News Iomega: 1 TB für den Desktop

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Iomega präsentiert mit der Tera-Serie eine neue Desktop-Hard-Drive-Lösung für Anwender mit großem Speicherbedarf. Das erste Mitglied der neuen Produktlinie bringt im Gehäuse vier S-ATA-Festplatten (7.200 U/Minute; 8 MB Cache) mit einer Kapazität von insgesamt einem Terabyte unter, die sich bei Bedarf einfach austauschen lassen.

Zur News: Iomega: 1 TB für den Desktop
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.597
Wers braucht 1TB extern zu haben, dem sei der Weg nun offen und kann zuschlagen:lol:
 

AndiP.

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
118
Nettes Gerät :)
Fehlt eigentlich nur noch ein GBit-LAN-Port mit vernünftiger Userverwaltung!
 
M

Mr. Snoot

Gast
Gibt es eigentlich derzeit irgendeine Begrenzung für die Speicherkapazität, oder wieso hab ich bei solchen Geräten noch nie mehr als 1 TB gesehn :confused_alt:
 

Mr.Jules

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
258
@7
soweit ich weiß gibt es in den betriebsystemen eine grenze die bei 1 TB liegt. ich glaub das 1 TB für heutige betriebssysteme auch viel arbeit bei der verwaltung benötigt. Windows Vista soll mit solchen größen standardmäßig zurecht kommen...

korrigiert mich wenn ich falsch liege, ignoriert mich wenn ihr anderer meinung seit! :evillol:

mfG
Mr.Jules
 

=Shadowman=

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
1.461

Citysnake

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
23
nettes teil.. aber leider zu teuer und viel zu geringer speicher
so ein gerät mit 2 oder 3 TB würde schon interessant klingen für mich
 

Tukas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
318
RAID 0+1 wäre da eine sinnvolle Möglichkeit. Damit könnte man wohl FW800 ausschöpfen. Allerdings hat man dann nur 500GB. ;)
 

wombelbeere

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
138
@ 5 / schwennh: Ich sage nur "Video"...
 

MisterG

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
2.110
Also bei vielen Backuplösungen hör ich öfters Raid0! Ich mein so scheint es riskant, aber wenn ich nur Daten meiner eigenen Platte backupe dann ist doch die Chance das mein Laufwerk und die externe Lösung gleichzeitig versagen wirklich minimal!
 

RayFX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
81
@Mr.Jules
Es existiert keine 1 TB Grenze.Sollte man FAT32 nutzen liegt die Grenze aufgrund der Clusterverwaltung bei 2 TB, aber das wird wohl kein Mensch als Filesystem einsetzen.
Unter Windows XP etc. stehen dir max 16 Exabyte zur Verfügung, die sich natürlich auch ansprechen lassen.
Ehrlich gesagt empfinde ich 1 TB Plattenplatz nicht als exorbitant viel...Wer viel im Grafikbereich arbeitet , bekommt jede Platte voll. Hochauflösende Texturen, 3D Objekte,
unkomprimierte Videos und im nu ist kein Platz mehr da!
 
Top