News Hellblade: Senua's Sacrifice: Entwickler positiv von PC-Verkaufszahlen überrascht

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.671
#42
Die Entwickler Ninja Theory habe ich nach dem DmC Rework (welchen ich als einzigen Teil gespielt habe) direkt ins Herz geschlossen. Die haben es was das Grafik- und Leveldesign, Steuerung, und Animationen angeht einfach perfekt drauf.

Hellblade: Senua's Sacrifice hat mir auch sehr gut gefallen. Fand das Spiel von den Kämpfen nur viel zu einfach. Man kann einfach permanent Ausweichen drücken um selbst bei einer Horde an Gegnern nich einmal getroffen zu werden.:D

Dann das Setting. Irgendwelche nebulöse Sumpflandschaften. Alles irgendwie verwaschen und verschwommen. Überhaupt nichts meins.
Du solltest vielleicht mal einen Termin beim Augenarzt machen. Verwaschen oder verschwommen ist da gar nichts. Die Grafik ist derzeit fast konkurrenzlos gut (kenne kein Spiel dass die UE4 so gut ausreizt). Und die Sumpflandschaft die du beschreibst ist die Anfangsszene und macht vielleicht 20min des Spiels aus. Das Setting ist eben eine düstere Epoche zu Zeiten der Vikinger, die nun mal bekanntlich nicht in der Karibik gelebt haben. Scheinst dich ja sehr intensiv mit dem Spiel befasst zu haben um das hier so beurteilen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

tek9

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.537
#43
"Senua's Sacrifice: Entwickler positiv von PC-Verkaufszahlen überrascht" ach echt jetzt?
Außer für Exklusiv- und einige Multiplayertitel lohnt sich eine Konsole eigentlich nicht mehr, wenn man einen leistungsstarken Rechner besitzt.
[...]

Vieleicht führt das langsam zu einem umdenken der Entwickler. Insbesondere Titel wie Red Dead Redemption, God of War oder Gran Tourismo fehlen einfach auf dem PC.
Um den Kaufanreiz der Konsolen zu erhalten können die auch gerne, wie bei GTA, einen verspäteten Veröffentlichungstermin für PC-Version ansetzen.

Im Umkehrschluss lohnen sich Konsolen für alle die keinen leistungsfähigen PC besitzen.

Warum soll Sony umdenken? 70 Millionen PS4 sind erfolgreich.

Nun erkläre uns mal genauer warum Sony ihre exklusiven Titel für den PC veröffentlichen sollen? Damit mehr PC verkauft werden ;)

Was für ein Beitrag....
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
942
#44
Wie kommt's?

Der PC ist doch eigentlich schon längst tot?! Sollte das das letzte Aufbäumen vor dem absoluten Ende des PC sein? /sarkasm
 

Garrus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
107
#45
Keine Ahnung warum da alle Entwickler so überrascht sind. Der PC war nie tot und wird es nie sein. Der Core Gamer war immer auf PC und wird das auch bleiben.
 

tek9

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.537
#46
Überrascht waren sie wahrscheinlich weil das Spiel nicht sonderlich stark für den PC beworben wurde und der Kopierschutz zeitnah geknackt wurde o_O
 

Doom Squirrel

Bisher: xuserx
Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.151
#47
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
127
#48
Est mal das Wichtigste, die Hauptfigur. Nun ich habe absolut nichts dagegen eine Frau zu steuern. Solange das auch eine Figur ist, die unter dem Aspekt "sexy" meine dreckige sexuelle Phantasie befriedigen soll. Die Hauptdarstellerin ist aber eher dazu gedacht einer Emanze Videospiele näherzubringen, denn Männerphantasien zu befriedigen. Ich muß zugeben ich war von der Hauptfigur schon während dem Intro so extrem abgestoßen, daß schon zu diesem Zeitpunkt ein Vorurteil entstand.
Ehm, geht's noch? Selten so ne sexistische Kacke gelesen.

Geschrieben vor einem Mann...
 

tek9

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.537
#49
Insgesamt hatte aber das Game wahrscheinlich deshalb von Anfang an keine Chance, weil man von vorne herein das Gefühl hat, das Game wäre als Tribut an Anita Sarkeesian designt worden. Und solch einem Sakrileg wollte ich keinesfalls Vorschub leisten. Das geht gar nicht. Irgendwo ist Schluß, aber spätestens bei Video-Games und Pornos möchte ich auf keinen Fall von emanzipatorischer Realität belästigt werden. Es reicht wenn sie Tomb Raider verhunzen und einem madig machen.
Oha das ist mit Abstand der dümmlichste Beitrag den ich seit langem gelesen habe.

Geht's dir an diesem Freitag nicht so gut?

Bist du genervt auf deine Chefin?

