 90+ fps
Serious Sam HD, BFE, ultra 100+ fps (sogar mehr)
BF1, ultra 100+ fps
BF1 UHD, Ultra 70+ fps
Ryse Son of Rome, Very High 90+ fps
SOTTR, ultra 70+ fps
ROTTR, ultra 70+ fps
AC Odyssey, Very High 60+ fps (Volumetric Clouds medium)
Red Orchestra 2, ultra 80+ fps
Crysis 2, MaldosMod 80+ fps
Crysis 3, ultra 60+ fps je nach map
Crash Bandicoot N Sane Trilogy, Ultra @5120x2880 60 fps
Spyro Reignite Trilogy, ultra 60+ fps
Star Wars Battlefront 1, ultra 100+ fps

Laut stärke im Desktop Betrieb, da höre ich meistens die Silent Wings und Pure Wings in der Gehäuße Front, stort aber nicht.

Unter Last wird die GPU um die 75-76°C warm, lüfter nicht Hörbar.

Ich Schaue mir bei dem GPU kauf an welche GPU in meinen Relevanten Spielen das meiste bietet.

Für 3840x1600@60Hz hängt es vom spiel ab, BF1 ultra settings ja, bfv mit medium high settings sollte auch gehen.
 

Nozomu

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
994
Die 3840x1600 Auflösung ist noch kein richtiges 4K.

Und für 60Hz reicht auch eine ab RX5700XT oder RTX2070 Super. Spiele mit einer 1070 in 3840x2160@60Hz.

Es müssen nicht immer alle Regler nach rechts. Meistens merkt man die unterschiede nicht Mal aber die Leistungseinbrüche schon.
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.220
Bei den Crucial Balistix sind die CL15 vorzuziehen wenn man OC betreiben möchte, die haben ein besseres Bining. Meine laufen momentan auf 3600 16-19-15-15-34-58 -560 und der Rest ist auch mittels Ryzen Dram Calculator optimiert, vor allem läuft der Speicher einfach total unproblematisch kein Vergleich zu Hynix. Die low FPS sind gegen über 3200 CL 16 2x8GB deutlich gestiegen.
 

Stuxi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.131
Bei den Crucial Balistix sind die CL15 vorzuziehen wenn man OC betreiben möchte,
Zwischen 3000CL15 und 3200CL16 dürfte kein Unterschied bei den ICs sowie Übertaktungspotenzial sein.
Die Latenz ist auch dieselbe, lediglich haben die 3200er ein XMP-Profil mit (minimal) höherem Durchsatz.
Auf das "AES" in der Bezeichnung achten, dann sind E-Dies drauf.
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.220
Forenerfahrungen sagen was anderes, man darf nur keine Angst haben ordentlich Spannung auf die Chips zu jagen.
 

slider.sk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
513
Zur CPU hat noch keiner was gesagt? Ich hatte mal gelesen das der erhöhte 64MB L3 Cache im R9 gerade den Spielen zu gute kommt?

Laut den hier gelisteten Benchmarks hebt sich der R9 nicht allzu weit vom R7 ab.
Ergänzung ()

Zwischen 3000CL15 und 3200CL16 dürfte kein Unterschied bei den ICs sowie Übertaktungspotenzial sein.
Die Latenz ist auch dieselbe, lediglich haben die 3200er ein XMP-Profil mit (minimal) höherem Durchsatz.
Auf das "AES" in der Bezeichnung achten, dann sind E-Dies drauf.
Geht man nicht auf Samsung B-Dies?
 

Stuxi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.131
Laut den hier gelisteten Benchmarks hebt sich der R9 nicht allzu weit vom R7 ab.
Der Unterschied ist nicht so groß nein. Kommt auch immer aufs jeweilige Spiel an.
Bei deinem Budget wäre aber der R7 mein "way 2 go" und von der Differenz lieber die nächstbessere Graka.

Edit:
Das sind die besten Chips ja. Kosten aber auch das doppelte. Wenn du dir die Ergebnisse in der RAM OC Community mit den E-Dies ansiehst, dann rechtfertigt sich der Preis zu B-Dies nur schwerlich.
Wenn du auf P/L achtest, dann die Ballistix. Bei "Budget egal" gerne auch B-Dies ;)

Und was?
Wenn ichs in der Community richtig mitbekommen habe, dann ist es exakt so wie ich geschrieben habe.
Kann mich auch täuschen, würde mich aber doch stark wundern, wenn bei preisgleichen Riegeln die auf die gleiche Latenz mit der gleichen IC-Art gebinnt sind, ein so großer Unterschied wäre..
 
Zuletzt bearbeitet:
Top