Ipad + Clear Skin =Dock-kompatibel?

tripled

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.389
Hi,

in der zweiten Charge Ipad2 wird meins dann wohl auch dabei sein *froi*!
Ich hab dazu eine Frage: Also mein erstes Ipad (das ich übrigens verkaufe, wer will kann sich bei mir mal melden per PN), hatte ich erst mit einem SwitchEasy Nude Case geschützt. Aber mit dem hat es dann nicht mehr in die DockingStation gepasst. Dann hab ich mir iwann das Speck Candy Case gekauft, das extra eine Klappe hatte... Nachteil: Ipad wird merklich dicker und sieht nicht mehr so cool aus! Bei dem zweiten wollte ich das jetzt folgendermaßen machen: Ipad + Smart Cover und dann hinten drauf gegen Kratzer eben ein Clear Skin (Wrapsol, Zagg oder sowas). Die sind ja sehr dünn, aber ich habe eben meine bedenken, ob das dann noch in das Dock passt (relativ speziell geformt). Also ich will eigentlich auf jeden Fall das Smart Cover (über Sinn und Unsinn will ich nicht diskutieren), aber wenn es eben gar nicht geht, dass ich die Rückseite schütze und das Dock nutze, werd ich mir was anderes einfallen lassen müssen. Hat von euch jemand Erfahrung damit ob das geht? Im Notfall könnte ich ja auch noch einfach eins vor der applikation in der größe des Dock ausschneiden, aber das sieht ja auch doof aus und ist nicht sinn und zweck der sache...

Also ich bin für jede Hilfe dankbar

LG
Tripled

PS: Ich will hier kein geflame hören, wers Ipad nicht mag muss den Post auch nicht kommentieren!
 

Jokener

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.594
Das Plastik des Docks ist durchgefärbt. Das Material also nicht nur an der Oberfläche weiß.
Man kann also einfach die Oberfläche mit einem feinen Schleifpapier etwas abschleifen.
Danach ist es natürlich nicht mehr blank, also Polierpaste und eine (nicht zu) starke Wärmequelle zur Hilfe ziehen.

Diese Folien sind i.a.R. zwischen 0,2 und 0,5mm dick. Ich würde generell das InvisibleShield empfehlen.
Ist zwar relativ teure, aber das gleiche Material wie die Folien, die Hubschrauber-Rotoren bei Wüsteneinsätzen schützen.

Grüße vom:
Jokener
 

tripled

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.389
Ich will ja was, was das Ipad einigermaßen vernünftig schütz... Vielleicht werd ich das Dock echt abschleifen... Obwohl ich mich das ja nicht so recht traue... Und mich regt das echt auf, dass es keinen vernünftigen schutz für die Rückseite gibt. Sogar das Zagg-Case aus Alu ist dazu da, dass man das Ipad mit dem Gesicht nach unten reintut --> Rückseite ungeschützt -.-
 
Zuletzt bearbeitet:

tripled

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.389
Also was für eine Folie meinst du denn? Hast du einen Link zu einer Seite? Ein Case ist so eine Sache: Da muss ichs immer raus und reintun, außerdem gefallen mir die Smartcover total gut, was auch der grund ist warum ich kein Case will (Ansonsten könnte ich auch mein altes weiterverwenden, hab eins von SwitchEasy, eben so eines was innen mit "Plüschbezug" ausgestattet ist udn was man zusammenfalten kann zu einem Ständer)...
 

Jokener

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.594
In die iPad 1 CASES passt das iPad 2 nicht bzw nur sehr schlecht rein.
Es ist einfach überall etwas kleiner, der Dock Connector und Kopfhörer-Buchse sowie der Power-Button (!!!, der ganz besonders, weil er jetzt "tiefer sitzt und du durch das Case nur schwer drankommst)... alles ist Mist mit einem alten Case.
Ich hatte ein iPad 1 und das InCase Book Jacket dazu. Da passt das iPad 2 auch rein, aber ich hab das Jacket dann mit dem iPad 1 verkauft und nutze jetzt meine alte Belkin Grip Neopren-Tasche für das iPad 2...

Eine Folie im Dock passt knapp, aber nicht perfekt. Nach der Schleifpapier-Behandlung gehts aber super.
Nur mal erhlich: Wozu ein Dock?

Grüße vom:
Jokener, der beim iPad 2 kein Dock mehr gekauft hat.
 

tripled

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.389
das was ich habe ist kein Case im eig. Sinn sondern eine Tasche. ich denke die müsste trotzdem kompatibel sein, da ich das iPad ja eh nicht in der Tasche benutzen kann sondern es rausholen muss...
 

Sir Humpton

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
497
Bei der Folie käme für mich nur Wrapsol in Frage, deshalb rate ich dir auch dazu. Habe Wrapsolfolien auf meinem iPhone und dem meiner Freundin sowie hinten am iPad. iPhone bekleben ist easy, aber iPad fand ich echt hart. Da ist es wirklich von Vorteil, dass bei Wrapsol die ganzen Luftblasen noch rausgehen. Bei meinem iPhone habe ich die Wrapsolfolie sogar auf dem Display. Man sieht einen leichten Unterschied bei ganz weißem Hintergrund, denn von der Struktur her ist die Folie aus "Streifen aufgebaut".
 

tripled

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.389
hm k, danke auf jeden fall mal. Hab mich grade mal an Zagg gewandt und die haben mir gewantwortet, eigentich sollte es mit solchen folien kein thema sein. Ich hab mir auch schon wrapsol überlegt... denke ich werde mir heute eine bestellen.
 
Top