Test Huawei MediaPad M5 im Test: Starkes Tablet mit schwacher Haltung

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.640
tl;dr: Beim MediaPad M5 10,8 Zoll liefert Huawei in Sachen Hardware ein sehr gutes Oberklasse-Tablet ab, das mit Leistung, Display und LTE zum kleinen Aufpreis überzeugt. Beim Design haben sich die Entwickler jedoch mehr als nur einen Fehltritt erlaubt. Zwei davon betreffen den USB-Anschluss und den Verzicht auf Klinke.

Zum Test: Huawei MediaPad M5 im Test: Starkes Tablet mit schwacher Haltung
 

Floxxwhite

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.088
Hab nur kurz überflogen. Aber die Überschriften suggerieren schon keine Überraschungen. Mal schauen was der Straßen preis ist. Aber so richtig Konkurrenz zum iPad sehe ich hier nicht. Klar das offeneres os ist toll. Aber meine bisherigen iPads hielten einfach dermaßen lang mit einer wunderbaren Performance .. da muss der Preis schon wirklich 150 Euro günstiger liegen, bevor ich das Pad hier vorziehe. Obwohl ich Android eigentlich interessanter finde was die Nutzung in der Uni angeht ..
 

Mextli

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.204
Läuft jetzt Netflixx & Prime darauf? Habe gelesen, daß die beiden Services angeblich wegen fehlendem DRM nicht gehen. Wäre für ein Mediatablet ja ein schwerer Schlag.
 

Zockmock

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
497
Guter Einwand @Mextli, das würde mich auch interessieren.
 
T

TomPrankYou

Gast
Was für ein Test. Das wichtigste überhaupt wurde nicht einmal erwähnt. Das Gerät wird als "MediaPad"angepriesen, kann aber aufgrund des Sicherheitslevels keine HD Inhalte von Amazon und Netflix abspielen. Sky Go verweigert komplett den Dienst. Das ganze ist auch nicht per Update zu lösen, Huawei müsste den gleichen Weg wie Oneplus gehen, sämtliche Geräte zurück ins Werk und Updaten.


Wenn CB hier schon ein Test veröffentlicht, sollte die Recherche wirklich ernster genommen werden. Fällt mir zur Zeit öfters auf, dass essentielle Dinge einfach übersehen werden.

Ich kann jedem nur Raten die Finger von dem Teil zu lassen. Unglaublich was sich Huawei da geleistet hat!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.703
Huawai wirft ein Smartfone mit schnellem SoC nach dem anderen auf den Markt.Aber bei Tabletts geht das scheinbar nicht.Will man ein gutes Tablet,muß man zu Apple gehen.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.640

CMDCake

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
796
Keine HD Wiedergabe bei den renommierten Streaming Anbietern?! Das ist neben dem One Plus jetzt schon das zweite Gerät, wird das jetzt zum Trend? Das ist als würde man ein Auto verkaufen, das nur auf Landstraßen fahren kann und den Betrieb auf der Autobahn verweigert
 
T

TomPrankYou

Gast
@TE

Das stimmt so nicht. Das Sicherheitslevel kann NICHT per Update erhöht werden. Das geht nur hausintern. Huawei ist im Gespräch mit Netflix die App dahingehend zu fixen, dass trotz fehlender Sicherheitslevel HD Inhalte abgespielt werden. Dieses Update soll in Kürze folgen. Das ändert jedoch nichts am Problem selbst. Bei Prime und Sky gibt es auch weiterhin Probleme. Davon abgesehen, kann keiner in die Zukunft sehen und und sagen welche Nachteile hierdurch noch resultieren.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

SimRacer925

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
109
Und wieder ein "Test" der den größten Nutzfaktor dieses MEDIApads nicht untersucht: Nutzung von Streaminganbietern.
Wer als Hersteller sein Tablet als MEDIAtab betitelt, suggeriert von sich aus schon, dass es ideal ist, um MEDIEN auf diesem Teil zu gucken.
Da aber nur Widevine DRM LEvel 3 unterstützt wird und KEIN DRM Level 1, laufen Netflix und Amazon Prime nur in SD und NICHT in HD, Sky Go läuft erst gar nicht.

Soewtas gehört in jeden Test des M5 aufgelistet als mega krasser Minuspunkt. Dadurch ist das Tablet gänzlich uninteressant geworden für mich.
 

diamdomi

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.233
Das Tablet (in der kleineren Variante) steht bereits auf meiner Wunschliste und soll mein iPad mini 2 ablösen.

Der einzige Grund warum ich zögere, sind die Meldungen über Probleme mit der HD Darstellung von Netflix und Co.
Da 95% meines Einsatzzwecks das Streaming von Netflix und Amazon Inhalten ist, wäre diese Einschränkung fatal.

@CB: Könnt ihr hier entsprechende Tests durchführen?
 

