Gaming / HD / Stromspar ?

Sickboy

Cadet 3rd Year
Registriert
Dez. 2008
Beiträge
33
Hi Leute,

folgendes habe ich mir einmal zusammen gesucht:

Gehäuse soll das sein :
1 x Lian Li PC-V354B schwarz

vorhanden :

2x 2 TB Samung F4
1x Scythe Mugen 2

Nutzung:
Gaming 1920x1080 aktuelle Titel
Wiedergabe von HD Material
Sound am besten über HDMI / Optisch (HDMI AV Reciver vorhanden)
Fileserver - kann also auch mal etwas länger laufen (geringer Stromverbrauch)

Was mir besonders wichtig ist:
- geringer Stromverbrauch im Fileserverbetrieb
- leise da er im Wohnzimmer steht

Unsicherheiten:
Bin mir nicht sicher ob man so etwas überhaupt hin bekommt, da es ja ein Zwitter aus Gaming und Stromspar PC sein soll
Netzteil ? Wie viel Leistung ?

Blueraylaufwerk? / Blueraybrenner muss es nicht sein / sollte nur DVDs brennen können

Mit den Grafikkarten kann ich auch erst warten bis die 6900 Reihe raus ist. Bis dahin würde ich die Onboard Chips nutzen.

Was ich rausgesucht habe aber bestimmt nicht passt ist das :

AMD:

1 x Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9K2/4G)
1 x Gigabyte GA-880GMA-UD2H, 880G (dual PC3-10667U DDR3)
1 x AMD Phenom II X4 955 (C3) Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed (HDZ955FBGMBOX)
1 x be quiet Straight Power E7 400W ATX 2.3 (E7-400W/BN113)

1 x Gigabyte GeForce GTX 460 OC, 1024MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI, PCIe 2.0 (GV-N460OC-1GI)

oder

1 x Sapphire Radeon HD 6850, 1024MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.1, lite retail (11180-00-20R)


INTEL:
1 x Intel Core i5-760, 4x 2.80GHz, boxed (BX80605I5760)
1 x be quiet Straight Power E7 400W ATX 2.3 (E7-400W/BN113)
1 x Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9K2/4G)
1 x Gigabyte GA-H55M-USB3, H55 (dual PC3-10667U DDR3)

1 x Gigabyte GeForce GTX 460 OC, 1024MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI, PCIe 2.0 (GV-N460OC-1GI)

oder

1 x Sapphire Radeon HD 6850, 1024MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.1, lite retail (11180-00-20R)


fürs Netzwerk:
1 x TP-Link TL-SG1005D, 5-Port
1 x TP-Link TL-WN727N, 150Mbps, USB 2.0


Ich hoffe das reicht an Infos.

Schon mal Danke für eure Hilfe !

Gruß Jan
 
also stromspar/gaming ist schon wiedersprüchlich, jedenfalls biste mit 400w schon knapp, wenn nicht zu schwach vertreten bei der Austattung und erst recht wenn da noch ne grössere Graka rein setzen willst...
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn du Energie sparen willst, dann solltest du vll auch bisschen auf spezielle Komponenten achten, sofern es dir wichtiger ist als der Preis.

Eventuell ein 80+ Silber/Gold Netzteil für nen hohen Wirkungsgrad
Low-Voltage Ram
die 6850 weil sie ein besseres Leistung/Watt verhältnis hat
 
400W Netzteil reicht. Das intel system ist stromsparender und die intel cpu hat auch eine geringere TDP, ist allerdings auch etwas teuerer. Ich denke aber für dich die bessere wahl.
 
Àlso, genug Leistung für Games hätte das, wenns nicht immer die absolut höchste auflösung sein muss...

http://geizhals.at/deutschland/a567049.html

Passive Graka.. dann ganz ganz leise gehäuselüfter + nen ganz leisen, evtl auch passiven CPU block... dann CPU undervolten.. also.. das sollte möglich sein son rechner mit nur 2 sehr leisen gehäuselüfter aufzustellen , so dass man gamen kann und nichts überhitzt
 
Stromsparend und Gaming ist kein Problem,würd dafür aber zum AMD greifen.
Ram ist nicht der beste,schau nach Ram der max 1,5V hat.
Ein 400Watt Netzteil reicht locker aus bis zu ner Graka von 180Watt.http://geizhals.at/deutschland/a515053.html
Wenn du ohne AA und AF Spielst,dann würd ich zu dieser Graka greifen:http://geizhals.at/deutschland/a512220.html
Hat den besten Kühler fürs Case.
Ansonsten die 6850 weil sie weniger Strom braucht bei +/- der gleichen Leistung je nach Spiel.
 
