Holztreppe und Parkett lackieren

schmidmi

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.821
Im Juli möchte ich mit meinem Schwiegervater dessen Treppe und Flur renovieren.
Vor allem der Boden und die Treppe bereiten mir aber noch einiges Kopfzerbrechen. Die Treppe ist aus Echtholz und zur Zeit mit einem unansehlichen braunen Lack gestrichen. Dieser muss irgendwie runter und anschließend soll alles mit farblosem Lack aufgewertet werden.

Wie bekomme ich den alten Lack am besten runter? Ich habe eine Stufe schonmal zum Test geschliffen, leider mit mäßigem Erfolg. Das Schleifpapier setzt sich sehr schnell zu und wird so gut wie unbrauchbar. Kann man den Lack irgendwie abkratzen, abbeitzen, abbrennen und nur die Reste abschleifen? Oder welche Körnung sollte man für die einzelnen Arbeitsgänge nehmen?
Mir stehen ein Delta-, ein Schwing- und ein Exzenterschleifer zur Verfügung. Mit welchem Gerät sollte ich die großen Flächen bearbeiten und wieviel Schleifpapier rechnet man etwa pro qm?

Ist eine Woche realistisch für das Renovieren von einer Treppe mit 17 Stufen und 14qm Parkett? Wir würden zu zweit etwa 5-6 Stunden am Tag daran arbeiten.
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Und wieder mal ist Google dein Freund! :rolleyes:

http://www.google.de/search?hl=de&ei=dGMeSry1C4aI_QagpoXMBA&sa=X&oi=spell&resnum=0&ct=result&cd=1&q=parkett+bearbeiten&spell=1

...man findet dann so Links wie diese hier:

http://www.parkettrenovierungen.de/grundschliff.php

http://www.die-heimwerkerseite.de/Bodenbelage/Parkett/Dielen-_schleifen/dielen-_schleifen.html

http://www.misterinfo.de/publish/haus-und-garten/boden/parkett

...ich denke, da steht genung drin, um sich ein ausführliches Bild über die Arbeitsabfolgen machen zu können!

Und kein Plan wie schnell (...und sauber) ihr arbeitet...aber 1 Woche a 5-6 Stunden für 14qm samt einiger Treppen sollte zu zweit durchaus machbar sein! ;)

Viel Spass dabei!
 

MichaW

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
986
Ich kann bestätigen, dass das mit einer Schleifmaschine und Schleifpapier gut geht.
Mein Rücken erinnert sich noch an die schöne Zeit vor 3 Jahren...

Atemschutzmaske nicht vergessen... :)
 

schmidmi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.821
Das Schleifen mit einer großen Maschine kommt wohl nicht in Frage da der Flur extrem eng und verwinkelt ist. Wird bestimmt keine leichte Arbeit mit einer Kleinen aber nun gut.
Danke für den Tipp mit der Maske, das hätte ich glatt vergessen und mich dann wieder gewundert warum die Lunge so rasselt. :skull_alt:
Gibt es für normale Geräte überhaupt gröberes Papier als 40er?
 

MichaW

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
986
Ich habe mit einer kleineren Maschine gearbeitet.
Und auch mit einem Winkelschleifer.

Weiß aber leider nicht mehr, welches Papier ich genutzt habe.
 
Top