News Interlink verklagt Nintendo wegen „Wiimote“

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.351
Wenige Tage nach dem Start der Wii in Deutschland kommt es nun zu einer dicken Überraschung. Angeblich soll der Controller „Wiimote“ Patente einer anderen Firma verletzen, welche, wie üblich, sofort Klage eingereicht hat.

Zur News: Interlink verklagt Nintendo wegen „Wiimote“
 

liz02mo

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
250
Aber Hauptsache so lange warten, bis der Wii auch aufm Markt ist, damit man im Erfolgsfall schön Geld abgreifen kann.
 

GeneticEvolved

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
592
Da hat wieder jemand Geld gerochen..... ich finde diese ganzen Patent-Klagen irgendwie lächerlich und nicht im Sinne des Erfinders. :)
 

Cmon

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
197
@4) FlAsH_MX

Das ist ja BRUTAL ähnlich...ich glaube sie sollte Auch Sony, Panasonic usw verklagen, weil die FERNBEDIENUNGEN bauen, die ebenfalls diese Form aufweisen und Knöpfe auf der OBERSEITE haben...unglaublich wie dreisst...
 

busi22

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
28
nicht normal. unglaublich, was hat dies jetzt wieder mit der Wiimote zu tun? sieht nicht ähnlich aus. aber gewisse firmen kommen nur so zu geld.
 

kForce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.405
Sowas, da wird monate von der wiimote gesprochen,. wie sie sich bedienen lässt und interlink wird erst wach, wenn das gerät auf dem Markt ist und Geld verdient wird.

An sowas sieht man, dass interlink vielleicht ein patent hat, aber nix gescheites damit anzufangen wußte, also wartet man halt auf jemanden, der die gleiche idee umsetzt, evtl. perfektioniert und auch noch erfolgreich ist. Derartige vorgehensweise gehört verboten.

Wobei die Neigetechnik uralt ist, von MS gab es auch schonmal nen controller damit.
 

Psoido

Ensign
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
216
Was ist daran Falsch?
Würde jeder von euch genauso machen...

Wenn es Patente gibt sollen sich Firmen auch daran halten wenn eins verletzt wird muss Strafe gezahlt und/oder Lizenzen gekauft werden...das kann teuer werden...
In wie weit dieses Patent verletzt wurde muss ebend noch geklärt werden. Das wird dann eher ein Kräftemessen..
 
D

df7nw01

Gast
Ich finde es ehrlich gesagt besch*****, dass alle möglichen Firmen irgendwelche genialen Patente haben, aber diese nicht in die Wirklichkeit umsetzen. Was bringt das beste Patent, wenn man es nicht anwendet?

Hat Interlink mal so eine geniale Fernbedienung gebaut? Nicht, dass ich wüsste. Jetzt geht jemand hin, und setzt es endlich mal um, damit man was davon hat, und dann kommt wieder sowas dabei heraus. Sicher, Interlink mag das Patent haben, aber dann sollen sie auch verdammt noch mal was daraus machen und nicht dafür sorgen, dass sinnvolle Ideen "blockiert" werden...
 

Simon|Phoenix

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
137
Ich sehe das das so das beim Patentamt ein Patent mit einer Nr. rumliegt und paar Zeichnungen dazu. Aber kein Wort das dieses Teil auf den Markt ist oder bald Marktreife erlangt, dann wäre es eine Patenverletzung vorher nicht.

gruss
 

Capta!nFalcon

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
215
Die Patentpolitik verfehlt zunehmend ihren Nutzen und wird lächerlich. Wer sich mit dem Thema "Softwarepatetnte" ein wenig auskennt, weiß wovon ich rede. In die eine ähnliche Kerbe schlägt auch dieses Patent.
Aber ich zweifle am Erfolg, da die Wii-Fernbedienung den Infrarotempfänger nur teilweise und nicht zwanghaft nutzt. Die Technik ist in der "Wiimote" ist weitaus komplexer als die in einer einfachen Infrarotfernbedienung. Die Bewegungen werden hauptsächlich über Bewegungs-/Beschleunigungssensoren und völlig unabhängig von dieser "mystischen" Sensorleiste auf den Bildschirm gezaubert.
Bei den wenigsten Spielen braucht man die Sensorleiste überhaupt, von daher handelt es sich um eine weitaus fortgeschrittenere Technik als bei den Herren von Interlink, denen das alles erst jetzt auffällt, aber man kanns ja mal probieren.
 

insert-username

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
934
Worum geht es eigentlich genau bei der Patentverletzung? Die Klageschrift kann ich leider nicht öffnen. Das Patent habe ich mal überflogen. Anscheinend hat diese Fernbedienung auf der Oberseite ein Touchpad, das man mit dem Daumen bedient und auf der Unterseite einen Trigger - wie der Wii.
Von einer Neigetechnik habe ich beim Überfliegen nichts gelesen. Geht es vielleicht nur um den Trigger?
Den hat Nintendo wirklich geklaut, und zwar vom N64.
 

roguelike

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
778
Unglaublich. Aber ist klar...Niemand hat wohl mit diesem ueberragendem Erfolg von Nintendo gerechnet. "Alle User im Grafikwahn - sowas will schon keiner"....Und nun wollen genau diese Leute auch ein Stückchen vom Kuchen. Hoho. Mal gespannt, wie Nintendo reagiert.
 