NobodySV

Ensign
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
159
Hab ich auch noch nie gehört von Sicherheitsleveln. Danke für die Info. Mein Nexus 7 und das Galaxy Tab 2 laufen aber immer noch Problemlos mit Cyanogen und Lineage von daher derzeit kein Bedarf zum wechseln.
Und die Fehlende Kopfhöhrerbuchse ist für mich ein No-Go. Gerade im Flugzeug will ich nicht mit Adaptern rummachen.
 

SimRacer925

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
109
Das Tablet (in der kleineren Variante) steht bereits auf meiner Wunschliste und soll mein iPad mini 2 ablösen.

Der einzige Grund warum ich zögere, sind die Meldungen über Probleme mit der HD Darstellung von Netflix und Co.
Da 95% meines Einsatzzwecks das Streaming von Netflix und Amazon Inhalten ist, wäre diese Einschränkung fatal.

@CB: Könnt ihr hier entsprechende Tests durchführen?
Naja, testen muss CB das nicht mehr, wenn sie es jetzt wissen, sondern nur noch ergänzen.
Ist ja Fakt, dass die Sicherheitszertifikate des Gerätes nur auf DRM Level 3 sind. Für HD Streaming benötigt man DRM Level 1 Sicherheitszertifikate. Soetwas kann NICHT per Firmware gepatcht werden, Geräte müssten eingeschickt werden (wie beim OnePlus). Was Huawei aktuell versucht, ist eine Art Workaround mit Netflix, dass die deren App aktualisieren und HD Inhalte bei DRM Zertifizierung 3 durchlassen. Es stehen aber keine Pläne an (zumindest nicht nach außen kommuniziert), das auch für Prime Video oder Sky Go zu machen. Letzterer Streamingdienst funktioniert bisher gar nicht auf dem M5.
Und die 480p oder was Netflix und Prime momentan durchlassen sieht grausam aus auf dem eigentlich doch so schön scharfen Display des M5.. :/
 
T

TomPrankYou

Gast
@ Simracer

Da wird sich von seiten Huawei auch nichts tun! Bestes Beispiel ist doch dieser Artikel hier. Der Redakteur wusste über die Problematik bescheid, hat es im Test jedoch in keinster Weise erwähnt. Hier wird einfach etwas versucht absichtlich tot zu schweigen.

Es gehört einfach gehörig Druck ausgeübt in Form von negativer Presse von sämtlichen Testern renommierter Seiten.

Wenn ich mir vorstelle, dass dies bei einem neuen iPad der Fall wäre, wäre direkt das Thema Nummer 1 "Der DRM Gate"
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

maccox

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
70
Finde das alles recht seltsam...

Ich lese hier als Apple Kunde gerne mit und bei den Tablet Tests und Beiträgen habe ich gemerkt das es wohl keine gescheite Konkurrenz zum iPad gibt, das hätte ich so nicht gedacht!

Mir war bewusst (zumindest von früher) das bei Android nicht so viele angepasste Tablet Apps gibt und da Apple zumindest früher viel weiter war mit richtig angepassten und optimierten Apps. Aber das die Hardware, das Gesamtpaket und auch P/L bei den iPads besser ist und da kein Android Tablet so richtig ran kommt hat mich doch recht verwundert.

Bei den Smartphones gibt es doch so tolle und günstige Geräte, warum ist das bei den Tablets so ein Problem?

Auch dieses DRM Problem ist für mich ganz neu, hatte davor noch nie etwas davon gelesen und das ist schon heftig! Das der Redakteur das wusste aber nichts dazu geschrieben hat jedoch noch heftiger!


Abgesehen von all dem: Warum hat das Display so eine geringe Helligkeit? Prädikat "nur für Stubenhocker"?
...und das nicht abschaltbare automatische Abdunkeln kann ja nur ein schlechter Scherz sein?! :freak:
 

linuxfan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
278
Mit der Preissenkung auf 350 Euro für das gewöhnliche iPad mit Basisausstattung hat Apple den Markt so gut wie unter Kontrolle. Wenn die Konkurrenz nicht deutlich billiger wird statt deutlich teurer, dann sehe ich schwarz für den Wettbewerb. Das Feld wird sich wohl noch weiter ausdünnen.
 

Lan_Party94

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
64
Ich hoffe das ich in Zukunft ein paar hochauflösende 8.4" Tablets mit starker Hardware kommen.
Apple kommt mir nicht ins Haus und Huawei ist einfach nur ein Witz!

Mein Samsung Tab Pro 8.4 mit Custom ROM muss wohl noch etwas aushalten.
 

EduardLaser

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
122
Wirklich überzeugend ist der Test nicht, das liegt nicht daran wie er geschrieben ist, sondern, dass man für das Geld bereits ein Ipad bekommt und ich musste feststellen seitdem ich eines habe, brauche ich nichts anderes mehr. Zuvor hatte ich viele Android Tablets, aber keines konnte überzeugen.

Das Media Pad M5 tut dies auch nicht. Schon garnicht wenn Netflix und Co. nicht vernünftig unterstützt werden.
 
Top