Kann mir jemand das System absegnen? :) (Spiele PC)

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.567
Moin meine lieben experten, nachdem ich in fast jedem einzelnen Bereich einen Thread erstellt habe um mich beraten zu lassen soll es heute soweit sein und die Komponenten bestellt werden.

Würde mich aber freuen wenn noch einmal das gesamt Setup begutachtet wird. Kann man das so nehmen als Gaming PC? Gibt es evtl. probleme im Zusammenspiel der Komponenten?

Das habe ich und das muss aus geld mangel auch leider erstmal so bleiben:

MB: M5A78LM_LE
RAM: 2x 4GB DDR 3 von Nanya Technologie. Aus dem ding werde ich nicht ganz schlau. CPUZ zeigt 669 MHz an, dieses datenblatt ~1300.
Das zeigt CPUZ an: ram.png



Kann ggf. im Januar getauscht werden. Nun zu den Komponenten die bestellt werden sollen:

NT: Cooler Master G550M 550W ATX 2.31
CPU: FX 8320E (mehr geht mit dem MB net) (jetzt X4 Phenom II 840)
GPU: XFX R9 390 (auch die sappihre war mal im Spiel, ich würde aber gerne alles bei einem Händler ordern und laut den test berichten nehmen die sich nicht viel) (jetzt HD6870)
SSD: Zandisk Z400
Gehäuse: Sharkoon VGW-4

Macht € 604,43 zzgl. Versand, womit mein budget zumindest für Nov / Dez. erschöpft ist. Im januar könnte ich nochmal neuen Ram dazu hohlen.
380X wäre noch eine überlegung wert gewesen, aber irgendwie bezweifle ich das die im laufe der woche auf 250 abfällt, daher investiere ich dann 40 € mehr und nehme die 390.

Viel Spielraum habe ich nun nicht mehr, 650 sind mein absolutes maximum.

Gespielt werden sollen in nächster Zeit Fallout 4, JC3, Far Cry 3 & 4, Skyrim, GTA 4 & 5, Project Cars und andere rennspiele.

Mangels besseren Monitor derzeit auf 1440x900 oder 2880x900 aber mit 2 Monitoren zocken ist eigentlch nicht mein ding. Hohle mir wohl bald nen 1080p dazu, aber 4K erstmal nicht.


Würde natürlich immer alles auf Ultra spielen wollen, aber eigentlich naja, dafür reicht das wohl nicht. Hauptsache ich muss nicht in einem Jahr wieder alles austauschen, was denkt ihr wie lange das halten würde?

Also danke fürs lesen und freue mich auf Kommentare!

P.S. ihr haftet für meine zufriedenheit :D :p
 
Zuletzt bearbeitet:

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.444
was ist denn mit dem alten gehäuse und nt?
taugt das garnicht mehr?

was dir auf jedenfall fehlt ist ein anständiger cpu kühler
und die ssd, sry aber die muss raus, und zwar ganz schnell

850 evo, mx200 jeweils in 250/256 gb sind deutlich besser, schneller, ...
und das für gerade mal 30 tacken mehr bei doppelter größe
 
Zuletzt bearbeitet:

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.567
ne das Gehäuse ist zu klein und hat keine Kühler, das Nt ist eines von 2009 und passiv xD
Rüste meinen Arbeitsrechner auf, der brauchte halt keine leistung.
 

tic.tac

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.802
poste mal dein aktuelles System komplett.
Budget liegt somit bei ~600€?
Was willst du spielen und in welcher Auflösung?
Wo sind denn die Threads in denen du dich hast beraten lassen?

Auf AMD würde ich nicht mehr setzen. Greif lieber zu Intel.
 

nicknackman1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.542
NT: Cooler Master G550M 550W ATX 2.31
380X wäre noch eine überlegung wert gewesen, aber irgendwie bezweifle ich das die im laufe der woche auf 250 abfällt, daher investiere ich dann 40 € mehr und nehme die 390.
Wenn die genannten Grafikkarten in deinen Überlegungen eine Rolle spielen kannst Du das Netzteil knicken! Dann such Dir eines, welches mindestens 60A an einem Stück auf der +12V Schiene liefern kann.
 