Nova1984

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
539
Ich sehe Patente mittlerweile als völlig unsinnig an:
a) Schützen sie nicht vor nachahmern in China usw. wesshalb viele Firmen gar keine Patente mehr anmelden um die Zeit in der sie ihre Proukte verkaufen können bevor die nachgemachten aus Fernost kommen zu maximieren (es gibt ja schon Fälle wo aus Fernost die Geräte kamen noch bevor der Patentinhaber überhaupt die ersten Produkte ausgeliefert hat...)
b) Betreiben viele Firmen damit reine Abzocke, die melden haufenweise Patente an und hoffen darauf das irgendjemand was ähnliches baut um dann abzukassieren. Teilweise sind die "Erfindungen" völlig trivial bzw. decken einen riesigen Bereich ab sodass ganze Marktbereiche abdedeckt werden.

Ein Glück das die geschützten Softwarepatente nochmal abgewendet werden konnten, Microsoft hat z.B. das Patent auf den Doppelklick, irgendjemand hat ein Patent auf das Warenkorb-System (=> wie soll Online-Shopping ohne Warenkorb funktionieren?) und es gibt noch viel mehr solcher Patente...

Patente dienen doch nur den Großunternehmen, kleine und mittelständische Unternehmen müssen erstmal das Geld aufbringen um die Nachforschungen ob es sowas schon gibt und dann die Anmeldung des Patentes finanzieren. Wenn sie das hinbekommen und tatsächlich ein inovatives Produkt auf den Markt bringen werden sie entweder von großen Firmen geschluckt oder mit völlig aus der Luft gegriffenen Vorwürfen verklagt bis ihnen das Geld ausgeht...
Große Firmen haben das Kapital selbst haufenweise Patente anzumelden und selbst wenn sie mal Schadensersatz und/oder Nutzungsgebühren zahlen müssen können sie das mit einer ähnlichen Klage irgendwann wahrscheinlich wieder rausholen.

Mittlerweile werden Firmen ja schon danach beurteilt wieviele und wiegute Patente sie haben, denn auch ohne eigene Produktion kann man damit jede Menge Geld verdienen...


Der Grundgedanke von Patenten, nämlich Erfindungen zu schützen damit auch kleinere Firmen eine Chance am Markt haben hat sich genau ins Gegenteil verdreht!
So kann es meiner Meinung nach nicht weitergehen da damit die Wirtschaft letztendlich ausgebremst wird, irgendwann gibts nur noch eine handvoll super-großer und super-reicher Utnernehmen und tausende armer Utnernehmen die in fernost die Produkte herstellen um überhaupt noch was verklaufen zu können bei den hohen Patentabgaben...
 

Nova1984

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
539
Unglaublich. Aber ist klar...Niemand hat wohl mit diesem ueberragendem Erfolg von Nintendo gerechnet. "Alle User im Grafikwahn - sowas will schon keiner"....Und nun wollen genau diese Leute auch ein Stückchen vom Kuchen. Hoho. Mal gespannt, wie Nintendo reagiert.
Ich hab ja schon immer gesagt das der Wii ein großer Erfolg wird, die Grafik von PS3 & Co ist doch völlig überzogen vor allem da es 99% der User mangels entsprechend hochauflösenden Fernsehers überhaupt nix bringt...

Es wird laufen wie immer:
Es geht vor Gericht und der Verklagte (Nintendo) wird versuchen das ganze möglicht lange hinzuziehen um die Kosten für den Kläger möglichst hoch zu treiben damit der Schiss bekommt um dann im ausergerichtlichen Vergleich möglichst günstig davon zu kommen :freak:
Ist genau wie bei Streiks: Die Firmen versuchen den Streik solange auszusitzen bis den Arbeitnehmern das Geld knapp wird und die Lohnforderungen entsprechend sinken....
 

Commander64

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.336
Wow, was für eine verdammte Ähnlichkeit, das erkennt doch n Toter ohne Augen!^^
Also da ist die Ähnlichkeit wohl etwas gering ausgefallen.
 
Top