:D
 

Killer_Mauzi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
98
#51
Est mal das Wichtigste, die Hauptfigur. Nun ich habe absolut nichts dagegen eine Frau zu steuern. Solange das auch eine Figur ist, die unter dem Aspekt "sexy" meine dreckige sexuelle Phantasie befriedigen soll. Die Hauptdarstellerin ist aber eher dazu gedacht einer Emanze Videospiele näherzubringen, denn Männerphantasien zu befriedigen. Ich muß zugeben ich war von der Hauptfigur schon während dem Intro so extrem abgestoßen, daß schon zu diesem Zeitpunkt ein Vorurteil entstand.
sorry, was für ein Shtako (Defiance Serie/ Game) den du hier abläßt...

mir ist es vollkomm Latte, ob nun der vorgebene Charakter ein Mann o. eine Frau ist... mir ist die Umsetzung der Story, sehr wichtig & hier, stimmt sie...

klar, wenn es einen Chareditor, bevorzuge ich dann doch lieber einen weiblichen Char & nein, das hat nichts damit zu tun, um irgendwelche sexuellen Phantasien zu befriedigen... im Umkehrschluß, müßte man das dann auch weiblichen Zockern vorwerfen, wenn sie sich im Chareditor lieber einen männlichen Char zusammen basteln...

ich schließe mich hier den anderen an, das deinen Aussage ziemlich sexistisch ist...
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.243
#52
ich schließe mich hier den anderen an, das deinen Aussage ziemlich sexistisch ist...
Das ist nicht ziemlich sexistisch - das ist extrem sexistisch. Und genau so war das auch gedacht. Ich bin ein Macho, ein Sexist, ein extremer Chauvinist und habe auch nie ein Hehl daraus gemacht. Was mich dagegen wiederum verwundert ist, daß Männer das heutzutage zu einem anderen Mann mit dem Unterton einer Beleidigung sagen können, und dann auch noch meinen das es einen Mann treffen könnte.


Scheinbar vergessen Männer vor lauter Gender-Wahn und politischer Korrektheit komplett was das ist, was einen Mann ausmacht. Z.B. sich nicht im mindesten drum scheren was andere von einem denken. Gefalle ich euch nicht? Was wollt ihr machen? Mir keine Likes bei FB, oder Google+ hinterlassen, oder twittern, daß ich ungezogen war?:evillol: OK, ich weiß, wenn es der Moderator nicht von alleine tut, sorgt ihr dafür daß mein Post der euch ja so gar nicht gefällt, ins Aquarium landet. Denn Redefreiheit hört bekanntermaßen bei politischer Korrektheit auf. Wisst ihr was? Ist mir egal.

Bevor irgendeiner was von mir will, muß er sich erst ein paar Eier wachsen lassen.
 

tek9

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.537
#53
Willkommen in der Gefühlswelt von BlackWidowMaker :king::
 

Killer_Mauzi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
98
#54
Das ist nicht ziemlich sexistisch - das ist extrem sexistisch. Und genau so war das auch gedacht. Ich bin ein Macho, ein Sexist, ein extremer Chauvinist und habe auch nie ein Hehl daraus gemacht. Was mich dagegen wiederum verwundert ist, daß Männer das heutzutage zu einem anderen Mann mit dem Unterton einer Beleidigung sagen können, und dann auch noch meinen das es einen Mann treffen könnte.


Scheinbar vergessen Männer vor lauter Gender-Wahn und politischer Korrektheit komplett was das ist, was einen Mann ausmacht. Z.B. sich nicht im mindesten drum scheren was andere von einem denken. Gefalle ich euch nicht? Was wollt ihr machen? Mir keine Likes bei FB, oder Google+ hinterlassen, oder twittern, daß ich ungezogen war?:evillol: OK, ich weiß, wenn es der Moderator nicht von alleine tut, sorgt ihr dafür daß mein Post der euch ja so gar nicht gefällt, ins Aquarium landet. Denn Redefreiheit hört bekanntermaßen bei politischer Korrektheit auf. Wisst ihr was? Ist mir egal.

Bevor irgendeiner was von mir will, muß er sich erst ein paar Eier wachsen lassen.
das hat nix mit Genderwahn o. politischer Korrektheit zu tun... wenn Comment statt von dir, von einer Frau gekommen wäre, hätte ich dies ebenso angeprangert... und ja, ich erlebe sexistische Aussagen sowohl bei Männern, wie auch bei Frauen & bei denen, is dieser oft krasser als bei uns Männern... wäre dein Comment ein wenig nüchterner/ differenzierter betrachtet geschrieben worden, hätte sich keine/r beschwert... naja, ein Macho zu sein hat also was, mit richtiger Man sein zu tun? oha, wer hätte das gedacht...

und ja, ich halte vom Genderwahn & politischer Korrektheit auch nix... ich sage immer genau das, was ich gerade denke... nur ist dies, wohl überlegt & dazu, noch sachlich... dazu kommt noch, ich bin ein Freund des schwarzen Humors, der Ironie & vom Sarkassmus, ohne aber zu beleidigen...
 

tek9

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.537
#55
Ich bezweifle das es Sinn macht eine differenzierte Diskussion mit diesem Troll zu starten.

