GTX 560 TI, Rechner startet neu nach Ladebildschirm, Kernel 41

Wann4

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
21
Hallo CB-Forum,
ich habe ein Problem:
Wenn ich aktuellere Spiele spielen will startet der PC immer neu, ~1sek nach dem die Ladezeit für das ingame Material vorbei ist.
Die Spiele lassen sich alle starten. Wenn ich dann aber ins direkte Spiel möchte stürzt er ab / startet neu.
In Rage konnte ich mich sogar noch eine Sekunde umgucken bevor er mir den schwarzen Bildschirm gezeigt hat. Die Grafik ingame war aber komplett normal, keine Grafikfehler oder ähnliches.
Getestet habe ich Rage, StarCraft 2, Orcs Must Die 2 und Might and Magic X.
WarCraft 3 und Portal 1 liefen problemlos. Deswegen denke ich auch, dass es an der Grafikkarte liegen wird.

Mein Rig:
i5-3570k @3,4ghz
ASUS P8Z77-V LK
16GB DDR3 RAM
GTX 560 TI
LC Power PSU-LC 6600 V2.2 Netzteil 600Watt

Hatte im Windows Log mal geguckt ob ich da fündig werde:





Gelesen hatte ich, dass Kernel ID 41 oft mit Stromproblemen zusammehängen. Das Netzteil ist eigtl stark genug (habe das System jetzt über ein halbes Jahr). Es könnte höchstens kaputt sein. Andere/n/s RAM/Grafikkarte oder Netzteil hätte ich zum testen _nicht_ hier.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. :)
 

Sleepy

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
818
Dein Netzteil bringt nicht die nötige Leistung. LC Power ist billiger China Schrott. Das Netzteil liefert zu wenig Ampere auf der 12 V Leitung.
 
Zuletzt bearbeitet:

esingers

Banned
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.238
schmeiss den lc power schrott aus dem pc
und kauf dir ein be quiet l8 mit 450 echten watt
und schon läuft der pc wieder 1 a ohne zu resetten in spielen
wer lc power kauft ist selber schuld
 

Xploder270

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
140
Wenn du einen neueren Treiber als 314.22 installiert hast, spiele wieder den 314.22 ein.
320+ Treiber freezen mit 560 Ti, 460 und weiteren Fermi Karten.
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.644
das Netzteil schafft laut GH - Daten gerade mal 15 +14A auf 12V. an anderen Stellen ist zwar von 23+25A die Rede. aber wer weiß das bei LC schon....dazu kommt dass bei diesen alten LC Netzteil Serien oftmals nicht einmal die Leistung des Datenblattes erreicht wurde. es gibt jüngere brauchbare NT Serien von denen. aber deins gehört nicht dazu, es ist zu 99,9999999% das Netzteil.
wenn es günstig sein muss
http://geizhals.de/be-quiet-system-power-7-450w-atx-2-31-bn143-a871343.html
wenn es 1x was richtiges hochwertiges sein darf
http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-e9-450w-atx-2-31-e9-450w-bn191-a677345.html
oder
http://geizhals.de/sea-sonic-g-series-g-450-450w-atx-2-3-ssr-450rm-a830685.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Wann4

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
21
Ok danke für die schnellen Antworten. :)
Das Netzteil war noch das einzige überbleibsel des alten Rechners. Sind die Netzteile alle gleich groß oder muss ich acht geben? Mein Tower ist relativ klein im vergleich zu anderen.
 

Wann4

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
21
Reichen 450 Watt? Würde das Netzteil gleich für die nächsten 5 Jahre kaufen, wenn ich mein Rechner wieder aufrüste könnten 450Watt knap pwerden oder?
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.644
kommt drauf an was du alles aufrüsten und welche Übertaktungsexperimente du machen willst.
für ein normales 1 CPU + single GPU Grafikkarte ohne wilde Übertaktungen reichen 450W bei guten Markennetzteilen.. selbst für die High End Grafikkarten a la Titan.
Wenn du gedenkst mehr zu tun, dann sollte es natürlich mehr sein.
 

Wann4

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
21
Ok.
Danke an alle die mir geholfen haben. Jetzt hoffen wir mal, dass es wirklcih das Netzteil war. :D
 

Wann4

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
21
So.
Neues NT eingebaut und alles läuft wieder wie geschmiert. <3
Ganz dickes Dankeschön an alle. :)
 
Top