News Google Music startet heute

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.265
#1
Im Rahmen der Entwicklerkonferenz „I/O“ soll heute der Startschuss für Googles Musikdienst „Google Music“ ertönen. Dies berichtet die New York Times. Allerdings befindet sich das Angebot noch im Beta-Stadium und richtet sich vorläufig nur an Einwohner der USA, die per Einladung teilnehmen können.

Zur News: Google Music startet heute
 

EdgarTheFace

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
304
#3
Musikindustrie liest sich mittlerweile wie Anwaltskanzlei. ;)
Müssen einsehen, dass die Zeit von Vinyl und Musikkassetten vorbei ist.
 

MrSlawa

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
101
#4
Würde gerne den Dienst ausprobieren. Habe ein Nexus One und die gesamte Musikbibliothek immer dabei zu haben wäre was Feines. Hoffe hier kommt jemand an Einladingen.

Mit dem "nur in USA" ist das normalerweise kein Problem. Meistens braucht man nur für die Registrierung einen Proxy/VPN. Hatte z.B. keine Probleme mit der Google Voice Registrierung.
 
R

r_

Gast
#6
"Wie auch schon Amazon beruft sich das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View darauf, dass man für das Speichern der eigenen Musik auf einem externen Laufwerk oder in der „Cloud“ keine zusätzliche Genehmigung der Rechteinhaber benötigt."

Wird mal Zeit für nen vernünftiges Urteil diesbezüglich, inkl. vernünftigem internatonalem Fair-Use Prinzip, sonst geht dieses sinnlose und entwicklungshemmende Gezanke noch ewig weiter, siehe auch Youtube blocks bei privaten Videos etc. die mehr als sinnfrei sind.
 

Klueze

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.013
#8
Schließe mich meinen Vorrednern an, wenn das einfach und unkompliziert wird werde ich mich dem wol bald anschließen, fehlt nur noch der passende Handyvertrag, denn mit 200 mb Transfervolumen macht das online hören wenig Spaß.

Und was die Musikindustrie angeht: Die haben es schlicht verpennt und bekommen nun die Quittung, das ist auch der Grund warum ich seit Jahren keine CDs mehr kaufe, die neu erscheinen.
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
14.600
#9
Darf man die auf dem Smartphone gespeicherten MP3s dann frei nutzen? Also kann ich die zb auf meinen USB Stick kopieren um sie im Auto immer dabei zu haben?

Zur Musikindustrie kann ich nur eines sagen: die torpedieren jedes zeitgemäße geschäftsmodell so lange mit ihren Forderungen und Einschränkungen bis es für den Endkunden uninteressant wird und dann beschweren die sich noch über Raubkopierer... da habe ich null Verständnis. Aber ganz offenbar machen die so (trotz dem Rumgeheule) einfach mehr Gewinn sonst würden sie die Haltung ja ändern.
 

Zeroflow

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.825
#10
@NoD: Du hast dort nur MP3s verfügbar die du auch hochgeladen hast -> du musst sie sowieso legal besitzen, und dann kannst du diese MP3's natürlich auch auf den USB Stick kopieren
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
202
#11
wer an anmeldungen rankommt, bitte bescheid geben :D

mein Galaxy S mit CM7 und ich warten schon lange auf so einen dienst :)

dann ist das lästige herumschleppen von tonnen weiße mp3s am handy endlich vorbei.
zwecks datenvolumen mach ich mir relativ wenig sorgen. Höre sehr viel online radio, und komme selten über 500 mb im monat (hab derzeit 1 gb, bei vertragsverängerung gibs das doppelte :D )
 

Rock Lee

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.467
#12
Die meiste Musik hab ich zwar lieber auf der Platte, aber da bei Youtube immer mehr Songs, in die man mal "kurz reinhören" will durch die asoziale Musikindustrie gesperrt wird, hört sich dieses Angebot doch ziemlich cool an.

Mag mag über Google sagen was man will. Aber die Ideen sind meistens klasse!
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.359
#13
warum flash?! .. zumal google doch eigene codecs und webstandards fördern will?!
 

1mak

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11
#14
wer an anmeldungen rankommt, bitte bescheid geben :D

mein Galaxy S mit CM7 und ich warten schon lange auf so einen dienst :)

dann ist das lästige herumschleppen von tonnen weiße mp3s am handy endlich vorbei.
zwecks datenvolumen mach ich mir relativ wenig sorgen. Höre sehr viel online radio, und komme selten über 500 mb im monat (hab derzeit 1 gb, bei vertragsverängerung gibs das doppelte :D )
dann ist das lästige herumschleppen von tonnen weiße mp3s am handy endlich vorbei.
Schleppst du eine 3,5" Wechselfestplatte mit dir herum, oder wie soll man die Gewichtsangabe verstehen? :)
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.991
#15
@Karre

Hab ich mich auch gefragt!
Die die sonst so für offene Standards sind und jetzt flash only?!

Klingt fast so als wollten sie nur die Apple Geräte aussperren und zeigen wie praktisch flash doch ist ein anderer Grund fällt mir nicht ein.
 
Top