Günstiger Plattenspieler

abulafia

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.385
Hallo,
habe noch die alte Plattensammlung von meinem Vater, und meine Mutter will meinen Graetz AP 692 nicht wieder herausrücken.

Ich komme auf die Idee, da in einem anderen Thread gerade jemand einen portablen AIO Plattenspieler gekauft hat und damit nicht zufrieden ist. Ist zwar was ganz anderes, aber irgendwie hat mich das auf die Idee gebracht und ich habe Bock unter anderem "Mama" von Genesis wieder in guter Qualität zu hören. Da kommt selbst die remastered Version als FLAC nicht ran ... von Platte ist doch was ganz anders.

Setup:
Yamaha A-S501
2 x Canton GLE 496
1 x Canton CSP 200

Sollte preislich und optisch zum Setup (alles schwarz) passen, also ein gutes P/L haben.

Preislimit ist 250 Euro, aber bleibe auch gerne darunter.
 
Zuletzt bearbeitet:

OldLight

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
703
Neu und ganz brauchbar gibt es z.B. den Dual DTJ 301 (ca. 150€).
Mit einem anderen Tonabnehmer + Nadel ist die Qualität zu dem Preis einen Blick wert.
 

abulafia

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.385
Wäre es dann nicht sinnvoll gleich einen mit einem vernünftigen System zu kaufen?

USB ist Schnickschnack, hat meiner Ansicht bei so einem "retro" Artikel eher nichts zu suchen ... aber im Prinzip ist mir das egal, wird halt nicht gebraucht. Habe aus ähnlchem Grund auch nur ein Stereo System und kein Sourround-Cinema-Gedöns.

Habe den hier gefunden: https://www.amazon.de/Denon-Vollaut...ler-Riemenantrieb-Vorverstärker/dp/B000KVRAMK
 
Zuletzt bearbeitet:

DuckDuckStop

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
6.260
Warum fährst nicht einfach zu deiner Mutter und holst DEINEN Plattenspieler ab?
 

abulafia

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.385
Top