GPU flickern und dann Blackscreen

MisterH.

Newbie
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6
Moin moin,

seit jetzt ein paar Tagen macht meine GPU (MSI R9 290 Gaming 4g) Probleme.

Erst fing es damit an das bei Youtube Videos etc. grüne Striche im Bild auftauchten, die jedoch auch wieder weg gingen.
Ich konnte in der Zeit noch ganz normal meine spiele spielen.

Dann kam jedoch während eines Spiels (Valorant) auf einmal die Fehlermeldung von AMD Driver Timeout.
Spiele ließen sich nicht mehr starten bzw. führten direkt zum Blackscreen oder grünen Strichen und dann Driver Timeout.

Habe daraufhin dann alle AMD Treiber runtergeschmissen und diese neu installiert. - selbes Problem.

Als ich daraufhin versuchte ältere Treiber zu installieren stürzte der PC während der Installation stets ab und ich konnte nur noch über den gesicherten Modus die Treiber erneut deinstallieren. - Ohne Treiber funktionierte es wieder.

Mittlerweile ist es soweit das er sich mit Treibern gar nicht mehr hochfahren lässt. -direkt Blackscreen.

Habe bereits eine sehr alte Grafikkarte von mir eingebaut und probiert. -ging alles.
Die Wärmeleitpaste hatte ich vor etwa einem halben Jahr gewechselt. Danach ging alles einwandfrei.

Habt ihr eine Idee was ich noch ausprobieren kann?
GPU BIOS flashen? -habe gehört das soll irgendwo geholfen haben. (wenn das bei mir überhaupt möglich ist)
Sollte ich versuchen den Grafikkchip zu erhitzen um so Lötstellen zu erneuern?


Oder ist die Grafikkarte einfach defekt? und es kann nichts mehr gemacht werden.
Ich weiß die Grafka ist schon relativ alt, aber mir hat diese bis jetzt völlig gereicht und in der aktuellen Bitcoin Zeit ist es ja relativ schwer an eine Preiswerte alternative zu kommen. Oder hat da jemand einen Tipp?


Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

Freundliche Grüße

1. Nenne uns bitte deine aktuelle Hardware:
(Bitte tatsächlich hier auflisten und nicht auf Signatur verweisen, da diese von einigen nicht gesehen wird und Hardware sich ändert)
  • Prozessor (CPU): Intel I7 4770K
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16 GB
  • Mainboard: ASUS Maximus VI Hero
  • Netzteil: 630 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze
  • Grafikkarte: MSI R9 290 Gaming 4G
  • HDD / SSD: Crucial Mx500
 

pseudopseudonym

Commodore
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
4.330

Apple ][

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.206
Yep, ich tippe auch darauf, dass der VRAM defekt ist.
Eine defekte Grafikkarte kann man derzeit überhaupt nicht gebrauchen. Tut mir leid für dich.
 

-GL4x-

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.605
Benutz mal im abgesicherten Modus das Tool DDU und lösch den Treiber sauber. Dann Neustrat, dann den aktuellen AMD für die Karte installieren. Man gehe davon aus, du hast nichts übertaktet und Windows aktuell. Wenn nicht, sollte man dies als erstes erledigen. Auch zB Tools wie Afterburner aus dem Autostrart nehmen (Vorher die EInstellungen reseten).
Hilft das nicht, versuch mal mit Afternurner die TDP zu reduzieren bzw den Takt zu senken oder untervolten.

Bei Timeout Fehlern kanst du auch evtl den TDRdelay Fix in der Regsitry probieren.
https://support.microsoft.com/de-de...ws-vista-4913d09d-69d1-4538-7124-64e0d3705f8d
Der gilt aber eigentlich für Win7. Vorher sichern bzw sich die Möglichkeit bewahren, das ganze wieder rpckgängig machen zu können.
 

Dr.Crane

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
410
Welchen Treiber nutzt du?
Das kommt mir alles bekannt vor .
Der einzige derzeit bei mir fehlerfreie Treiber ist 20.11.2.
Ich hatte ebenfalls blackscreens(im idle) und häufige timeout Meldungen.
Ich würde die Karte noch nicht abschreiben.
 
Top