Gaming laptop? Günstig oder Flop?

Philipp_966

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.135

MasterOfWar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.395
Irgendwie blödes Konzept.
Kauf dir lieber eine Laptop mit einer schnellen Karte, alles einen mit 2 Gurken, dass spart Strom (und damit Akku), Hitze und jede Menge Konfigurationsprobleme.
 

Seby007

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
1.986

f0rce

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
297
naja bei laptop musst du bei den tests vorallem auf die temperatur achten denn ab 90° CPU-Temperatur taktet die CPU runter. Und bei dem Lenovo ist es der Fall. Am besten den vom Philipp_966 und die von Medion haben einen guten Kühlkonzept welches man auch anhand dem Test der von Philipp_966 verlinkt wurde sieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quad-core

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.542
Viel mehr wirst du bei dem Preis nicht erwarten können , schlecht ist das Ding keinesfalls .
Das microruckeln ist bei den neuen NVIDIA Kepler nicht mehr ganz so ausgeprägt , schlimm finde ich es bei crossfire AMD , ich denke hier kann man SLI in Kauf nehmen .
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
Naja, dennoch sind die Mircoruckler vorhanden, daher würde ich für das Geld schon ehr ein richtiges Gamingnotebook nehmen.... ganz grosser Nachteil, wenn beide GT650M aktiv sind, gibt es keine sparsame Grafikkarte. Die Wärmeentwicklung ist aufgrund der 2 Grafikkarten auch bei weitem höher, da es 2 HotSpots für die Wärmeentwicklung gibt... und das Kühlsystem der 2. Grafikkarte alles andere als "durchdacht" ist.
 

Ivxy

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
865
Ganz ehrlich, schau dir mal diesen Test an, und denk bitte nochmal nach ob du es wirklich haben willst. Ich dir empfehlen ein anderen Laptop zu suchen, den irgendwie ist die Verarbeitung des Y500 nicht so gut. Die Leistung ist ~ auf dem Nivau einer GTX 670MX, und da gibt es sicherlich bessere Verarbeitungen.
 
Top