Hi Leute,

ja das Intel sparsamer ist hatte ich auch gelesen.

Dann würde ich erst mal die Intel Variante ohne Grafikkarte nehmen und die Onboard nutzen.

Falls ich dann nen Vogel bekomme und eine 460 einbaue oder die passive, sollte das 400 Watt Netzteil ausreichen. Soll ich hier lieber ein anderes nehmen oder ist das OK.

Ist das Board soweit OK und viell. zum späteren OC geeignet ?

Ich kenne es bei Asus altes (P5QPro) da habe ich mir ein Stromsparprofil und ein OC im Bios angelegt und konnte wechseln je nachdem was ich vor habe.

Laufwerk ? Habt ihr da nen vorschlag ? DVDs brennen wäre wichtig und Bluerays nur lesen
es sei den es macht nichts am Preis aus.

Zur Kühlung würde ich den Mugen 2 nehmen, den hab ich ja noch. Ich hoffe das der rein passt.

Gruß Jan
 
Werde bis zur 6900 warten und dann die empfohlene ATI nehmen, wird im Preis denke noch was passieren.

Im jetzigen PC steh er nicht drüber hinaus.
 
Das hört sich super an.

Wie schaut es bei deinem Netzteil mit der Lautstärke aus ?

Habe bis jetzt von jedem zweiten E7 be quit 400 Watt gehört :)

Zum Laufwerk auch noch nen Tipp ?

Gruß Jan
 
Das kann ich noch nicht wirklich sagen,weil meine Festplatte durch nen offenen Aufbau immer lauter waren.
In ein paar Tagen kann ich mehr sagen.
Zum Laufwerk kann ich nix sagen,kauf nur die günstigsten Brenner die dann 1-3 mal im Jahr was machen müssen.;)
Aber bei der CPU würd ich diese nehmen:http://geizhals.at/deutschland/a517723.html oder den BE für leichteres Übertakten für rund 195EU +das Programm K10stat für wenig Verbrauch als Fileserver und max Leistung bei Spielen.....
 
Musst Du natürlich selber wissen,die Intel sind zwar gut geworden,aber vernünftige Programme bekommt man meines wissens nach immer noch nicht.Bei Intel geht nur eins,Stromsparen ODER Leistung,beim AMD hast beides durchs C&Q und den besseren Multiplikater der z.b. von 1 bis 14 beim 1055 geht,beim BE ist er nach oben offen.Somit schaltet er selber vom geringen Takt z.b. 1GHz auf 4GHz rauf und mit K10stat kannst Multi und Spannung für jede Stufe selber einstellen.
 
Oh man ist das schwer. Also der AMD X4 tuts nicht ? Weil der X6 ballert sich natürlich auch ordentlich rein :)

Ist echt nicht leicht nen Zwitter zu bauen :)
 
Der x4 reicht auch,mein nur weil du 160EU für den Intel ausgeben würdest,da würd bei gleichem Preis der x6 auch passen und für die Zukunft hättest 2 Kerne mehr.
Ergänzung ()

Aber im grunde ist es einfach sich solch einen Rechner zusammenzustellen mit diesem Case,mann muss nur die Richtigen komponenten nehmen.;)
 
Stimmt auch wieder.

Also wäre das die config :

1 x Lian Li PC-V354B schwarz
1 x Cougar SE 400W ATX 2.3
1 x Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9K2/4G)
1 x AMD Phenom II X6 1090T Black Edition, 6x 3.20GHz, boxed (HDT90ZFBGRBOX)
1 x Gigabyte GA-880GMA-UD2H, 880G (dual PC3-10667U DDR3)


1 x TP-Link TL-SG1005D, 5-Port
1 x TP-Link TL-WN727N, 150Mbps, USB 2.0

und die 6750 wenn die 6900 raus kommt :)

Gibt es noch Meinungen dazu ? Werdet euren Senf los :)

Danke !

Gruß Jan
 
So würd ich es z.b. machen:
Den Mugen hast ja noch.
Ergänzung ()

Wobei ich den BR Brenner jetzt einfach mal mit reingenommen hab.
Ergänzung ()

Ach übersehen,du hast ja noch die 2 F4,dann kannst die 500er Platte davon weglassen.Dann würdest auf 816EU kommen.
 

Anhänge

  • 870EU.jpg
    870EU.jpg
    156 KB · Aufrufe: 67
Zuletzt bearbeitet:
Mainboard würde ich das nehmen.

Und RAM vielleicht welche mit CL7 gleich den die kosten auch nicht mehr mehr.

CPU Kühler Mugen 2 Würde ich dir raten da du es ja leise haben willst für das Wohnzimmer.
 
Zurück
Oben