Ich möchte mir eine aio Wasserkühlung kaufen. Welche?

MarkimarkTV

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
52
1. Welche Bauteile möchte ich mit Wasser kühlen?
  • R6 2600x
  • das Gehäuse ist das nzxt h510

2. Was möchte ich erreichen?
  • eine möglichst leise Kühlung

3. Wie hoch ist mein Budget?
max. 120

4. Welche praktischen Erfahrungen habe ich mit dem Einbau?
  • keine Erfahrung

Ich möchte einfach eine leise aio Wasserkühlung damit meine Cpu schön kühl bleibt da meine Cpu manchmal sehr hohe Werte erreicht. Was würdet ihr mir empfehlen? Lohnt es sich überhaupt oder soll ich auf Lüfter gehen?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.756
lüfter hast du auch bei ner AiO. war damit ein luftkühler gemeint?

welchen kühler hast aktuell, wie warm wird die CPU? optik relevant?

edit:
wenn AiO dann z.b. ne Liquid Freezer II 240 oder 280, müssen bei dem gehäuse vorne montiert werden. hinten ginge ne 120er, aber das ist mMn kompletter mumpitz.
 

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.626
Wie warm wird überhaupt die CPU?(Wird ja oft total falsch interpretier)
Warum kein Luftkühler der eher leise geht als ne AiO?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.756
@MarkimarkTV:
boxed-kühler?

Freezer 34 eSports (DUO) oder Mugen 5 Rev.B. für leise die lüfterkurve vernünftig einstellen.
 

micha`

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.805
Brot und Butter AIO ist eigentlich der Arctic Liquid Freezer 240 bzw 280. Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut und unnötiges Bling Bling gibts auch nicht.

Grüße
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
10.542

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.756
@MarkimarkTV:
wenn es einfach nur leise und kühler sein soll tut es ein luftkühler. zusätzlich zu den beiden von mir genannten kann man sich auch den Fuma 2 mal anschauen.
 

Pyrukar

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.282

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
10.542
Der spricht aber auch von 2-3 Jahren Dauerbetrieb.
Um das statistisch auszuwerten fehlen uns zweifellos Datensätze. Jedoch steht bei einer AiO die Ausfallwahrscheinlichkeit und die Folgen eines Solchen in keinem Verhältnis zur Kühlleistung und dem Anschaffungspreis.

AC Esports 34:
  • Kostet 35€
  • kühlt fast so gut wie eine AiO aus der Mittelklasse
  • Bei Ausfall des Lüfters ist immer noch passive Kühlleistung vorhanden
  • kann leicht gewartet und kostengünstig instand gesetzt werden.

AiO:
  • Fällt die Pumpe aus, fällt nahezu die gesamte Kühlleistung weg
  • Keine Wartungsmöglichkeit bei den meisten Modellen
  • Anschaffungspreis mindestens das doppelte eines vergleichbaren Luftkühlers
  • Bei Pumpendefekt ist die AiO Schrott und kann entsorgt werden
  • AiOs leiden vermehrt unter Pumpenausfällen und Korrosionsblockaden ab dem 1 Jahr.

Wenn Wasserkühlung, dann ein wartbarer Custom Loop oder eben gar keine. Denn Wasserkühlungen brauchen Wartung, und davon viel, wenn die Funktion aufrecht erhalten bleiben soll. Wenn einem das zu viel ist, bleibt man besser bei normalen Luftkühlern.
AiOs sind einfach nur teure Spielzeuge die leicht kaputt gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

floq0r

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
969
Dass AIOs scheinbar dieses Missverhältnis zwischen Preis, Leistung und Zuverlässigkeit aufweisen hab ich in den vergangenen Wochen schon mitbekommen... Das Kuriosum dürfte das Verkaufsargument sein, so wie beleuchtete Grafikkarten um >= 1000€, halte ich beides für - salopp gesagt - sinnlos, aber es ist eben geil :D
Wenn ich mir so ansehe wie manche User hier mit Geld um sich werfen finde ich Kosten von ~200€ für einen Nutzungszeitraum von 2+ Jahren für eine AIO vertretbar.
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
10.542
Wenn ich mir so ansehe wie manche User hier mit Geld um sich werfen finde ich Kosten von ~200€ für einen Nutzungszeitraum von 2+ Jahren für eine AIO vertretbar.
Nun, ich nicht. So viel Geld und Müll wegen einen Artikel, der nur eine Teilfunktion im Rechner übernimmt und nicht mal die Einsatzdauer eines Durchschnitts-PC überlebt ist in meinen Augen :kotz:
 

floq0r

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
969
Jeder wie er mag, zum Glück ist am Markt für jeden was dabei. Im Vergleich zu anderen Hobbies ist das ganze PC Zeug sowieso billig.
 

Shio

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.636
AiO:
  • Anschaffungspreis mindestens das doppelte eines vergleichbaren Luftkühlers
Der Arctic Liquid Freezer II ist mindestens so gut wie der beste Luftkühler und kostet auch das Gleiche.
Ausfall einer AiO ist schon extrem selten. Außer du hast irgendwelche balastbare Zahlen, ansonsten siehe das nötige Video von Gamers Nexus dazu.
 

wasd123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2017
Beiträge
456
also ich hatte zuvor auf meinem 3600+ ebenfalls den Boxed drauf und kam auch auf etwa 89°.
danach hatte ich einen hier empfohlenen Luftkühler im Einsatz, der mir gerade einmal 5-10° Besserung gebracht hat, allerdings dafür auch deutlich leiser war als der Boxed.

Inzwischen habe ich die hier bereits angesprochene Arctic Liquid Freezer II (allerdings die 360er, nicht 240 oder 280er). Die ist nun wirklich schön leise und kühlt super. Habe ich nun seit Juni verbaut und kann mich wirklich nicht beschweren.

Unter Prime95 komme ich auf maximal 65°. Im Idle auf etwa 35°. Warzone als Beispiel 50°.
Zuvor mit Boxed: Prime95 auf 89°, Idle bei 50° und Warzone 75°

Gerade im Idle ist die AIO sehr angenehm. Mein Boxed ist da immer wieder zwischendurch aufgedreht. Jetzt habe ich komplette Stille. Und wenn ich zocke höre ich eher meine Graka als meine AIO.

Ich kann wirklich nichts Negatives zu dem guten Stück sagen - zumindest noch nicht ;o)
 

5hred

Ensign
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
134
Keine Wartungsmöglichkeit bei den meisten Modellen
In meinen Augen das Hauptproblem. Wer kann schon sagen, dass das gekaufte Modell nicht schon nach einem Jahr Probleme macht, weil sich die Kühlflüssigkeit zu sehr zwischen den Kühlfinnen absetzt und mit der Zeit den Durchfluss verstopft. Spätestens nach 2 Jahren treten bei einigen Modellen Probleme diesbezüglich auf.
Dann schon lieber einen vernünftigen Luftkühler oder eine Custom-Wakü (die aber ins Geld geht).
Habe beim Kumpel den Thermalright Macho Rev.B verbaut und sein Rechner ist super leise damit. Die mitgelieferten Lüfter sind gut, braucht man nicht ersetzen.
 
Top