FreedomOfSpeech

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.522

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.567
Mein MB hat aber nur AM3+ Sockel :-/
Threads einmal hier: https://www.computerbase.de/forum/threads/r9-390-vs-r9-290x-vs-gtx-970-und-mein-system.1530546/
(Dort sollte es um die GraKa gehen aber mein system wurde vollkommen auseinander genommen, hier auch kühler, NT und CPU)
Und hier:
https://www.computerbase.de/forum/threads/sharkoon-vg4-w-vs-sharkoon-bd28.1531454/

System derzeit:

MB: M5A78LM_LE
Ram: 2x4GB DDR3 (s.o.)
GPU: HD6870
HDD: 500 GB von WD, k.a. welche, bleibt aber als Massenspeicher erhalten
CPU: Phenom II X4 840 3 Ghz
NT: Xilence XP500 500W (passiv, office edition, erschienen 2009, gekauft 2011)

Die Spiele und auflösungen stehen im ersten post :)

Einen Spiele PC mit AMD FX.... kann ich leider nicht absegnen.
Versuche es doch mal mit einem i3-6100.
https://www.youtube.com/watch?v=G5ejBlynOV8
Leider müsste dann auch ein neues MB her. Habe da keine gute Komnbination mit Intel CPU gefunden die nicht mein budget sprengt.

würde dieses NT gehen? http://geizhals.de/seasonic-g-series-g-550-550w-atx-2-3-ssr-550rm-a830688.html?hloc=at&hloc=de
 
Zuletzt bearbeitet:

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.444

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.060
Zuletzt bearbeitet:

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.567
Was soll denn der Quark? 60A x 12V wären 720W (nur auf der 12V Schiene) :confused_alt::volllol:
einfach den unfug vom nicknak ignorieren...
der empfiehlt immer sinnfrei watt-wahn nt's

eine r9 390 genehmigt sich unter maxload 26A über +12V und peaked bis max. 34A hoch
dann wäre das cooler master also ausreichend? meine zweite wahl ist das Seasonic g550. beide haben 550 Watt. (bin leider kein experte im PC zusammenbauen, aber hier fühle ich mich gut aufgehoben. Komplett systeme mit den specs gehen ja erst so bei 750 los :()

die frage ist ob die CPU eine absolute katastrophe ist (meine recherchen haben eigentlich was anderes ergeben) oder ob ich damit, sagen wir mal noch ein jahr rum kriege und dann MB + CPU wechsel.

Oder ich krebse noch bis januar mit meinem X4 rum und tausche dann CPU und MB, aber ob das so sinnvoll ist dann überhaupt jetzt irgendwas zu upgraden? Nur will ich nicht noch länger warten. FO4 auf der kiste jetzt ist fast unspielbar :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.597

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Ein Jahr wirst du schon "rumkriegen" aber für ein Jahr eine neue CPU für 130€ zu kaufen wäre mir zu viel.
In einem Jahr ist auch immer noch Skylake aktuell, auch wenn 5% mehr Kaby Lake dann vor der Tür steht ~1/2017. Mit Glück gibts da auch schon Zen, allerdings redet AMD nach meinem Geschmack schon zuviel von 8-16 Kernen: das verheißt nix Gutes.
 

geist4711

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.022
das seasonic netzteil dürfte die bessere wahl sein.

die grössere, zb angesprochene evo-ssd, dürfte auch die bessere wahl sein.

als cpu-kühler ist für die meisten amd-boards ein downblower anzuraten, weil diese die bauteile um den sockel(spannungswandler) mit kühlen, zb ein grand carma cross, wenn der ins gehäuse passt.

