News Intel schickt weitere zwölf „Sandy-Bridge“-CPUs in Ruhestand

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.542

Matrixa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
283
Solange sie Celeron G550 und und Pentium G860 Produzieren, solls mir recht sein :)
 

happy_user

Ensign
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
183
Intel sollte endlich mal den high-end Mist weglassen und sich voll auf sparsame CPUs konzentrieren. Stand PCs benutzt doch sowieso niemand mehr außer Zocker und Mediengestalter. Außer ein paar einsame Pubertierende interessieren reine Performancewerte doch niemand mehr. Laufzeit ist der neue Maßstab.
Der performante 8h Laptop/Pad sollte zum Standard werden. LG & Samsung sollen dazu noch ultra sparsame Displays machen und los gehts.
 

Papoose

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
197
@happydau Wen Interessieren Laptops und Pads? Dich? Ist ja Interessant, ich geh mal aufs Klo!
 

Trefoil80

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.306
Intel sollte endlich mal den high-end Mist weglassen und sich voll auf sparsame CPUs konzentrieren. Stand PCs benutzt doch sowieso niemand mehr außer Zocker und Mediengestalter. Außer ein paar einsame Pubertierende interessieren reine Performancewerte doch niemand mehr. Laufzeit ist der neue Maßstab.
Der performante 8h Laptop/Pad sollte zum Standard werden. LG & Samsung sollen dazu noch ultra sparsame Displays machen und los gehts.
Ich glaube nicht, Tim...

Echtes Arbeiten mit Komfort geht nur an einen PC (und meinetwegen auch Notebook mit Dockingstation). Der ganze Wahn mit den Spielzeug-Tablets wird m.M.n. zu sehr gehypt.

In vielen Firmen stehen (auch nur normale Büroarbeitsplätze) trotzdem noch (zu recht) normale PCs.

Intel soll ruhig weiter High-End produzieren, damit sich das Aufrüsten lohnt. Sonst schneiden die sich ins eigene Fleisch, verkaufen keine Hardware mehr und die technische Entwicklung stagniert.

Es gibt halt Leute, die volle Performance z.B. bei Videoschnitt haben möchten und in Sachen Zocken sich nicht mit Playstation 3 oder XBox360-Grafik abspeisen lassen...

Außerdem zeigt Intel momentan, dass High-End-Hardware nicht gleichzeitig einen hohen Stromverbrauch bedeutet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.818
@happy_user

:lol:


:rolleyes:

@ Topic.

Nur logisch dieser Schritt. Wird zeit dass die kleinen 22nm Celerons DC kommen, am besten aufgelötet auf ITX Boards um <70€ komplett.
 

hardwarekäufer

Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.116
Wen Interessieren Laptops und Pads? Dich? Ist ja Interessant, ich geh mal aufs Klo!
Sehe ich das falsch oder sind die genannten CPUs überwiegend Mobile-Varianten ? Das M dahinter ist doch immer für Mobile..

Ich glaube, dass Intel mit seinen SoC's und Mobilen CPUs als Atom und der Notebookvarianten von i3, i5 und i7 weitaus mehr Geld verdient als im reinen Desktop-Bereich.
 

hongkongfui

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.112
"einstellung ankündigen" ist etwas völlig anderes als "in ruhestand schicken".

ich renne auch nicht auf die strasse und rufe "ich gehe in reeeente!", wenn es noch 20+ jahre dauert.
 

empaty

Banned
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
898
Heißt Ruhezustand das sie nicht mehr Produziert werden weiter war das nicht so ? :lol:

Es wird sie aber sicher noch weiter geben ,solange einzelne Händler die noch im Lager haben dann.

Und wenn man sieht Launched oder End of Life weiß man doch was los ist !
 
Zuletzt bearbeitet:

hongkongfui

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.112

empaty

Banned
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
898
Na jetzt ist es auf keinen Fall ,wenn man mal schaut man bekommt ja trotzdem noch uralte Prozessoren zu kaufen, selbst den I5-I7 der ersten Intel Generation ,vielleicht sollte man das etwas umändern in der Beschreibung ,das es nicht ganz so verwirrend klingt. :rolleyes:

Edit : Gut was ich jetzt hier angesprochen habe liegt auch mehr auf die Desktop PC ,wahrscheinlich verkaufen die sich auch bei weitem besser wie die mobilen Versionen.
Der I5 760 steht immer noch im Launched laut Intel und das bei Launch Date Q3'10.
 
