HDD geht jurz an und wieder aus - Datenrettung

isd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
354
Hallo, habe eine WD800JD-00HKA0 80 GB SATA Festplatte. Diese läuft kurz an und geht dann nach 1-2 Sek. wieder aus. Dann dreht sich der Motor nicht mehr - es ist alles still.
Ich habe es direkt am SATA-Port des MB versucht als auch mit USB-Adater und in versch. Rechnern.
Es ist immer so, dass die Platte nur ganz kurz anläuft. Im BIOS wird sie noch erkannt. Beim Start des Rechners bleibt dieser dann mit der Meldung "Primary Harddisk Fail" hängen.
Kann ich die Festplatte irgendwie nochmal zum laufen bekommen? Was meint ihr?
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.866
Wenn überhaupt, dann musst du wohl die Platine der Plate tauschen und hoffen, dass sie dann wieder läuft. Dazu das exakt gleiche Modell kaufen und die Platine umbauen.

Traust du dir das nicht zu, ab zur professionellen Datenrettung, das ist aber teurer.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Nein, nicht mit deinen technischen Möglichkeiten. Hier wird dir, sofern die Daten für dich wichtig sind, nur eine professionelle Datenrettungsfirma helfen können, was je nach Umfang durchaus mehre tausend Eur kosten kann. Ansonsten gilt das was Smily geschrieben hat.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550

ata2core

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
617
Folgendes kannst Du mal probieren:

HD auf Betriebstemperatur erwärmen und erst dann anschließen. Aber nicht in die Mikrowelle legen!
 

isd

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
354
Reicht dann eine WD800JD oder muss es eine WD800JD-00HKA0 sein? Was muss sonst noch gleich sein?
 

tom86

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
684
auch wenn es das selbe modell (auch die nummer gleich) ist kann die platine unterschiedlich sein

bei mir hat es die letzten 6 jahre noch nie funktioniert!
 

isd

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
354
Also bei mir hat es schon funktioniert. Allerdings lief da die Platte gar nicht mehr an wegen Überspannung auf dem PCB.

Leider finde ich auch keine Baugleich Platte, sonst würde ich es ja versuchen.

Modell: WD800JD-00HKA0
DCM: DSBHCTJAH
und die Nummer auf der PCB muss auch identisch sein, oder?


Anders gefragt:
Wenn die Platte kurz anläuft und dann wieder ausgeht, dann spricht das für welche Art von Defekt?
Elektronikfehler, Sturzschaden, oder was anderes? Kann man das so sagen?
Könnte das dann in die Rubrik "leichte Festplatteschäden" laut dieser Seite hier fallen?
http://www.tk-datenrettung.de/preise.html
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.866
Unmöglich einzuschätzen. Es ist irgendein Elektronikschaden, aber ob man dafür die Platte öffnen muss oder nicht ... das kann dir nur ein Profi sagen. Und was das kostet, dass muss der entscheiden, der sich die Preisliste ausgedacht hat. Es würde keinen Sinn machen hier rumzuraten.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.390
Wenn Schutzdioden auf der Platine sind, reicht es bei Überspannung diese abzulöten, das ist viel einfacher und sicherer als der Wechsel der Platine.
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.337
Zitat TE: "Diese läuft kurz an und geht dann nach 1-2 Sek. wieder aus."
Da die Platte anläuft sind die TVS Dioden nicht defekt und müssen nicht ausgelötet werden.
 
Top