HD-Ready TV für Gamer-PC

floriano17

Newbie
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5
Hallo liebe Community,

ich habe vor, mir in den Sommerferien einen Gamer-PC (um die 800-900 Euro) zu kaufen.
Sollte ca so gut sein, dass er Spiele wie Battlefield 4 auf "Hoch" schafft.
Also ne 3-4 GB Graka von Nvidia wäre so meine Vorstellung.

Jetzt gehts mir aber weniger um den PC, denn der hat eh noch Zeit, sondern eher um den Bildschirm.
Ich habe nämlich nen 32 Zoll HD-Ready TV zuhause in meinem Zimmer und frage mich jetzt schon den ganzen Tag, ob der für einen Gamer-PC gut genug ist?
Habe momentan eine PS4, die ich allerdings verkaufe, und die löst laut den PS4 Einstellungen auf 1080p auf (sieht meiner Meinung nach auch ziemlich scharf aus, muss schon ziemlich nahe hingehen damit ich die Pixel erkenne).

Nur ist dann das Problem, dass ich, wenn ich dann mit dem neuen PC zocke, ja nicht wie bei der PS4 3 Meter vom Bildschirm wegsitze, sondern eigentlich direkt davor.

Daher meine Frage: 1) Löst mein HD-Ready-TV beim Gamer-PC automatisch 1920x1080p auf?
2) Ist der TV überhaupt gut genug für eine gescheite Nvidia Graka?
3) Oder soll ich mir lieber einen 24 Zoll Full-HD Bildschirm besorgen?

Möchte meine Fernsehee eigentlich nur ungern hergeben, aber beides geht nicht.
Entweder der Fernseher bleibt, oder er kommt weg und an seiner Stelle kommt dann ein kleinerer FULL-HD Bildschirm.

Hoffe auf Hilfe :-)
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.835
HD Ready ist kein FullHD. Wenn die PS4 sagt, es sei 1920x1080, dann stimmt das nicht.

Viele HD Ready TVs nehmen FullHD als Eingangsignal entgegen und rechnen es wieder auf 1280x720 oder noch kleiner herunter. So wird das auch bei Dir sein.

Und was viel wichtiger ist. Du stellst eine Frage zu einem speziellen TV Gerät, nennst es aber nicht beim Namen. Ist das ein Geheimnis?
 

Luxuspur

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.662
nen TV taugte noch gut als Monitor! Inputlag, grauenvolle "Bildverbesserer" usw. selbst die Ansteuerelektronik des Panels ist im Vergleich zu nem Monitor minderwertig da sie nur wenige TV typische Auflösungen sauber darstellen muss im Gegensatz zu einem Monitor ... es ist machbar, schön ist was anderes ^^ Perlen vor die Säue!
 

JpG

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.580
1) Löst mein HD-Ready-TV beim Gamer-PC automatisch 1920x1080p auf? --> nein, denn HDReady ist nur 720p (1280x720)
2) Ist der TV überhaupt gut genug für eine gescheite Nvidia Graka? --> Nein, Stichwort: Inputlag
3) Oder soll ich mir lieber einen 24 Zoll Full-HD Bildschirm besorgen? --> Ja
 

Sound-Fuzzy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
5.534
Ich würde es erst einmal mit dem TV versuchen. Wenn Dir das Bild nicht zusagt, kannst Du ihn immer noch ersetzen... ;)
 

Luxuspur

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.662
naja die PS4 gibt schon 1920x1080 aus ... nur wird die am TV runterskalliert, du kannst nicht mehr darstellen als das Panel nativ kann!
 

h00ky

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
75
Ich würde dir auch zu einem 24 Zoll-Gerät raten.
Alleine schon, weil 32 Zoll mir zu groß für den Schreibtisch wäre. Außerdem wird man im direkten Vergleich einen deutlichen Unterschied bei der Pixeldichte erkennen.
 

Luxuspur

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.662
nimm halt den GamerPC ne nummer kleiner für BF4 auf Hoch müssen es keine 900 Flocken sein! Dann ist das Geld für nen gescheiten Monitor auch schon drinn!
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Wenn du mit Controller spielst: Inputlag (imo) irrelvant.
Ich zock quasi alle Games (auch Shooter!) von der Couch aus (langes HDMI-Kabel sei dank :D) auf meinem 42" Phillips FullHD TV.
Ich spüre keine Probleme.

Aber gut, ich komme bzw auch mit 20-30fps aus (lieber das als Gammelgrafik und 60fps^^).
Wie es im MP aussieht habe ich noch nicht am TV ausprobiert (habe aber nur BF3 und nicht 4... dürfte sich aber nichts nehmen).
Also wenn du empfindlicher bist, dann kann es ggf. etwas ausmachen.

Aber: selbst testen. Du wärst ja eh bereit einen PC-Monitor dann zu kaufen. Wieso nicht ausprobieren ob das unnötig ist?

"Laufen" ist auch subjektiv. Schau deine gewünschten FPS an und dann schau reviews diverser Grafikkarten in BF4 an.
Dann siehst du welche für dich(!) reicht und welche nicht. Auch MP-Benchmarks findest du en masse.
Ach und: für 720p reicht auch ne "Gurke" als Rechner um "hohe" FPS(>50) zu generieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Demolition-Man

Commodore
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.858
Ich habe Mal eine Zwischenfrage, gibt es irgendwo eine genauere Erklärung was Input-Lag genau meint?

Wie äußert sich das?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.835
Du machst etwas an Eingabegerät (bewegst die Maus, tippst auf der Tastatur, bewegst den Controller) und die Eingabe erscheint erst zeit verzögert auf dem Bildschirm. Das ist der Input Lag.
 

Luxuspur

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.662

Limmbo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
412
Die Zeit, die ein Display (erstmal egal ob Monitor oder TV) benötigt, um ein empfangenes Bild auf dem Display darzustellen. Ist diese zu hoch, reagiert das Display verzögert und Eingaben am PC kommen verzögert am Display an. Siehe auch HIER
 

floriano17

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5
Danke für die vielen, nützlichen Antworten.
Leidee weiss ich nicht mal genau was für ein Fernseher es ist, er ist jedenfalls von Medion (hat gut 300 gekostet)

Werde mir dann wahrscheinlich doch einen Monitor kaufen, der FULL-HD hat.
 

Demolition-Man

Commodore
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.858
Du machst etwas an Eingabegerät (bewegst die Maus, tippst auf der Tastatur, bewegst den Controller) und die Eingabe erscheint erst zeit verzögert auf dem Bildschirm. Das ist der Input Lag.
Ja so habe ich mir das gedacht!

Aber wieso habe ich das nicht? Z.B. hier an meinem Nachttisch-PC/3.PC. Da hängt ein uralter 15" TFT, dran mit 1024x768 (ideal für Retro-Games). Dort gibts keine Verzögerung, und darauf spiele ich alles: Shooter, Action aber auch Jump&Run auf Emulaoren.

Auch auf meinem alten 37" gibts keine Probleme, der ist allerdings im PC-Modus und per VGA verbunden.

Sorry fürs Offtopic, nur immer wird vom Input-Lag gesprochen, ist mir noch nie begegnet, außerhalb einer virtuellen Umgebung (VMware Player).
 
Top