Zuletzt bearbeitet:

JenZor

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.190
@happy_user: you made my day! :lol:

Als ob alle Welt nur noch an solchen Spielzeugbooks sitzt und alle Firmen der Welt sofort all ihre Büroarbeitsplätze auf Notebooks umstellen! Gibt ja sonst keine anderen Probleme als irgendwelchen Hypes hinterher zu jagen. Ich sehe es schon beim nächsten Wirtschaftstreffen der Autoindustrie:

Martin Winterkorn (VW): "Norb, alte Rakte, weißt du wie hip wir bei VW sind? Wir nutzen nur noch Ultrabooks!"
Norbert Reithofer (BMW): "Mensch Maddin, alte Käsekrokette, ist ja super, dafür läuft unser Personalwesen über Facebook und unsere Projekte werden in die Google Cloud ausgelagert! Älla Bätsch!"

@Topic:
Nun ja so ist das eben, ein kommen und gehen. Freue mich schon auf die nächste Generation von Intel Prozessoren, auch wenn das wohl noch ein bisschen dauern wird. Oder sind die jetzt EOL? Bis zur Einstampfung wirds noch etwas dauern wenn ich das richtig gelesen habe!

Gruß

J.
 

Chris_S04

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.045
Martin Winterkorn (VW): "Norb, alte Rakte, weißt du wie hip wir bei VW sind? Wir nutzen nur noch Ultrabooks!"
Norbert Reithofer (BMW): "Mensch Maddin, alte Käsekrokette, ist ja super, dafür läuft unser Personalwesen über Facebook und unsere Projekte werden in die Google Cloud ausgelagert! Älla Bätsch!"
Geil! Made my day! :D

Aber ich denke auch, dass es nach wie vor Bedarf an High-End-CPUs gibt. Auch wenn derzeit der Trend/Hype in Richtung Mobile Computing geht, wo sicherlich eher der Verbrauch wichtiger als die Leistung ist, das heißt aber nicht, dass in anderen Gebieten eben keine Power benötigt wird. Gaming, Server, Wissenschaft (gut überwiegend GPU, aber dennoch Rechenleistung gefragt), etc.. Außerdem ziehen die derzeitgen Sandys/Ivys ja vergleichsweise wenig bei höherer Leistung als ältere Generationen.

Und diese Aufräumaktionen von Intel sind ja mittlerweile normal, damit wird Platz für die kommenden Generationen oder Refreshs gemacht.
 

anima322

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.297
Hab das nie so genau mitverfolgt, aber frage mich ob es meinen i5 2430M noch gibt :D
Hab den im Laptop (Lenovo Y570) drin und den ca. seit nem Jahr.

Kommt trotzdem net ganz an meinen Q9450 im Desktop PC hin kommt mir vor.

Trotzdem sehr zufrieden. Intel macht gute Produkte, nur sind sie natürlich ein bissl teurer, aber das ist es mir Wert :)
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Gute Sache. Ist sowieso jetzt absolut sinnfrei noch Sandys in Notebooks zu packen.
 

Lord Extra

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.001
Solange sie Celeron G550 und und Pentium G860 Produzieren, solls mir recht sein :)
:daumen:

@Vivster: Sehe ich auch so. Im Mobil-Gerät macht Ivy Bridge Sinn. Der Vorteil beim Desktop ist eher nicht ausschlaggebend für einen Neukauf, weil die Verbesserungen einfach zu gering sind und eine neue Investition daher nicht sinnvoll ist. Desktops werden im Geschäftsumfeld eh nicht aufgerüstet, zumindest nicht in der Masse. Von daher ist es sinnvoller sich hier vorerst auf den Mobilbereich zu konzentrieren.

Gruß LE
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PanzerHase

Gast
Intel sollte endlich mal den high-end Mist weglassen und sich voll auf sparsame CPUs konzentrieren. Stand PCs benutzt doch sowieso niemand mehr außer Zocker und Mediengestalter. Außer ein paar einsame Pubertierende interessieren reine Performancewerte doch niemand mehr. Laufzeit ist der neue Maßstab.
Der performante 8h Laptop/Pad sollte zum Standard werden. LG & Samsung sollen dazu noch ultra sparsame Displays machen und los gehts.
Und der Desktop Markt soll teuer werden weil eh nur Minderheiten und Freaks ihn nutzen oder wie? Schon mal dran gedacht das manche Leute auch Desktops PCs benutzen um dort viel zu schreiben, HD Filme zu sehen und gemütlich zu surfen? Mal davon abgesehen das der Mobile Sektor noch lange nicht die Leistung erreicht die der Desktop bietet.
 

spoin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
456
Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Hab Anfang 2012 einen i7-2960XM im Lappi nachgerüstet und nun isser schon nur noch Auslaufmodell. Aber ich bin mir sicher dass er nochmal zwei Jahre locker ausreichen wird und damit hat er sich schon rentiert. :)
 
Top