News Intel Core i9-9900KS: Mehr Leistung durch 34 Prozent erhöhte TDP

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
In den letzten Tagen haben viele Mainboardhersteller BIOS-Updates für die Unterstützung des kommenden Intel Core i9-9900KS eingepflegt. Mit dabei ist auch erstmals eine Angabe zur TDP: 127 Watt. Und dies steht wie üblich nicht für die maximale Leistungsaufnahme, die noch weitaus höher liegen dürfte.

Zur News: Intel Core i9-9900KS: Mehr Leistung durch 34 Prozent erhöhte TDP
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.939
Feine CPU, braucht dann unter Prime was? >300 Watt?!?
Intel macht sich irgendwie nur noch lächerlich. Der i9-9900K ist doch eine gute CPU, warum braucht man da eine CPU die minimal mehr Leistung mit der absoluten Brechstange bringt? Völlig unnötig!

Edit: Achtung! Dieser Beitrag kann Spuren von Sarkasmus und Übertreibung enthalten! :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.578
Und wie wir wissen bezieht sich die TDP bei Intel nur auf den Basistakt, also von 3.6 auf 4Ghz.
Der tatsäliche 5Ghz Boost Allcore ist da natürlich noch nicht drin.
Der würde wohl auch die Tabellen sprengen.
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.901
Ich hoffe, dass diese Werte nicht offiziell von Intel stammen, sonst wird das 'ne ganz gewaltige Lachnummer.
11% mehr Basistakt bei 34% mehr TDP. Und in der Spitze 6% mehr All Core Boost.
Einen passenden Kühler liefert Intel bestimmt nicht mit dazu, oder? :D
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.578

Fujiyama

Captain
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
3.953
Als obs nicht schon genug von den Pentium 4 wiedergeburten gibt.
Wird mal langsam zeit das Intel ne deutlich verbesserte Architektur auf den Markt bringt, die man nicht ans Limit prügeln muss.
 

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.130

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.901

yoshi0597

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
982
Intel lässt sich die "besonderen" 9900K nunmal extra vergüten. Wie schon im Artikel erwähnt, der i9 9900K ist die aktuelle Nummer 1, wenn es ums Gaming geht (wenn auch eher marginal um wenige Prozente). Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass bereits seit einem halben Jahr die CPUs aussortiert wurden und die jetzigen 9900K Erwerber die CPU im bestfall gerade so auf 5-5.2Ghz packen können (ausreichende Kühlung vorausgesetzt), während der 9900KS eher 5-5.3 oder gar 5.4 Ghz getaktet werden kann. Die Leistungsaufnahme etc. spielt bei einem solchen Produkt nunmal eine untergeordnete Rolle, denn bei 5Ghz alleine liegt man bei einer Verlustleistung von ca. 250-300W
 

Begu

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.195
irgend etwas müssen sie ja bringen, damit Mindfactory hin und wieder auch mal eine Intel CPU verkauft.

Braucht die CPU aber schon einen neuen Sockel, oder? Sockel 1337 würde sich anbieten.

Wer Ironie findet, darf sie behalten.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.213
Zuletzt bearbeitet:

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
797
Top