Notiz IceWM 1.8.3: Fenstermanager für ältere PCs wird effizienter

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.862
Der ressourcensparende Fenstermanager IceWM für das Fenstersystem X11 eignet sich in erster Linie für ältere PCs und Notebooks. Ganz der eigenen Losung aus mehr Schlichtheit („simplicity“) und Bedienerfreundlichkeit („not getting in the user's way“) folgend sei mit Version 1.8.3 noch einmal die Effizienz erhöht worden.

Zur Notiz: IceWM 1.8.3: Fenstermanager für ältere PCs wird effizienter
 

Alpha.Male

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
593
Gibt es irgendwo schon fertige Linux Distros mit dem Fenstermanager inkludiert ? Vielleicht (ein letzter Versuch)...für mein "schnarchlahmen" Asus Eee PC mit dem "rasanten" Atom Prozessor :rolleyes: Sonst stelle ich da nen Blumentopf drauf ab.:D
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.862
@Alpha.Male eigentlich solltest du IceWM in den Repositorien der meisten Distributionen zu finden.

Aber abseits einfachster Aufgaben ist der Eee PC oder besser der Atom wohl nicht mehr zu gebrauchen.

Ich würde da mal ein echtes Lightweight Linux mit Fenstermanager testen. Ich würde mal Puppy Linux 9.5 mit JWM testen.

Die ISO besitzt JWM als Default-Fenstermanager.
 

mercury

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
561
ich hatte mal AntiX auf einem alten Acer aus anno 2004 (oder so?) installiert. da war IceWM von Haus aus dabei glaub ich,
 

Zwisch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
117
Ich habe auf nem eeePc 900 (aber mit 2GB RAM und 32 SSD) Lubtunu laufen, womit man auf jedenfall noch Office (Libreoffice) und auch einen Browser (Chromium) nutzen kann.
Wobei die alten Teile aber auf jedenfall versagen ist leider Youtube, weil die CPU zu lahm sind zum VP9 decodieren und die interne Grafik normal nur h264 kann.
 

Alpha.Male

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
593
Danke euch;). Das werde ich mal testen...ansonsten freut sich bestimmt der Blumentopf:D

Edit: Wow...das kleine Schätzchen ist mit dem AntiX ja gar nicht wieder zu erkennen. Installiert nutzt es den Arbeitsspeicher von 2 GB gerade mit 85 Mbyte (weiss gar nicht mehr, wann ich das zuletzt gesehen habe !)😳
Da kann man ja sogar darauf arbeiten.
Ein sehr guter Tipp:schluck:...ich glaub, die Blume muss sich nun ne andere Ecke suchen.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

snachtigall

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
52
Ich habe IceWM auf einem Notebook mit 486DX-33 und 4MB RAM laufen, also nur einen relativ kleinen Schritt über dem mindestens erforderlichen 80386 ;) . Funktioniert einwandfrei und tatsächlich relativ performant.
 

Haggis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
429
Was mich interessieren würde: Merkt man auf moderner Hardware einen Unterschied in der Performance zwischen IceWM und einem gängigen DE wie z.B. KDE, Gnome oder XFCE?
Ja, man merkt einen Unterschied: Gnome&Co fühlen sich performanter an.
Ich vermute das hängt damit zusammen, dass hier mehr RAM "verschwendet" wird um Gedenkpausen und Hakler zu vermeiden.
 

Linuxfreakgraz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
417
Gibt es irgendwo schon fertige Linux Distros mit dem Fenstermanager inkludiert ?
Ja Antix Linux nutzt IceWM.
Ergänzung ()

Wobei die alten Teile aber auf jedenfall versagen ist leider Youtube, weil die CPU zu lahm sind zum VP9 decodieren und die interne Grafik normal nur h264 kann.
Dafür fehlen die nötigen instruction set und die onboard Grafik wird zu schwachbrüstig sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

BieneMafia

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
412
Wer hätte den mal Lust in einer Gruppe ein IceWM Desktop zu bauen ? Als Unterbau nehmen wir Arch oder was ähnliches. Also zumindest Arch Unterbau. Wir brauchen Display Manager, Terminal, IceWM, Datei Manager und einiges mehr. Was kann man sich zusammenbauen um einen leichten Desktop zu haben ? Wer hat mal Lust ?
 

xammu

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.062

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
41.706
Top