Günstigstes Modell 1060er/170er direkt mit Kühlertausch sinnvoll?

Poink

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
23
Ich werde irgendwann demnächst meine Geforce 760 2gb ersetzen.
Im Blick habe ich dabei entweder eine 1060er 6gb oder 1070/1070ti.

Die Preisspanne innerhalb der jeweiligen Modellvarianten ist sehr groß. Dies ist dann durch verschiedene Kühllösungen, OC ab Werk, Graka-Längen etc bedingt.
Da ich Wert auf eine leise Karte lege und gerne ein bisschen OC-Spielraum hätte, müsste ich entweder zu einer der höherpreisigen Karten greifen oder tausche einfach den Werkskühler des jeweils günstigsten Modells gegen einen Arctic Accelero Twin Turbo II für rd. 30 Euro. Das ich dabei eine etwaige Garantie verliere, ist bekannt.

Folgende Frage dazu:
In meinem Verständnis müsste ich doch bei den günstigsten Karten nach dem Lüftertausch die gleichen Ergebnisse (Chip-Temp, Lautstärke, mögliche Taktraten Speicher) erzielen, wie wenn ich dies bei den teuren Karten mache.
Oder kurz: Gibt es bis auf die Kühllösung und ggf. das Platinenlayout noch relevante Unterschiede bei den Karten?

Danke fürs Lesen und die Zeit beim Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.246
Mmh, würde lieber direkt ne vernünftige Karte holen, bei den 1070ern sind die Palit/Gainward sehr gut gelungen, zumindest die Jetstream, Phoenix und Gamerock Modelle.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.534
Eine Übertaktung der Grafikkarte bringt real so gut wie gar nichts. Du reduzierst mutmaßlich damit ihre Haltbarkeit. Wenn der verbaute Kühler die Spannungswandler nicht richtig kühlt, dann hast du ein weiteres Problem.
Die Garantie wird weg sein und darüber hinaus werden die von dir genannten Karten laufend im Abverkauf raus geschmissen. Die 30€ Aufpreis kannst du folglich direkt in ein gutes Modell investieren.

Ohne Marktplatz darfst du hier nichts anbieten. Ich rate dir, den Satz zu entfernen.
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Die Karten mit einer besseren Kühlung (1xxx Serie) sind zu teuer.
Und achte darauf das deine Garantie nicht erlischt beim Kühler tausch.
 

Poink

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
23
Danke für die Antworten bislang und auch den Hinweis wg. dem mittlerweile gelöschten Satzes bzgl. des Marktplatzes.

Die Kernfrage war eher: Gibt es Unterschiede bei der Qualität der Chips und der verbauten Teile auf der Platine.
 

der Unzensierte

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.103
Kann mir nicht vorstellen das die 1xxx-Reihe schon ein binning über sich hat ergehen lassen müssen. Höchstens beim Hersteller der Karte selbst, aber nicht bei Nvidia. Und da die jetzt eol sind und der Prozess einen guten yield hat würde ich zum günstigsten Modell greifen und umbauen.
 
Top