Hi-Speed Shutdown

Tulf

Newbie
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7
Hi Leute,

ich habe vor ca. einem Monat meinen PC mit einer neuen CPU samt Mainbord und RAM aufgerüstet.

Nun habe ich das Problem, dass in mehreren Spielen (z.B. BF3, MOH) nach 3 bis 60 Minuten spielen plötzlich das Spiel beendet wird, alle noch offenen Fenster sich ungehend schließen und der PC herunterfährt - und das alles in unglaublichen 2 Sekunden (!).
Wenn ich umgehend danach den PC wieder hoch fahre, schaltet er sich meist nach ein paar Sekunden wieder aus (auch wenn ich nur im BIOS die Temps checken wollten). Nach ca 1-2 Minuten lässt er sich dann doch hochfahren mit der Meldung "Windows normal starten?" - also ist er nicht richtig heruntergefahren, also eher ein Absturz.


PC läut in Prime95 stabil. Temperaturen der CPU unter Last bei 60-65Grad (die Kern Spannungen sind bei knapp 70Grad kurz vor dem Crash).
Die Spannungen liegen bei Last alle etwas über dem Soll, nur bei 12V gehts runter bis auf 11,7V.
Die Werte habe ich mit AIDA64 geloggt.

Ich habe keine Idee mehr, helft mir bitte!

Mein System:
Intel Core i5 3570k
Asrock z77 extreme4
Gigabyte 670GTX OC
8GB Corsair Vengeance DDR3-1600 CL9
Netzteil BeQuiet Blackline 470Watt
Samsung SSD 830 256GB mit Win 7
5 weiter HDDs
Wasserkühlung für CPU

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen

MfG und Danke schonmal.
 

areiland

Commodore
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.053
Überprüf mal die Energieeinstellungen. Wenn die Frage kommt "Windows normal starten" könnte das auch heissen, dass der Rechner in den Ruhezustand gegangen ist und sich aus dem nicht aufwecken lässt. Dann kommt nämlich auch diese Frage.
 

Tulf

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7
DA habe ich auch schon geschaut. Steht alles auf Höchstleistung.

Läuft alles auf Standard-Takt... Leider...

Die Temperatur der GPU im Game ist bei max. 58 Grad.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tulf

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7
Ich hab den Fehler gefunden. Nix da Netzteil oder so. Einer der Radiatoren ist außerhalb am PC angebracht. Und dort war der Schlauch der Wasserkühlung etwas geknickt. Wahrscheinlich beim Reinschieben des PC in den Schrank. Jetzt fliest das Wasser wieder. Temperatur jetzt unter Last knapp 40 Grad (!).

Danke euch trotzdem. :D
 
Top