Test High-End-Grafikkarten im Test: AMD und Nvidia im neuen Testparcours im Vergleich

.Sentinel.

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.087
Ausgrenzung?? Wo wird denn wer ausgegrenzt?
Die vorher angesprochenen Nutzergruppen.

Schaden? Welcher Schaden entsteht denn wo? Ich glaube, Du misst dem hier gerade ETWAS viel zu viel Bedeutung bei, kann das sein?
Der Schaden ist, dass der Test durch UNNÖTIG verfälschte Ergebnisse an Aussagekraft verliert.

Und wieder wird etwas hinein gedeutet, was ich weder geschrieben noch gemeint habe. Obwohl Du mich sogar zitiert hast! Lies das doch nochmal, in Ruhe, wenn's geht, unvoreingenommen :p
Ja- Du schreibst, dass der Verzicht auf PCIe4 für Dich schwerer wiegen würde, was aber bereits durch Messungen der zu prüfenden kommenden GPUs verneint wurde.

Kein Wunder, dass das hier kein Ende nimmt. Du scheinst die Aussagen, die ich und andere hier machen, gar nicht verstehen zu wollen...
Naja- Das:
Den Verzicht auf PCIE4 aber würde ich für schwerwiegender halten (nachladen von Texturen direkt von der SSD, etc.).
Ist ja jetzt nicht so einfach misszuverstehen. Was gibt es da zu deuteln?

Und die Intel-User wissen es auch! Bingo! --> CPU ist nur bedingt relevant. Weil? (jetzt zum 3. Mal^^)
- Auch die schnellstmögliche CPU irgendwann limitiert.
Du verstehst es immernoch nicht. Es geht bei GPU Tests nicht um Intel oder AMD, sondern um die maximale Bestrebung eine CPU als verfälschenden Faktor weitestgehend aus dem Spiel zu nehmen.

Du argumentierst hier, dass wenn der Test beeinflusst wird, es eh schon egal ist, in welchem Maße das stattfindet.

Befindet sich aber durch eine CPU, die vielleicht 10% irgendwo schneller ist, dieser Test nicht im CPU Limit, dann liefert er zuverlässige Werte, mit welchen jeder was anfangen kann. Die, die es nicht interessiert, schauen dann halt einfach nicht drauf. Aber diejenigen, die diese Werte interessieren, können die gewünschte Information daraus erhalten.

Es ist einfach unnötig, den Test durch die Wahl von Hardwarekomponenten weiter zu verfälschen, als man es vielleicht gezwungenermaßen sowieso schon muss.
So führt man keinen Benchmark und keine Messung durch!

Ob die jetzt bei 150fps oder 160fps limitiert, ist egal.
Es ist DIR egal. Aber nicht egal für eine Messung.
Und wenn Dir nur die 4K Werte wichtig sind, dann überspringe alle niedrigeren Auflösungen.

Es ist aber höchst unfair und für einen Test, der sich als ein solcher schimpfen will, alle anderen Auflösungen, die hier zu knapp 90% im Forum gefahren werden, unter den Tisch fallen zu lassen, indem man sie wissentlich und unnötig verfälscht.

Das hier ist einfach eindeutig (PCGH Spiele CPU Index):
1600191493263.png


Somit bringt man unnötiger Weise einen Fehlerfaktor von deutlich mehr als 10% in die Messung ein.
Warum sollte man das tun? Man zerstört Messungen der Test und macht dessen Werte unbrauchbar, weil man den Markenfetisch der Leserschaft befriedigen will?
Echt jetzt?
Ich mein- Klar... Kann jeder tun was er will. Aber die Tests sind dann hier nicht mehr ernstzunehmen und haben mit wissenschaftlichen Arbeiten und einer technischen Neutralität nichts mehr zu tun.

Wenn das passiert, erhöht der Tester die Auflösung (oder der Leser guckt sich den Graphen mit der nächst höheren Auflösung an) und jeder weiß Bescheid, wie viel schneller die GPU X als GPU Y ist.
Das Argument habe ich weiter oben bereits technisch disqualifiziert. Es ändert sich die Auslastung der Einheiten der Grafikkarte. Es ist eben nicht einfach so auf niedrigere Auflösungen zu übertragen.

Aber dennoch- Londo Mollari, auch Dir danke für die gesittete Diskussionsrunde.
Ich denke, dass wir die Argumente soweit ausgetauscht haben und jeweils die Standpunkte des anderen verstehen. So muss das sein.

Ab jetzt wäre es ein "sich im Kreis drehen". Ist ja auch in Ordnung unterschiedliche Standpunkte zu vertreten.

Edit (zum Post unten):
Den Teil in der Klammer blendest Du jetzt zum 3. Mal souverän aus,
Weil dieser Teil bereits in der Perfomancemessung, die nivida bezüglich des Einflusses von PCIe4 durchgeführt hat, mitinbegriffen ist.

Siehe hier:

Und dort spricht man davon, dass man sich da derzeit keine Leistungsvorteile und wenn, dann nur marginal davon erhoffen darf. Es ist die Rede von 2%.

Dass ich dies auch schon mehrmals angemerkt habe, wurde jeweils immer wieder geflissentlich von Dir "ignoriert". Erklärt aber zumindest, warum Du denkst, dass ich deinen Nachschub in Klammern absichtlich überlesen würde.

