Kauf von WLAN Router bzw. Access Point

Dabei seit
März 2011
Beiträge
514
#1
Hallo zusammen,

leider ist mein (alter) WLAN Router (https://eu.dlink.com/de/de/products/dir-645-wireless-n-home-router-1000) defekt und muss ersetzt werden. Das alte Gerät wurde ausschließlich als Access Point benutzt, weitere Features werden also nicht benötigt (muss daher nicht unbedingt ein Router sein). Ich wäre bereit bis zu ca. 80€ auszugeben, habe ihr da ein paar Empfehlungen für mich?

EDIT: Wichtig wäre eine möglichst hohe Reichweite bzw. Sendeleistung.

Danke für eure Hilfe bzw. eure Empfehlungen.
 

MoraX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.124
#2
Was hast du denn als Router im Einsatz?
 

TopperHarley87

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
514
#3
Der Router befindet sich im Keller (FritzBox 7940) und ist bzw. war mit dem (DIR-645) auf dem Dachboden per Kabel verbunden.
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
10.861
#4

NJay

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.880
#5
Wieviele Geräte werden denn verbunden und was machen diese geräte im WLAN? Eventuell tut es auch ein deutlich günstigeres Gerät.
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.143
#6
Hab mir letztens für so einen Fall im 5Ghz Netzwerk, statt eines reinen APs eine Fritze 3490 geholt für 50€ (gebraucht).

Weiß jetzt aber nicht wie die beiden sich reichweitetechnisch unterscheiden, also die FritzBox und das Zyxel Gerät

edit:
vielleicht tuts dir auch ne gebrauchte 3390, die gibts für unter 20€ und kann 2.4 und 5 Ghz (allerdings nur bis 300 MBit) gleichzeitig
 
Zuletzt bearbeitet:

TopperHarley87

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
514
#7
Sind im prinzip alles 0815 Anwendungen, sprich: Surfen, Emails, Netflix etc. Es werden keine großen Daten von Gerät A zu Gerät B gesendet oder sonstiges. Verbunden werden Smartphones, Tablets, Laptop, Chromecast usw. In der Regel sind aber maximal 3 Geräte parallel in Betrieb.
 

NJay

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.880
#8

MoraX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.124
#9
Würde da auch nicht mehr als 50,- € ausgeben. Da merkst du keinen Unterschied.

Den TP-Link von NJay würde passen.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
11.061
#11

NJay

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.880
#13

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
11.061
#14
Gerade deswegen sollte der Seamless Wechsel relevant sein. 1 Netz von oben 1 Netz von unten.
Was wäre also besser als in der Mitte zwischen beiden Netzen ohne Abbrüche hin und her wechseln zu können?
 
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
177
#15
EDIT: Wichtig wäre eine möglichst hohe Reichweite bzw. Sendeleistung.
Lest einfach noch einmal #1 komplett.

Welche Unterschiede es bei den Antennen und der Leistungsfähigkeit gibt, muss sich jeder selbst überlegen und erforschen. (Ich habe mir das vor meinem Kauf ziemlich gut überlegt.)

Wobei man bei der Sendeleistung auch aufpassen muss, dass man nicht das eigene Umfeld stört. Außerdem muss niemand in 100m Entfernung meine Signale abschnorcheln können.
 
Zuletzt bearbeitet:

NJay

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.880
#17
Top