Gaming PC- Aufrüsten?

A

Anton12345

Gast
Hallo liebe CB-Community,
ich habe vor mein System ein wenig zu verbessern.
Mein jetziges System:

GTX 460 oc 820/1640/1990
i5 750 gekühlt mit einem Gaia Xigmatek
4gb ddr3 1333mhz
Asus p7p55 LX
550 Watt Xilencepower rev.3, ATX 2.3

Meine Idee:
Ich möchte mir eine GTX 670 im Reeferenzdesign für ca. 310 Euro holen, dass ist auch meine absolute Schmerzgrenze, dazu nochmal 4gb ram und den Prozessor auf 3,6-3,8 GHz übertakten.
Gespielt wird hauptsächlich Bf3 auf einem full HD-Monitor. Ansich bin ich mit der Kiste zufrieden, denn ich kann Bf3 mit den für mich wichtigen Grafikeinstellungen flüssig spielen. Meine Sorge ist, dass Bf4 vermutlich nicht mehr flüssig auf hoch spielbar wird. Jetzt fragt ihr euch sicherlich warum ich mir denn jetzt schon sorgen um Bf4 mache.
Ich weiß jetzt schon, dass ich es spielen werde, da ich ein absoluter fan der Reihe bin, desweiteren gehe ich nochmal von einer Seigerung der Grafik aus ( Release vermutlich zur neuen Konsolengeneration). Der Hauptgrund warum ich aber schon jetzt frage ist, dass ich eure Meinung zu einigen Dingen wissen wollte. Hier sind ja bestimmt einige, die sich schon seit Jahren mit hardware befassen und ich wollte wissen ob nicht jetzt der perfekte Moment ist sich die GTX 670 zu holen. Ich kenne mich mit der Preisentwicklung der hardware nicht aus. Wenn die Karte im nächten halben Jahr nicht mehr merklich billiger wird, hätte ich den größeren Nutzen, wenn ich mir sie schon jetzt holen würde um Bf3 dann in Ultra spielen zu können. Wenn sie noch merklich billiger wird z.B. um die 250 Euro, kann ich noch getrost warten.
Erklärung zur Wahl des Referenzdesigns:
Mein System ist extrem laut, ich habe einen billigen Gehäuselüfter und spiele eh meist mit halb offenem Gehäuse, da der nachgekaufte CPU-Kühler minimal zu groß ist. Ich lege also keinen Wert auf ein leises Kühlsystem eines Customdesigns. Übertakten werde ich die Grafikkarte vermutlich selbst, sowie meine GTX 460. Und sie ist einfach viel günstiger als die Customs. Einziger Nachteil wäre die Wärme, aber ich denke die Karte wird nicht so heiß, dass sie sich selbst zerschießt.
Desweiteren kann ich ja jetzt auch schonmal ein paar weitere Fragen stellen ;-)
1:
Was haltet ihr grundsätzlich von meiner Aufrüstidee? Ich denke ich sollte einen enormen Leistungsschub bemerken und bin wieder erstmal für die nächsten Jahre gesichert.
2:
Sind die Chips der Refernzkarten schlechter? Oder gibts dort genauso wie bei den Customs etwas Bessere und etwas Schlechtere?
3:
Funktioniert mein Vorhaben mit meinem MB und dem Netzteil? Ich habe gelesen, dass mein Netzteil relativ schlecht und billig sei. Es ist schon 2 jahre in Betrieb, es wird mir doch wohl nicht die schöne neue Graka grillen? Reichen die 550 Watt? Ich glaube die GTX 670 zieht unter last ein wenig mehr als die GTX 460. Und wenn ich zusätzlich noch die CPU übertakten will? Die GPU versuch ich an ihr Maximum zu trimmen ohne die Spannung zu erhöen, wie bei meiner GTX 460. Die CPU soll laut eines Tests bis zu 3,6 GHz gehen ohne die Spannung merklich zu erhöhren. Ich werde Maximal bis 65° unter last gehen.
4:
Lohnt es sich die GTX 460 zu verkaufen ( auch noch in einem halben Jahr, falls ich erst dann aufrüste?). Ein Kollege hat den selben Takt mit einer viel höheren Spannung, ich habe 820 mit 987 mV ist meine Karte vll. etwas mehr Wert? :D

Ich bedanke mich vielmals für die Antworten. Wenn ihr noch Fragen habt stellt sie mir! Ich bin gespannt eure Meinungen zu hören.
 

Reaper75

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
984
Du sollst immer nur dann neue Hardware kaufen, wenn du es brauchst. Wenn BF4 rauskommt, gibts bestimmt schon längst wieder was neues. Wozu also dann jetzt kaufen?
 

Kyotetsu

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.014
sollte funktionieren, ich hab selber die gtx 670 und ein 470W netzteil das langt locker ;) aber wie Reaper75 gesagt hat, wenn bf 4 drausen is gibts bestimmt schon was besseres, das musst du jetzt für dich entscheiden obs dir wert ist für etwas leistungs zuwachs zum selben preis noch zu warten oder jetzt gleich zuschlägst ich glaub nicht das die 670 noch viel billiger wird. Ansonsten ist das ne gute idee mit ner neuen graka kannst du nie was falsch machen ;) musst halt schaun das dein netzteil genug anschlüsse für die gtx 670 hat, die braucht 2x6pin
 

korn4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.816
2x6 PIN dürfte die GTX 460 auch haben denke ich. Sonst sollte das so hinhauen, aber wie bereits erwähnt erst aufrüsten wenn du es brauchst (max. 2 Wochen vorher). Statt der GTX 670 kannst du auch die Radeon 7970 erwägen.