Es hätte gereicht wenn er geschrieben hätte das die Tante aus dem Spiel nicht sein Typ.

Der Gender und Political Correctness Quatsch den er zusammen getippt hat, lässt darauf schließen das es ihm im Moment nicht besonders gut geht ;)
 

ebird

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
297
#56
Überrascht waren sie wahrscheinlich weil das Spiel nicht sonderlich stark für den PC beworben wurde und der Kopierschutz zeitnah geknackt wurde o_O
Das Spiel gibt es von Anfang an ohne Kopierschutz bei gog. Es ist das erste Spiel, dass ich vorbestellt habe. Der Trailer hat mich so gefesselt, dass ich es spielen wollte. ich wurde nicht enttäuscht.
 

uwei

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.932
#57
Hellblade: Senua's Sacrifice hat mir auch sehr gut gefallen. Fand das Spiel von den Kämpfen nur viel zu einfach. Man kann einfach permanent Ausweichen drücken um selbst bei einer Horde an Gegnern nich einmal getroffen zu werden.:D
Auf welchem Schwierigkeitsgrad? Macht imo nur auf schwer Spaß(die Kämpfe). Ganz so leicht ist permanentes Ausweichen auch nicht immer, man muss schon auf genügend Bewegungsfreiheit achten, geht schon mal gelegentlich etwas eng zu.
Hab im späteren Verlauf trotzdem aufpassen müssen, nicht zu leichtsinnig zu werden und aus dem Grund auch ein paar Mal ins Gras gebissen. Dark Souls ist natürlich kein Vergleich dazu, auch wenn die meisten Kämpfe da auch viel zu einfach sind. ;)

Den Rätselanteil fand ich angemessen, bis auf einige Stellen bei den Zeichenrätseln. Zweimal musste ich ewig lange suchen. Die Befriedigung ist dann aber auch entsprechend höher.
Meine Spielzeit war 14 Stunden, man kann auch mal zwischendurch stehenbleiben und sich umschauen. Dachte, ich hätte alles erlebt. Trotzdem fehlt mir die Errungenschaft bei den "Stories from the North".
Die Krönung wäre noch eine lokalisierte Version gewesen. Bezweifle allerdings, sich dafür fähige bezahlbare deutsche Sprecher hätten finden lassen.
Jedenfalls eines der besten Spiele, die ich erleben durfte. Vielleicht auch deshalb, weil es eine angenehme Abwechslung zur mittlerweile überwiegend innovationslosen Eintönigkeit bei Games war. Das Thema fand ich interessant und herausragend umgesetzt.
Geschmäcker sind ja aber bekanntlich verschieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.310
#58
Scheinbar vergessen Männer vor lauter Gender-Wahn und politischer Korrektheit komplett was das ist, was einen Mann ausmacht. Z.B. sich nicht im mindesten drum scheren was andere von einem denken.
Ich dachte immer man greift sich zwischen die Beine und weiß dann Bescheid. Das was du als "Mann sein" beschreibst ist einfach nur Kultur ausm Mittelalter aber ich versteh das.... Man muss sich wie ein starkes Tier fühlen, falls der Nachbar klingelt. Wenigstens stehst du voll und ganz zu deiner tierischen, primitiven Seite.

Es ist völlig wurst welches Gender die Hauptfigur hat. Und wenn es eine Polnische Gewichtheberin ist, dann ist es eben so. Es geht ja schließlich um die Story.... und nicht darum von der Story durch sexuelle Fantasien abgelenkt zu werden :freaky:

Grüße aus Dunkeldeutschland
 

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.595
#59
Scheinbar vergessen Männer vor lauter Gender-Wahn und politischer Korrektheit komplett was das ist, was einen Mann ausmacht. Z.B. sich nicht im mindesten drum scheren was andere von einem denken. Gefalle ich euch nicht? Was wollt ihr machen? Mir keine Likes bei FB, oder Google+ hinterlassen, oder twittern, daß ich ungezogen war?:evillol: OK, ich weiß, wenn es der Moderator nicht von alleine tut, sorgt ihr dafür daß mein Post der euch ja so gar nicht gefällt, ins Aquarium landet. Denn Redefreiheit hört bekanntermaßen bei politischer Korrektheit auf. Wisst ihr was? Ist mir egal.

Bevor irgendeiner was von mir will, muß er sich erst ein paar Eier wachsen lassen.
Spider.png

Scheint so als hätte sich das Problem erledigt.
 

MeisterOek

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
741
#60
Oh Mist, hab es mir aus versehen gekauft und nicht gemerkt, dass man es auf jeden Fall mit Kopfhörern spielen soll. Leider spiele ich jedes Game über meine Anlage am TV mit Controller. Muss ich nun wohl verkaufen, zu doof :freak:
 
Top