Grafikkartentreiber lässt sich nicht installieren

User12345

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
97
Schönen Abend liebe Community,

ich habe das MSI GX 600 (Laptop). Es ist zwar schon ziemlich alt, aber macht seinen Dienst noch gut.
Ich habe versucht über die zusätzlichen Treiber, den Grafikkartentreiber zu installieren, da der Lüfter meines Notebooks sehr hoch dreht, was wiederum an der schlechten Unterstützung des Grafiktreibers liegt. Alle Treiber aus den zusätzlichen Treibern verursachen bei mir, dass nach dem Boot keine grafische Oberfläche mehr vorhanden ist. Wie kann ich einen Grafikkartentreiber installieren und das Problem lösen?

Ich finde Ubuntu echt klasse, aber dieses Problem geht mir ein bisschen auf den Keks.

Ich habe übrigens die Nvidia Geforce 8600M GT in meinem Laptop.

Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.878
Wenn Du hier das Problem nicht so lösen kannst, würde ich Dir eine Datensicherung mit anschließender Neuinstallation empfehlen.
 

Markus Wiesecke

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
33
Zunächst einmal: welche Ubuntu-Version hast du?
Versuchst du es mit dem Treiber von Nvidia oder dem Open-Source-Treiber?
 

User12345

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
97
Ich habe Ubuntu 12.10.
Bis jetzt habe ich es nur mit den Treibern (allen) aus den "zusätzlichen Treibern" versucht.
Da sind meiner Meinung nach 5 Treiber von Nvidia und der Nouveau Treiber.
Letzterer funktioniert auch soweit. Aber ich brauche noch die 2D-Beschleunigung, weil sonst das Notebook zum Beispiel bei Videos sich aufhängt oder der Lüfter sehr hoch dreht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Photon

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
4.058
Moin, User12345, ich fürchte, da kommt man nicht drum rum, etwas in der Konsole herumzustochern. Aber erst mal, zeige bitte /var/log/apt/history.log und /var/log/dpkg.log um zu schauen, ob der Treiber überhaupt richtig installiert wurde.
 

User12345

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
97
Ich werde mich erst heute Abend wieder gegen 23 Uhr melden können.
Da werde ich dann mal den Nvidia 173 installieren und die gewünschten Informationen hier posten.
 

User12345

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
97
Ich versuche jetzt den aktuellen Nvidia-Treiber von der Nvidia Homepage zu installieren.
Es ist die Version 310.32.
Dies ist die Anleitung, nach welcher ich vorgehe.
http://wiki.ubuntuusers.de/Grafikkarten/Nvidia/Manuelle_Treiberinstallation
Ergänzung ()

Ich habe wieder das gleiche Problem, dass ich keine grafische Oberfläche mehr habe.
Nun habe ich es sogar geschafft, nicht mehr mal die Konsole zu erreichen.
Ich installiere jetzt das Linux Ubuntu 12.10 64bit wieder neu.

Kann mir bitte jemand eine detaillierte Schritt für Schritt Erklärung geben?
Das Problem muss doch irgendwie lösbar sein.

Ich bin am verzweifeln.
Ergänzung ()

Ich habe jetzt, dass Linux neuinstalliert.
Zudem sind die neusten Updates installiert.

Nun bitte ich euch mir zu helfen und mir zu sagen, was ich machen soll.
Ich würde am liebsten den aktuellsten Treiber wie möglich installieren.
In erster Linie ist es mir aber wichtig, dass die Hardware-Beschleunigung für
2D unterstützt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Photon

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
4.058
Ich würde eigentlich schon den Treiber aus den Quellen empfehlen, da ist die Wahrscheinlichkeit, dass nichts schief läuft, in der Regel höher. Versuche bitte die Installation aus den Paketquellen mit "sudo apt-get install nvidia-310-experimental". Beobachte dabei die Ausgabe im Terminal genau auf Fehlermeldungen. Am besten poste die gesamte Ausgabe hier (im Codeblock). Danach falls möglich nicht neustarten und System erst mal laufen lassen.
 

User12345

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
97
Bevor ich den Treiber installiere, habe ich noch eine Frage.
Müssen vorher andere Pakete installiert werden, wie zum Beispiel "linux-headers-generic"?
 