Die Lage kann sich dann ändern, wenn Dinge wie DirectI/O bzw. Direct Storage greifen. Da die API aber noch nicht im Begriff ist, demnächst veröffentlicht zu werden, fällt dieser Punkt als Diskussionsgrundlage erstmal weg.

Bei Einführung muss dann der Testparcours unter Umständen sowieso wieder umgestaltet werden, weil man Titel braucht, die den neuen I/O Pfad auch unterstützen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Londo Mollari

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
870
Sorry, ich komme da nicht mit. Sind diese Nutzergruppen nicht in der Lage, neben dem FPS-Chart für 1080P auch jenen für 4K usw. zu lesen? Wird denen was verwehrt? Dürfen die irgendwo nicht mitmachen? Erklärs mir!

Der Schaden ist, dass der Test durch UNNÖTIG verfälschte Ergebnisse an Aussagekraft verliert.
Die Aussagekraft ist weiterhin absolut ausreichend, um eine korrekte Beurteilung der GPU-Leistung zu leisten (siehe oben: 1080p->4k). War sie ja vorher mit Intel (der ja auch limitiert) auch. Da gibts also keinen Schaden.

Ja- Du schreibst, dass der Verzicht auf PCIe4 für Dich schwerer wiegen würde, was aber bereits durch Messungen der zu prüfenden kommenden GPUs verneint wurde.
Lies den Teil von mir, auf den Du dich da beziehst, bitte noch einmal. Langsam.
...
Ich wollte ja schon aussteigen, aber das bestätigt es mal wieder...
Es macht so echt keinen Sinn, mit dir zu schreiben, weil Du offenbar einen einfachen 1-Zeiler nicht erfassen willst. Den Teil in der Klammer blendest Du jetzt zum 3. Mal souverän aus, obwohl Du ihn sogar 2 mal mitzitierst hast. Von meinem beruflichen Standpunkt aus ist das echt.. naja, beeindruckend :rolleyes:

Nichts für ungut, aber von hart ins sinnlose driftenden Debatten entferne ich mich lieber. Seien wir lieber gespannt auf morgen :schluck:
 

frkazid

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.265
4K ist doch eh überholt. nVidia spricht bei der 3090 ja selbst von 8K ^^

Vlt. wird da ja dann PCIe 4 interessant.

Lassen wir doch einfach mal die eine Woche ins Land gehen, dann sehen wir weiter.
 

Esenel

Captain
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
3.379
@Wolfgang
@Jan
Könnt ihr vielleicht nachdem der erste große Stress morgen raus ist die Szene von Shadow of the Tomb Raider in Video festhalten?
Wurde zu dessen Release ja noch nicht gemacht :-)

Und bei Metro Exodus habt ihr nicht die Szene gewechselt?
Mir war irgendwie danach.

Danke nochmals :-)
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.344

aldaric

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.307
Es ist DIR egal. Aber nicht egal für eine Messung.
Und wenn Dir nur die 4K Werte wichtig sind, dann überspringe alle niedrigeren Auflösungen.
So wie du auch auf einen anderen GPU Test ausweichen kannst. Wenn dir der von CB nicht passt, aufgrund des Setups, dann geh auf eine andere Seite den Test lesen. Irgendeine wird schon noch ne Intel CPU drin haben... vll.
 

tidus1979

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.544
Uiuiui, 'gleich' gehts los! Hoffentlich wird's spannender als die Apple Keynote gestern.

Zum Thema CPU Bottleneck: Ich verstehe beide Seiten. Einerseits will man die neue Generation natürlich mit PCIe 4 testen, andererseits will man die schnellste CPU im Testrechner. Schwierige Abwägung. Mir persönlich ist die Entscheidung von CB Recht, da ich in UHD zocke.
 

Mracpad

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.056
Ob diejenigen, welche sich hier über das Testsetup beschweren, die gleichen sind welche CPU Tests am liebsten in 640x480 stattfinden lassen würden?

Ich denke schon! :stacheln:
 

Esenel

Captain
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
3.379
Der Ryzen limitiert halt hart in 1440p.
Das ist einfach keine geeignete CPU für ein GPU Testsystem.
Dort soll nur ne GPU getestet werden.
 

Smartbomb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.239
 

Diablokiller999

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.765
Tja, wie wir wissen, wissen wir noch nichts.
Wieso takten die Karten höher als das eigentliche Boost-Limit?
Wenn da kein dämlicher BIOS-Lock vorliegen würde, könnte man das jetzt einfach selbst überprüfen.
Sind denn die ausgelesenen Werte zu den Tests alle richtig oder hat Nvidia hier im BIOS absichtlich höhere Werte eingetippt als offiziell angegeben, weil Tester eh die fettesten Netzteile haben und so eine Überlast nicht auffällt, damit die Balken länger werden?
Sollte Intel vielleicht doch mal auf die Idee kommen sich mal wieder richtig rein zu knien wie AMD die letzten Jahre mit Ryzen dann ist bei AMD eh wieder Jahrelang der Ofen aus und die sehen kein Land mehr...
Jap, weil Intel es auch richtig Spaß macht die Aktie auf Talfahrt zu schicken und Ärger mit den Investoren zu bekommen. Habe gehört, die mögen Geld eigentlich auch nicht und haben die Anti-Consumer-Sachen nur durchgezogen, um AMD den heutigen Underdog-Status zu verleihen.
 
Top