Gaming PC bis 1000 € (1200 €)

Snooker170

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
28
#1
Hallo liebe Community,

Mein Name ist Daniel (28) und ich muss mal wieder meine alte Büchse - Gott sei ihr gnädig - gegen eine neue Maschine austauschen. Einige Ideen habe ich schon - habe aber wenig Ahnung von der Materie und bitte um eure Unterstützung.


1. Preisspanne?
bis 1000€ (1200€ sind "möglich" sofern sinnvoll)

2. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
- 4-6 Jahre
- 1. weiter Grafikkarte in 2-4 Jahren
- 2. Arbeitsspeicher in 2-4 Jahren

3. Verwendungszweck?
- 1. Gaming
- 2. Streaming/Aufnehmen
- 3. (eventuell irgendwann VR)

3.1. Spiele
- 1920x1200
- hohe oder mittlere Qualität
- 1. beispielsweise The Division / Rocket League / State of Decay 2 / Sea of Thieves
- 2. aktuelle AAA sowie EA und Indies

3.3. Bild-/Musik-/Videobearbeitung + CAD-Anwendungen
- Profi oder Hobby
- 1. OBS für Streaming
- 2. Rendern (noch keine favorisierte Software)

4. Wunschkonfig/erste Ideen?

900€ PC aus FAQ plus "100€ Upgrade"

5. Anmerkungen?

1 TB Festplatte aus altem PC wird übernommen

6. Zusammenbau/PC-Kauf?
- Ich baue selber zusammen
- Kauf innerhalb der nächsten 4 Wochen

Vielen Dank für eure Hilfe!
Snooker170
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.064
#2
Naja. für 900€ würdest du auch einen neuen Rechner bekommen, siehe FAQ:
900€ - PC
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.116
#4
Ja, Nein oder vielleicht - suche Dir was aus denn ohne zu wissen was Du damit machen möchtest, welche Auflösung und welche Spiele (wenn überhaupt) kann jede der 3 Möglichkeiten zutreffen!
 

Snooker170

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
28
#5
Wurde eingefügt

Hallo liebe Community,

Mein Name ist Daniel (28) und ich muss mal wieder meine alte Büchse - Gott sei ihr gnädig - gegen eine neue Maschine austauschen. Einige Ideen habe ich schon - habe aber wenig Ahnung von der Materie und bitte um eure Unterstützung.


1. Preisspanne?
bis 1000€ (1200€ sind "möglich" sofern sinnvoll)

2. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
- 4-6 Jahre
- 1. weiter Grafikkarte in 2-4 Jahren
- 2. Arbeitsspeicher in 2-4 Jahren

3. Verwendungszweck?
- 1. Gaming
- 2. Streaming/Aufnehmen
- 3. (eventuell irgendwann VR)

3.1. Spiele
- 1920x1200
- hohe oder mittlere Qualität
- 1. beispielsweise The Division / Rocket League / State of Decay 2 / Sea of Thieves
- 2. aktuelle AAA sowie EA und Indies

3.3. Bild-/Musik-/Videobearbeitung + CAD-Anwendungen
- Profi oder Hobby
- 1. OBS für Streaming
- 2. Rendern (noch keine favorisierte Software)

4. Wunschkonfig/erste Ideen?

900€ PC aus FAQ plus "100€ Upgrade"

5. Anmerkungen?

1 TB Festplatte aus altem PC wird übernommen

6. Zusammenbau/PC-Kauf?
- "Ich baue selber zusammen" oder "Ich lasse zusammenbauen."
- Kauf innerhalb der nächsten 4 Wochen

Vielen Dank für eure Hilfe!
Snooker170
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
4.869
#6
Bei der 900€ Variante würde ich auf alle Fälle auf den Ryzen 5 2600 setzen. Die GTX 1070 bringt übrigens ihre volle Leistung solange wie der Prozessor nicht zum Nadelöhr wird.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.064
#7
Für die Auflösung sollte die 580Armor oder die 1060 reichen. Vor allem angesichts der Tatsache, dass du in 2 - 4 Jahren sowieso wieder wechseln möchtest. Wenn du auch die CPU wechseln möchtest, würde ich auf jeden Fall bei AMD bleiben, und nicht bei Intel.

@Bensel: Zustimmung. Nur ist die FAQ hier nicht aktuell
 

Snooker170

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
28
#8
Gibt es eine akteulle Kaufempfehlung um die 1000 €? Die meisten verweisen auf die FAQ Zusammenstellung. Eine aktuelle Version habe ich im Forum leider nicht gefunden.
Ergänzung ()

Kann man sowas machen?:

AMD Ryzen 5 2600X 6x 3.60GHz So.AM4 BOX € 217,83*

16GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit € 179,85*

480GB SanDisk Plus 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (SDSSDA-480G-G26) € 105,85*

500 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver € 64,80*

Asus ROG Strix X370-F Gaming AMD X370 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail € 166,85*

6GB Asus GeForce GTX 1060 Strix Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) € 348,94*

Summe bisher: 1.084,12 €
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.064
#9

Davias

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
466
#10
Moment, die älteren X370-Mainboards brauchen im Gegensatz zu den neuen X470-Varianten allesamt ein BIOS-Update, welches du bei Mindfactory mitbestellen musst.

Ein 500W-Netzteil ist bei so einer Konfiguration übrigens übertrieben, selbst wenn du die 1070 nimmst. 400-450W reichen völlig aus. Außerdem würde ich zwecks Effizienz ein Netzteil mit Gold-Zertifizierung nehmen, nicht mit Silber.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.064
#11
Was bitte bringt ein Netzteil mit Gold-Einstufung gegenüber einem mit Silber? 1-2% Stromersparnis? Und nach wie viel Jahren Nutzung würde man mittels gespartem Strom die Mehrkosten wieder einfahren? Nach Zehn Jahren? Oder eher länger?
So hat das BeQuiet StraightPower10 400W mit Gold-Einstufung eine durchschnittliche Effizienz von 90% bei 115V - und kein Kabelmanagement. Das von ihm gewählte PurePower10-CM 500 hat zwar "blos" Silber-Einstufung aber eine durchschnittliche Effizienz von 91% bei 115V, es ist also im Schnitt effizienter als das Goldnetzteil.
 

Davias

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
466
#12

Davias

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
466
#14
Top