Zuletzt bearbeitet:

User12345

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
97
Ausgabe nach sudo apt-get install linux-headers generic:

Code:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Das folgende Paket wurde automatisch installiert und wird nicht mehr benötigt:
  linux-headers-3.5.0-17
Verwenden Sie »apt-get autoremove«, um es zu entfernen.
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
  linux-headers-3.5.0-23 linux-headers-3.5.0-23-generic
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  linux-headers-3.5.0-23 linux-headers-3.5.0-23-generic linux-headers-generic
0 aktualisiert, 3 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 13,1 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 70,0 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren [J/n]? j
Hole:1 [url]http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/[/url] quantal-updates/main linux-headers-3.5.0-23 all 3.5.0-23.35 [12,1 MB]
Hole:2 [url]http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/[/url] quantal-updates/main linux-headers-3.5.0-23-generic amd64 3.5.0-23.35 [963 kB]                                                        
Hole:3 [url]http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/[/url] quantal-updates/main linux-headers-generic amd64 3.5.0.23.29 [2.508 B]                                                                
Es wurden 13,1 MB in 26 s geholt (497 kB/s)                                                                                                                                       
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-headers-3.5.0-23 wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 107314 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entpacken von linux-headers-3.5.0-23 (aus .../linux-headers-3.5.0-23_3.5.0-23.35_all.deb) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-headers-3.5.0-23-generic wird gewählt.
Entpacken von linux-headers-3.5.0-23-generic (aus .../linux-headers-3.5.0-23-generic_3.5.0-23.35_amd64.deb) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-headers-generic wird gewählt.
Entpacken von linux-headers-generic (aus .../linux-headers-generic_3.5.0.23.29_amd64.deb) ...
linux-headers-3.5.0-23 (3.5.0-23.35) wird eingerichtet ...
linux-headers-3.5.0-23-generic (3.5.0-23.35) wird eingerichtet ...
linux-headers-generic (3.5.0.23.29) wird eingerichtet ...
Ergänzung ()

Bei "sudo apt-get install nvidia-310-experimental" kommt, dass das Paket nicht gefunden werden konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

User12345

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
97
Ausgabe von "sudo apt-get install nvidia-310-experimental":
Code:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
E: Paket nvidia-310-experimental kann nicht gefunden werden
 

User12345

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
97
Es war nur ein Schreibfehler. Der Treiber heißt nvidia-experimental-310.
Jetzt lädt er ihn runter. Poste gleich den Code dazu.
Ergänzung ()