zu amd-cpu allgemein:
klar sind die nicht die schnellsten, aber wenn man vergleicht, kommen die fx8350 noch auf ca60% spiele-leistung gegenüber den schnellsten cpu's von intel, wobei diese gern mehr als das doppelte kosten.
gegenüber dem beliebten xeon 1231v3 zb, sind es nur 20% weniger leistung bei 75€ preisunterschied. wobei es natürlich eine überlegung wert wäre(mehrpreis dann grob geschätzte 175€ mit board), wenn man das mehr-budget denn hat.

mfg
robert
 
Zuletzt bearbeitet:

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.567
Leute ihr macht mich schwach :D

aber danke erstmal für die rege beteiligung! Ich kann mich wohl winden so viel ich will, das MB scheint es auch einfach hinter sich zu haben :-/

Das ding ist nur das die Intel CPUs extrem teuer sind. Reicht ein I3 mit 2 Kernen wirklich aus zum zocken?

das seasonic netzteil dürfte die bessere wahl sein.

die grössere, zb angesprochene evo-ssd, dürfte auch die bessere wahl sein.

als cpu-kühler ist für die meisten amd-boards ein downblower anzuraten, weil diese die bauteile um den sockel(spannungswandler) mit kühlen, zb ein grand carma cross, wenn der ins gehäuse passt.

mfg
robert
damit meinst du was anderes als den mitgelieferten CPU Kühler?
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.597
Oder ich krebse noch bis januar mit meinem X4 rum und tausche dann CPU und MB, aber ob das so sinnvoll ist dann überhaupt jetzt irgendwas zu upgraden?
Schade, das es ein Phenom2 ohne L3 cache ist..

Da macht es fast mehr Sinn einen 965 / 975 Phenom2 gebraucht zu kaufen und den drauf zu stecken. Dann kannst du noch bissel an der OC Schraube drehen und bist am FX drann.(Gaming)

Meiner Meinung nach lohnt sich jetzt der Umstieg auf den FX-8XXX nicht so recht. Da solltest du nämlich ein Anderes Board mit einkalkulieren.

Edith: SSD: http://www.mydealz.de/deals/samsung-850-evo-250gb-ssd-6-4-cm-2-5-zoll-sata-iii-67-90-conrad-de-634210 *hust*
 

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.567
ok ich mache mal nen thread auf XD

die SSD bei conrad ist ja wirklich schick. da ich aber selten mehr als ein spiel spiele dachte ich kann bei bedarf einfach zwischen ssd und hdd kopieren bis ne zweite ssd ansteht :p
 

tic.tac

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.802
Also ich würde sagen du rüstest nach und nach auf. Jetzt kannst du ja schon mal zur Grafikkarte, SSD und Netzteil greifen. Klar deine CPU wird dann erst mal limitieren in diversen Games aber du könntest schon mal etwas an Leistung rausholen.

Wenn du dann das Geld hast, steig auf Intel um, verkauf deine alten Sachen und freu dich über dein neues System.
 

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.567
Also ich würde sagen du rüstest nach und nach auf. Jetzt kannst du ja schon mal zur Grafikkarte, SSD und Netzteil greifen. Klar deine CPU wird dann erst mal limitieren in diversen Games aber du könntest schon mal etwas an Leistung rausholen.

Wenn du dann das Geld hast, steig auf Intel um, verkauf deine alten Sachen und freu dich über dein neues System.
Im Januar gibts von der Firma ne bonuszahlung, da wäre das schon machbar. Aber ich will FO4 jetzt zocken :D:D Wenn das mit der CPU noch bis januar machbar ist und auch JC3 irgendwie lauffähig bleibt könnte ich damit leben
 

geist4711

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.022
denke es dürfte klappen, erst nur die SSD und die grafikkarte aufrüsten und im januar dann cpu/board.
die meisten spiele sind ja ehr grafik-limitierend und die rüstest du ja als erstes auf.
zu deiner frage: ja, ein nicht-boxed-kühler lohnt in allen fällen.

mfg
robert
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Kauf einen Kühler für die CPU der auch auf LGA115x passt (Brocken Eco z.B.) und übertakte den Phenom etwas bis der Januar kommt. Den Kühler kannst du dann weiterverwenden.
 
Top