Gute Winterjacke - Canada Goose?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

RedGunPanda

Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
2.846
Da ich im Winter viel draußen aktiv bin, bin ich auf der Suche nach einer vernünftigen, mich wärmenden Jacke und hierbei auf die Jacken der Marke Canada Goose gestoßen - soll wohl ein Geheimtipp sein.

Gib es jemanden von euch, der Erfahrung mit Jacken jener Marke sammeln konnte und mal berichten kann, ob der Preis es rechtfertigt, sich solch eine Jacke zuzulegen?

Lg
 

Exar_Kun

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.010
Canada Goose ist ein kanadischer Hersteller und produziert Daunenjacken, die man eigentlich in Regionen benötigt, wo regelmäßig zweilstellige Minusgrade herrschen. Die Jacken sind hier sehr teuer, 500-1000 Euro kann man da je nach Modell einplanen. Ich will dir das nun nicht ausreden, aber für das hiesige Winterwetter ist das ziemlicher Overkill. Diese Jacken würden dir vermutlich meistens zu warm sein, vor allem, wenn du draußen aktiv bist, wie du geschrieben hast. Ob es das wert ist, für die 1-2 Wochen mit Minusgraden eine solche Jacke zu kaufen, sei dahingestellt und sollte von dir gut überlegt werden.

Wenn man etwas tragen will, das kaum wer hat, liegt man mit dieser Firma aber goldrichtig. Ganz nüchtern betrachtet ist es wesentlich ökonomischer, sich eine wind- und wasserdichte 0815-Winterjacke zu holen und für die ganz kalten Tage noch ein günstiges Fleece-Teil zum unterziehen. Falls du dich doch für Canada Goose entscheiden solltest, rate ich dir, auffällig günstige Angebote (Preisbereich von 200-300 Euro) zu meiden, da Fakes im Umlauf sind, und nur bei nachweislich authentifizierten Händlern zu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RedGunPanda

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
2.846
Von diesem "überhitzungsproblem" habe ich auch schon gelesen. Allerdings reicht es bei dieser Jacke dann auch, einfach nur ein T-Shirt drunter zu ziehen.

Sicher, mir geht es auch darum, etwas zu tragen was nicht jeder trägt, wenn ich ehrlich bin. Die Fehlentscheidung habe ich letztes Jahr getroffen und wenn ich nun am Wochenende Abends unterwegs bin und mir an einem Abend 3 Personen (!) mit der gleichen Jacke über den Weg laufen, ist es mir schon unangenehm. Okay, das gute Stück ist von H&M - da kann man damit rechnen. Aber den "Fehler" wollte ich trotzdem kein zweites mal machen.

Ich habe heute diverse Shops in Bremen abtelefoniert und war erstaunt. Es sind kaum noch Jacken da,... fast Mangelware. Die Dinger gehen weg wie warme Semmeln und das hätte ich nicht erwartet. Da wird's schon fast wieder unattraktiv. Die knalligen Farben gefallen mir sehr gut (Blau/Orange/Rot etc.) sind aber hier alle vergriffen. Morgen schaue ich mir dennoch mal ein Überbleibsel im
Laden an - zumindest um die Jacke mal gesehen zu haben. Kaufen würde ich Sie dann in Hamburg, sofern da noch welche vorhanden sind.
Der Verkäufer sagte am Telefon auch, dass die Jacken nur Saisonweise produziert werden und der Shop diese nicht mehr bestellen kann - ist da was dran?

600-800€ hatte ich eingeplant und online würde ich sowas nicht kaufen, trotzdem danke für den Tipp, denn auf die vermeintlichen "Schnäppchen" bin ich vorhin auch schon gestoßen.

Ich gucke morgen mal, wie sich das gute Stücl anfühlt und entscheide dann. Aber vielen Dank für die ausführliche Antwort.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top