Gaming Sund "ohne" Soundkarte

misterT93

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
104
Moin, ich suche nach Gamingkopfhöhrern. Um mir den Flame zu ersparen, ja Gaming ist scheiße, G35 auch etc.
Somit würde ich nun das allseitebeliebte Superlux HD-681 B + ein Ansteckmic nehmen.

Leider ist mein Problem, dass ich ein Notebook besitze, und dementsprächend keine andere Soundkarte verbauen kann. Somit ist meine Frage, ist dort die Mic+Kopfhöhrer kombi immernoch die beste Wahl, bzw. ist es problemlos zu betreiben (hatte vor lange zeit mal ein headset, dass hallt 4 eingänge an der soundkarte benötigt, was zwecks notebook nicht
möglich ist ...).

mfg und Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

perfectsam

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.424
Du brauchst einen Mik-Eingang und einen Soundausgang, was die meisten Notebooks haben. Nur bei wenigen ist es ein kombinierter Ein/-Ausgang.
 
M

Mumpitzelchen

Gast
Es wäre gut zu wissen was für Ausgänge dein spezielles Notebook denn hat. Hellsehen ist so schwer :(
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
sonst kaufe dir ein Headset mit USB-Schnittstelle..... oder eben mal kurz die Specs posten
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.345
Mal von USB-Lösungen abgesehen haben Headsets die selben Anschlüsse wie ein kopfhörer + extra Mic: 2 mal 3,5mm Klinke. Diese Anschlüsse sollten bei deinem Notebook auch vorhanden sein.

Somit ist eine Kombination aus KH und Mic auch am Notebook verwendbar und auch dort empfehlenswert. Man sollte nur darauf achten dass der Kopfhörer auch ohne KHV (Kopfhörerverstärker) betrieben werden kann, was aber auf den Superlux oder auch den Aurvana Live zutrifft. (Ansonsten könte man sich aber auch eine X-Fi HD USB oder Fiio E10 als externe Soundlösung dazu kaufen...)
 

misterT93

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
104
Ja na klar hab ich 2micro und 2 sound ein bzw ausgänge. Nur ist dort halt irgend eine SOundkarte drin verbaut, die wohl relativ schlecht ist. Dementsprächend kommt vllt die mic+kopfhöhrer kombi nicht so gut, zwecks der schlechten soundkarte... ^^ Und ein headset mit usb und eingebauter soundkarte oder wasauchimmer währe ratsamer ?

Notebook hab ich übrigens das Medion Erazer X6811(gab es billig von nem bekannten ^^)
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.101
Als ob ein 20€ Kopfhörer so unbedingt ne Soundkarte bräuchte.
Steck das ding einfach ins Notebook und gut ist ;)
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.345
Die Soundeinheit von nem billigen USB-Headset ist da aber auch nicht wirklich besser... von daher nimm einfach den Sound vom Notebook. Der reicht für einen Superlux oder Aurvana (die 2 wären meine Empfehlung im günstigen Bereich, steht aber auch im Guide hier im Forum ;-)

Außer natürlich du willst wirklich was gutes, dann musst du aber schon n bissl mehr Geld in die Hand nehmen: Fiio E10 oder X-Fi HD USB + Kopfhörer für so 120€+ (z.B. Beyerdynamic DT990, DT770, AKG K240MKII usw.)
 

eLeSDe

Captain
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
3.073
headset mit 4 steckern? riecht mir nach 5.1 HS (6 kanäle=3 stecker á 2 kanäle) + mikrofon

einfach nur den "grünen" (stereo) + mikrofon anstecken - und drüber freuen das der ganze restliche zampano unnütz ist, denn die headsets mit "echtem" 5.1 sind irgendwo sinnbefreit ;)
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.613
Top