News iPhone 13 und iPhone 13 Pro: Weniger Notch, mehr Hz, A15 und größere Akkus

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
8.120
Die von Apple am Abend vorgestellte iPhone-13-Familie startet in den vier bekannten Größen in den Markt: iPhone 13 mini, iPhone 13, iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max. Den Smartphones gemein sind kleinere Face-ID-Notches, der A15 Bionic, neue Kameras und größere Akkus. Die Pro-Modelle kommen mit ProMotion für bis zu 120 Hz.

Zur News: iPhone 13 und iPhone 13 Pro: Weniger Notch, mehr Hz, A15 und größere Akkus
 

Kimble

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
1.125
Apple war es wohl zu teuer, wenigstens TouchID per Knopf (siehe iPad) zu integrieren. Ja, der Knopf hätte größer sein müssen.

Immerhin 128 GB als Standard, aber dafür hat sich auch der Preis erhöht. Helligkeit ist auch erhöht worden, dafür bleibt die Aussparung immer noch. Ich kann mich immer noch nicht daran gewöhnen.

Also, das haut mich nicht um. Und ich hoffe doch sehr, dass im iPhone 14 (NonPro) TouchID im Display kommt und das die Aussparung im Display der Vergangenheit angehört!
 

Deleo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.918
IPhone ist mir Egal, ich behalte mein Mini eh noch, aber von der Watch bin ich enttäuscht.
 

Dizzard

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
266
Schönes Stück Technik aber weiterhin kein Grund mein iPhone XR auszutauschen. Vielleicht 2022 :)
 

Dizzard

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
266

C9hris

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
735
@Mithos ist zwar schade aber doch verschmerzbar.Ist in Europa noch nicht Mal richtig angekommen.Keine bezahlbaren Router, dann bringts es dir halt auch nicht viel.

Habe ja selber ein Samsung S21 Ultra mit 6E Support, nur konnte ich den noch nie Nutzten. Da ja maximal Wifi 6 zuhause verfügbar ist.Bis ich vermutlich ein WLAN Modem von AVM mit 6E Support gibt, habe ich schon ein neues Handy ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

toudy2004

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
111
60Hz für ein 900 Euro Gerät im Jahr 2021 ist schon arm.
Apple versteht Upselling wie kein anderer.:freak:
Genau das habe ich mir auch gedacht. Jedes Xiaomi für 300 Euro hat ein mehr HZ wie diese 900€ Kiste. Habe 2 Monate mit einem iPhone 12 leben müssen vom Arbeitgeber aus, das war eine qual. Ich habe nix gegen Apple. Aber ein One Plus Find X3 Neo fühlt sich fürs selbe Geld viel smoother an wie ein iPhone.
 
Zuletzt bearbeitet:

dergraf1

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.492
die preise sind aber gefallen, statt 1,5 k, jetzt nur noch 1,1k.. anscheinend nicht soviele neuerungen und deshalb statt preisaufschlag, preisnachlass.. das ist aber eher positiv.
 

navey

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
267
Apple hatte die Chance dieses Jahr den Fingerabdruckleser im Power-Button unterzubringen.
Stört das so wenige Nutzer, das Gerät immer vors Gesicht halten zu müssen, um es nutzen zu können.
Bezahlen (Mit Maske) ohne Touch-Id für mich weiterhin unvorstellbar.
Eventuell auch ein Ego-Problem sich nicht einstehen zu können, dass die Touch ID Abschaffung ein Fehler war.
 

Thomaswww

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.090
@tnev, wie kommst du auf diese vorhersage?
iPhone 11 Pro kostete 1149 Euro zu Beginn, das iPhone 12 Pro 1120 Euro und nun kostet das iPhone 1149 Euro. Beim 11er und 12er gabs 64 GB, jetzt beim 13er 128GB...

Denmach müsste das iPhone 14 Pro eher auch 1149 Euro zum Start mit 128 oder evtl 256GB (als kleinste Speichergröße) kosten, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top