hohe CPU-Temperatur

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Teligur

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
30
Liebe Community.

Ich habe ein ASRock A75M-HVS als Mainboard und ein AMD A6-3650 als Prozessor (Boxed-Kühler).
Ich habe den Computer zusammengebaut und bin nun im BIOS:

Die Temperatur des CPU's zeigt mir 52.5 °C (bei höchsten Umdrehungen).
Diese Temperatur ist zu hoch oder? Etwas defekt?

Danke für Eure Hilfe!

PS: Mainboard-Temperatur: 39 °C
 

Helli85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
414
52°c im idle mode is auf jeden fall zuviel

währe aber schöhn wenn de angaben zum vcore geben könntest normal is mit sicherheit so 1,4 V

denn wenn der ned zu hoch is is der kühler ned richtig drauf würd ich sagen
 

Teligur

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
30
Ich habe die "vorinstallierte" Kühlerpaste schon entfernt und mit einer eigenen präpariert...gleiches Ergebnis..

Ich probiere mal ein BIOS-Update...

EDIT:
VCore liegt bei 1.38V

EDIT:
Trotz neustem BIOS, befindet sich die Temperatur auf 52 °C
 
Zuletzt bearbeitet:

voll.bio

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
426
Der lässt sich noch undervolten und über einen Alternativkühler könntest du auch nachdenken.
 

Sunnyvale

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.562
Dass die größeren Llano mit Boxed-Kühler unter Vollast anfangen zu throtteln habe war schon des Öfteren zu lesen.
Die BIOS Temperatur mit 52°C ist nicht schön, aber höchstwahrscheinlich unkritisch - würde mal den Sitz des Retention-Moduls prüfen, wenn der Kühler (ohne Besserung) schon mehrfach neu eingesetzt wurde.
Im BIOS sind keine Energiesparmechanismen aktiv -> volle Spannung auf allen Cores ohne Last, auf die ausgelesenen Werte kann man sich fast immer verlassen - im Gegensatz zu Windows-Software!

Ich rate ebenfalls zu einem potenten Alternativkühler, in der 30€ Klasse gibts schon verdammt gute Auswahl.

PS: Was ist beim A6 eigentlich als Boxed-Kühler vorgesehen?
Kenne nur das simple ALU-Profil der AthlonII (Schrott) und den eigentlich ganz netten Heatpipe-Kühler der PhenomII.
 

Bummi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
963
bei höchsten Umdrehungen

Ist denn die Lüfterregelung im Bios an?
Hat der Lüfter einen eigenen Temperatursensor?
Stimmt die Voltzahl der CPU.
Biosupdate machen.
 

Teligur

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
30
Habe die Paste nun zweimal neu aufgetragen...Doch beides Mal erscheint kein Bild mehr (Bildschirm befindet sich im Ruhemodus) und die Tastatur ist nicht aktiv...(Sie blinkt nur beim einschalten kurz auf...)

Netzteil und CPU-Lüfter sind aktiv...

Idee?

EDIT:
Der Boxed-Kühler ist dem Athlon II ähnlich (wenn nicht sogar identisch)...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sunnyvale

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.562
Dann ist jetzt wohl Paste im Rechner verteilt, wo keine hingehört - RIP.

Oder der 12VATX Stecker nicht aufgesteckt, die RAM-Module nicht richtig fest im Slot, der CPU_Fan Stecker nicht aufgesteckt ...

Diese billigen ALU-Kühler ohne HP können keine 100W abführen, die 50°C sind kein Wunder...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lönni

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.684
Alle fachsimpeln hier wegen WLP und Bios usw, was fürn Case und wieviele Lüfter sind verbaut , steht der unterm Tisch wohlmöglich noch eine Heizung in der nähe usw usf

Wenn kein Airflow im Case herrscht, kannst du 20 mal WLP wechseln und im Bios schauen wie
temps sind.

Wenn Bildschirm im Ruhemodus ist, hast du nach WLP wechsel auch wieder den Monitor angeschlossen ? Könnte doch sein :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

MaikDe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
576
Hole dir jemanden aus deinem Bekanntenkreis der sich damit auskennt oder bring den Rechner zu einem PC Shop...
Ferndiagnosen sind immer schwierig und du scheinst dich nicht besonders gut mit der Materie auszukennen...
 

stonie62

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
682
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.498
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top