Ausgabe von "sudo apt-get install nvidia-experimental-310":
Code:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
E: Paket nvidia-310-experimental kann nicht gefunden werden
max@max-laptop:~$ ^C
max@max-laptop:~$ sudo apt-get install nvidia-experimental-310
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
  dkms fakeroot nvidia-settings-experimental-310 python-xkit screen-resolution-extra
Vorgeschlagene Pakete:
  dpkg-dev debhelper
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  dkms fakeroot nvidia-experimental-310 nvidia-settings-experimental-310 python-xkit screen-resolution-extra
0 aktualisiert, 6 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 69,0 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 208 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren [J/n]? j
Hole:1 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ quantal-updates/main dkms all 2.2.0.3-1.1ubuntu1.1 [71,4 kB]
Hole:2 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ quantal/main fakeroot amd64 1.18.4-2 [88,2 kB]
Hole:3 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ quantal-updates/restricted nvidia-experimental-310 amd64 310.14-0ubuntu1 [67,0 MB]
Hole:4 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ quantal/main python-xkit all 0.5.0 [27,9 kB]                                                                                          
Hole:5 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ quantal/main screen-resolution-extra all 0.15 [13,1 kB]                                                                               
Hole:6 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ quantal-updates/main nvidia-settings-experimental-310 amd64 310.14-0ubuntu1 [1.814 kB]                                                
Es wurden 69,0 MB in 2 min 17 s geholt (500 kB/s)                                                                                                                                 
Vormals nicht ausgewähltes Paket dkms wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 130063 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entpacken von dkms (aus .../dkms_2.2.0.3-1.1ubuntu1.1_all.deb) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket fakeroot wird gewählt.
Entpacken von fakeroot (aus .../fakeroot_1.18.4-2_amd64.deb) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket nvidia-experimental-310 wird gewählt.
Entpacken von nvidia-experimental-310 (aus .../nvidia-experimental-310_310.14-0ubuntu1_amd64.deb) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket python-xkit wird gewählt.
Entpacken von python-xkit (aus .../python-xkit_0.5.0_all.deb) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket screen-resolution-extra wird gewählt.
Entpacken von screen-resolution-extra (aus .../screen-resolution-extra_0.15_all.deb) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket nvidia-settings-experimental-310 wird gewählt.
Entpacken von nvidia-settings-experimental-310 (aus .../nvidia-settings-experimental-310_310.14-0ubuntu1_amd64.deb) ...
Trigger für man-db werden verarbeitet ...
Trigger für bamfdaemon werden verarbeitet ...
Rebuilding /usr/share/applications/bamf.index...
Trigger für desktop-file-utils werden verarbeitet ...
Trigger für gnome-menus werden verarbeitet ...
dkms (2.2.0.3-1.1ubuntu1.1) wird eingerichtet ...
fakeroot (1.18.4-2) wird eingerichtet ...
update-alternatives: /usr/bin/fakeroot-sysv wird verwendet, um /usr/bin/fakeroot (fakeroot) im Auto-Modus bereitzustellen
nvidia-experimental-310 (310.14-0ubuntu1) wird eingerichtet ...
update-alternatives: /usr/lib/nvidia-experimental-310/ld.so.conf wird verwendet, um /etc/ld.so.conf.d/x86_64-linux-gnu_GL.conf (x86_64-linux-gnu_gl_conf) im Auto-Modus bereitzustellen
update-alternatives: /usr/lib/nvidia-experimental-310/alt_ld.so.conf wird verwendet, um /etc/ld.so.conf.d/i386-linux-gnu_GL.conf (i386-linux-gnu_gl_conf) im Auto-Modus bereitzustellen
update-initramfs: deferring update (trigger activated)
INFO:Enable nvidia-experimental-310
DEBUG:Parsing /usr/share/ubuntu-drivers-common/quirks/lenovo_thinkpad
DEBUG:Parsing /usr/share/ubuntu-drivers-common/quirks/dell_latitude
DEBUG:Parsing /usr/share/ubuntu-drivers-common/quirks/put_your_quirks_here
Loading new nvidia-experimental-310-310.14 DKMS files...
First Installation: checking all kernels...
Building only for 3.5.0-23-generic
Building for architecture x86_64
Building initial module for 3.5.0-23-generic
Done.

nvidia_experimental_310:
Running module version sanity check.
 - Original module
   - No original module exists within this kernel
 - Installation
   - Installing to /lib/modules/3.5.0-23-generic/updates/dkms/

depmod.........

DKMS: install completed.
python-xkit (0.5.0) wird eingerichtet ...
screen-resolution-extra (0.15) wird eingerichtet ...
nvidia-settings-experimental-310 (310.14-0ubuntu1) wird eingerichtet ...
update-alternatives: /usr/lib/nvidia-settings-experimental-310/ld.so.conf wird verwendet, um /etc/ld.so.conf.d/nvidia_settings.conf (nvidia_settings_conf) im Auto-Modus bereitzustellen
Trigger für bamfdaemon werden verarbeitet ...
Rebuilding /usr/share/applications/bamf.index...
Trigger für initramfs-tools werden verarbeitet ...
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-3.5.0-23-generic
 

User12345

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
97
Ja. Soll ich den Laptop mal neustarten?

Diese Meldung kam, als ich den Laptop neugestartet habe: Kernel panic - not syncing: Fatal exception in interrupt
Ich starte ihn nochmal neu.

Meldung kommt wieder.

Ich habe jetzt keine Konsole oder ähnliches mehr.
Wahrscheinlich schaffe ich es heute nicht mehr, nochmal ins Forum zuschauen.
Aber ich werde auf jeden Fall, wenn ich Zeit habe mal reinschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marv82

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
837
Wenn nach dem Einschalten das Grub-Bootmenü sichtbar wird (ggfs. mit gehaltener "Shift"-Taste oder "Esc"), dann wähle mal den Eintrag des aktuellen Kernels und drücke "e" um in den Editier-Modus zu kommen. Dort in der Startzeile den Eintrag "acpi=noirq" hintendranhängen. Und versuchen zu starten.

Schreib mal ob es so funktioniert.
 

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.441
Ich würde erstmal mit den Standard Treiber Anfangen anstatt direkt die neusten Treiber auf die alte Karte loszulassen. Schonmal aus der Paketverwaltung den normalen Nvidia-Current Probiert?
 
Top