Im Browser (FF, IE, OP) fehlen diverse Buttons, Trojaner ?

sir duke 23

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
124
Hab das Laptop von einem Bekannten bekommen. Sein Problem, u.a. werden im Internet Explorer, Firefox und Opera diverse Buttons nicht angezeigt (siehe Preisangabe). Außerdem fehlt irgendwie die Hintergrundfarbe und Hintergrund von Preisangabe (siehe Anhang). Ich muß dazusagen das System ist schon ziemlich alt, sprich Laptop ist ca. 4 Jahre alt und entsprechend zugemüllt... Hab zu Beginn erstmal angefangen auszumisten...., danach diverse Testprogramme laufengelassen, u.a. Hijackthis (keine Auffälligkeiten), Stinger, Antivir, CCleaner (bin ich noch dabei).... Bisher kein Erfolg.... Javascript ist aktiviert, Flash installiert.... Könnte es auch ein Trojaner sein? Hat jemand eine Idee? Bitte posten, werde Euch auch auf dem laufenden halten....




ohne Buttons und Hintergrundfarbe....




mit Buttons und Hintergrundfarbe....



Betriebssystem ist Win XP, SP2
Ram 1GB

(Bildquelle: petshop.de)
 

enteon

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.092
mach mal ein neues firefox profil, es sei denn der oder opera wurden erst von dir installiert.

ansonsten könnte es eine bandbreite-sparmaßname sein. wird gerne in verbindung mit mobilfunk gemacht. gab es da mal was in die richtung in den 4 jahren?

oder sonstige "tuning tools"?
 
Zuletzt bearbeitet:

sir duke 23

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
124
so, inzwischen... hab ich...

* Ccleaner drüber laufen lassen....
* Malewarebytes laufen gelassen....
* OTL laufen gelassen...
* Hijackthis....
* Platten defragmentiert
* im abgesicherten Modus Malewarebytes laufen gelassen...
* IE zurückgesetzt
* aktuellen Firefox installiert...
* Antivir laufengelassen....

hier die Logfiles von Malewarebytes:

Code:
Malwarebytes' Anti-Malware 1.46
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: 4102

Windows 5.1.2600 Service Pack 3
Internet Explorer 8.0.6001.18702

15.05.2010 01:11:35
mbam-log-2010-05-15 (01-11-35).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf (C:\|D:\|E:\|)
Durchsuchte Objekte: 223894
Laufzeit: 58 Minute(n), 39 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
Infizierte Speichermodule: 0
Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
Infizierte Registrierungswerte: 0
Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
Infizierte Verzeichnisse: 0
Infizierte Dateien: 0

Infizierte Speicherprozesse:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)
Ergänzung ()

mach mal ein neues firefox profil, es sei denn der oder opera wurden erst von dir installiert.

ansonsten könnte es eine bandbreite-sparmaßname sein. wird gerne in verbindung mit mobilfunk gemacht. gab es da mal was in die richtung in den 4 jahren?

oder sonstige "tuning tools"?

Problem hab ich ja in Firefox wie auch im Internet Explorer....
 

sir duke 23

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
124
hab mal neuen Benutzer angelegt, und siehe da..., bisher geht es..., z.b. mit dem google logo und den buttons auf petshop.de

merci erstmal für den tip...., werd jetzt mal weiterschauen ob´s noch auffälligkeiten gibt...


kann ich eigentlich danach die alten Benutzerkonten einfach so löschen?
 

enteon

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.092
vor allem auf EFS-verschlüsselte daten achten, die gehen beim löschen des benutzers verloren.
 

Querdenker!

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
37
Ich sehe da zwei Möglichkeiten:

1. Der Internet-Cache auf der Festplatte ist beschädigt oder zu groß und übergelaufen. Unwahrscheinlich bei gleichem Fehler mehrerer Browser, falls nicht die Partition voll ist auf der dies alles ist. Auch eine übergelaufene oder beschädigte Registry kann die Ursache sein, möglicherweise durch einen Bug im Cleaner.

2. Irgendwer (evtl. wie vermutet mobiler Internetprovider»#2) oder irgend etwas blockiert bzw. filtert diese Dinge fälschlich, weil sie wie Werbung als überflüssig eingestuft werden. Das kann an Sperren bestimmter Server liegen. Eventuell macht dein Router das. Hast du sein Passwort auf ein eigenes sicheres geändert? Ist evtl. dein WLAN mit WPA2/AES gesichert? Es wurden schon Router gekapert, meist aber mit anderem Ziel (etwa Mißbrauch). Auch ein Rootkit oder primitiver Scherzvirus wäre denkbar.

Bei Abhilfe durch neues Benutzerkonto ist 1. wahrscheinlicher. Die viele in #3 genannte Software kann in Kombination auch alles "verschlim-bessern". Ich hoffe du weißt, was ich damit meine.

Mögliche Gegenmaßnahmen: Beide sind riskant, schlimmer ist Variante a!
a) {Nur für Experten mit ausreichenden Kenntnissen und Erfahrung! Totaler Datenverlust droht!} Radikal alle Kontodaten, Passwörter ect. und Nutzdaten (eigene Dateien, sofern selbst erstellt oder falls Aufbewahrung gewünscht) sowie Konfigurationsdateien von der Festplatte auf anderes Medium sichern. -Achtung! Geeignete Windows Installations-CD mit integriertem SATA-Treiber ect. (nicht Recovery), alle bezahlte Software auf CDs und alle Treiber auf CDs unbedingt fehlerfrei lesbar notwendig & mit Aktivierungsschlüsseln!- Festplatte formatieren. Windows und alle Treiber neu installieren. Daten (besonders Konfigurationsdateien) zurück spielen. Software wieder installieren, ggf. Einstellungen und Konten erneut wiederherstellen. Kontodaten und Passworte neu speichern.
b) Backup erstellen. Evtl. möglichst Partitionen besser aufteilen mit Hilfe von gParted-CD. Alle Partitionen gründlich mit Auto-Reparatur prüfen (CHKDSK). Windows falls möglich mit der Installations-CD eine Reparatur-Installation verpassen (nicht nur reparieren). Ggf. notwendige Korrekturen manuell ausführen.

Beides nichts für Anfänger oder Laien! Sorry.

Nachtrag: Gerade fällt mir auf, das es auch eine sich verabschiedende Festplatte sein könnte. Festplatten-Prüfung mehrfach ohne Auto-Reparatur prüfen. Bericht (Log-datei) lesen und sichern. Sollte die Zahl der gefundenen Fehler im Laufe einer Woche laufen steigen, ist die Festplatte schuld! Dann schleunigst ersetzen. Die Maßnahmen zur Datensicherung wie etwa in a) am Anfang und notwendige Folgeschritte nach dem Ersatz kannst du dir vorstellen. Oder?

Viel Glück!
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag hinzugefügt.)
Top