Die GTX 460 kannst du verkaufen wenn du die neue hast, wirft ja auch noch etwas Kohle ab :D

Der Grafikchip ist bei jedem Lüfter derselbe, nur sind manche von Werk aus schon etwas übertaktet. Der Nachteil am Refernzlüfter ist dass er die Grafikkarte zwar ausreichend kühlt aber neben der Lautstärke nicht viel Spielraum für das Übertakten der Grafikkarte hat (bzw. weniger als bessere Kühllösungen). Ob und wie viel Spielraum da jetzt bei den neuen ist weiß ich nicht, ich hab hier z.B. die GTX 260 im Referenzdesign drin und die ist mit Standard-Takt schon fast an seinen Kühlleistungs-Grenzen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Anton12345

Gast
@ Reaper75 Naja wie oben beschrieben hätte ich bei keinem weiteren Preisfall der GTX 670 dann den größeren Nutzen. Und die GTX 670 scheint mir eine gute Karte zu sein. Mein Befürchtung war, dass wenn ich auf die nächte Generation Ende 2013 warte, die GPU für mein System überdimensioniert ist und außerdem zu Release auch viel zu teuer wäre. Aber grundsetzlich hast du recht, ich denke ich werde auch noch etwas warten, vielleicht sinkt der Preis der 670 ja doch noch etwas.
Danke für die Info mit den Anschlüssen der GPU, dann weiß da jetzt schonmal bescheid, dass dem Ausrüsten technisch gesehen nichts im Wege steht :-)
 

korn4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.816
Naja also die Karten werden immer günstiger bzw. stärker. Wenn du jetzt sagst du willst BF3 auf höheren Settings spielen dann kannst du ja eine andere Karte holen, wobei ich denke mal mit der 7850 wird das auf Ultra laufen ohne AA? Und mit der GTX 670 dann halt auch noch AA dazu und das wird ja jetzt mal denke ich nicht die Welt an Unterschied sein (spiele aber kein BF3).

Wenn die Karte überdimensioniert ist macht das nix, dann musst du beim nächsten CPU-Upgrade einfach keine neue GPU kaufen oder sparst dir beim GPU-Kauf dann halt 50€ und nimmst eine schwächere.
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.259
Mit geringem Aufwand kann der i5-750 problemlos auf 3.6-4Ghz übertaktet werden, wenn man sich ein wenig einliest.
Der Zuwachs ist erheblich und Du würdest staunen!
Dazu eine HD 7870 und fertig der Lack. Alles bestens.

Ziel erkannt? :)
i5-750 @3.8Ghz (schafft jeder)
+ HD 7870/oder 660Ti kaufen
= Spielgenuss!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Handson

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
77
1. Das Netzteil ist zwar wirklich nicht eines der besten, bittet jedoch mit 550 Watt ausreichend viel Leistung

2. Den unterschied zwischen deiner jetzigen GTX 460 und der GTX 670 wirst du schon bemerken, allerdings kann dir niemand sagen ob die Karte in den nächsten Monaten preislich stabil bleibt oder noch kräftig fällt.

3. Wenn es umbedingt Nvidia sein soll ist die GTX 670 schon das richtige, ansonsten würde es sich eher lohnen die HD 7970 zu nehmen AMD bietet nämlich zur Zeit das bessere Preisleistungsverhältnis.

4. Es macht keinen Sinn jetzt eine Grafikkarte für Bf4 auszusuchen, wenn du jetzt neue Hardware brauchst kaufe sie dir jetzt, ansonsten warte bessere bis du weißt welche Harwareanforderungen Bf4 stellt und kaufe dir die dann aktuell beste Karte für dein Budget.
 

korn4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.816
Achso sorry hatte das mit einem anderen Thread verwechselt wo der TE eine 7850 hatte. Also bei der GTX 460 merkst du auch bei BF3 sicherlich das Upgrade sowohl auf 7870 als auch auf 7970 oder GTX 670.
 
A

Anton12345

Gast
Ok, danke nochmal für die Ratschläge. Also ich werd jetzt wie mir geraten wurde bis zum Release warten und mir dann die GTX 670 oder HD 7970 holen, jenachdem wie sich die Preise bisdahin entwickelt haben. Ich hab mir grad mal die Preise der 7970 angeguckt und war über die Preise erstaunt, ich hatte die Karte garnicht in Erwägung gezogen, da ich dachte sie sei so teuer wie die 680, weil sie ja die top single GPU ist. Jenachdem wie die Anforderungen sind reicht es ja vielleicht auch wenn ich mir nur noch einen 2gb ram Riegel dazu hole. Die CPU werde ich vor dem Kauf auf jeden Fall mal auf mindestens 3,6 GHz übertakten. Ich habe in dem Bereich allerdings noch keine Erfahrung, mir aber schon etliche Anleitungen durchgelesen. Notfalls stelle ich hier im Forum in einem halben Jahr nochmal ein paar Fragen :-)
Solange das mit meinem Netzteil und MB funktioniert bin ich soweit happy :D
 
Top