Kaufberatung Gamer PC max. 800€

basti9422

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
401
Moin Leute,

ich bin gerade dabei, für nen Kumpel nen Gaming PC zusammenzustellen und hab mir das FAQ angeguckt.

Diese Teile würde ich alle daraus übernehmen wollen:


ES EXISTIERT EINE NEUE CONFIG BITTE WEITER UNTEN SCHAUEN!



Intel Core i5-4570 Boxed

Gigabyte GA-H87-HD3

8GB G.Skill 1333MHz CL9

be quiet! Straight Power E9 480W

Seagate Barracuda 7200.14 1000GB

LG GH24NS95



Meine Fragen sind jetzt bezüglich der GPU, dem CPU und dem Case.

Mich wundert, dass die GTX 760 100€ billiger ist, als die meine (HD 7970 Ghz Edition) wie groß ist der Leistungsunterschied? Gespielt werden soll Battlefiel 3, Skyrim, Gothic 1 und in Zukunft Tetris 3D alias Battlefiel 4.

Des weiteren hat der CPU "nur" 4x3.20 GHz dabei ist er doch neuer, als den den ich habe, oder?

Und zuletzt das Case: Ich bin mit meinem Case sehr zufrieden, das empfohlene ist uns doch zu teuer. (Corsair Carbide Series 300R - 64€)

Gibt es da neue die in der Preisklasse bis 40€ eine gute Figur machen?

MfG Basti
 
Zuletzt bearbeitet:

oc1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
369

promashup

Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7.296
*die CPU
Es ist egal ob die "nur" 3,2Ghz hat, der 4570 ist schnell genug für jedes Spiel.
Welche CPU hast du?
Liste alle Teile mal mit Links zu einem Shop auf, keiner hat Lust die Preise selbst nachzuschauen um dann vom restlichen Budget eine Graka zu empfehlen.
Aber wenn du schon bei 200-300€ rumgangsters, ist eine
http://geizhals.de/gigabyte-geforce-gtx-670-dual-fan-gv-n670wf2-2gd-a806949.html
oder
http://geizhals.de/palit-geforce-gtx-670-jetstream-ne5x67001042j-a776907.html
zu empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
ne SSD solltest du aber auch in betracht ziehen. gehört zu einem gamingrechner heute dazu.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.618
@micha2
Bei 800€ würde ich sie noch nicht unbedingt dazu nehmen, der Schreiber der FAQ hier im Forum ist der gleichen Meinung und hat er in der 1000€ Zusammenstellung eine SSD drin und davor nur als Zusatz aber sie ist bei den nicht in dem Budget dazu gerechnet.
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
Da reichen 120GB für Windows + Progs + paar Spiele.
ja, für die meisten reichts. meist kann man zu Windows zusätzlich 4-10 Spiele zusätzlich installieren. halt je nach größe des jeweiligen spiels.
grundsätzlich würde ich bei einem spielerechner heute nicht mehr auf eine SSD verzichten.

@grenn

gerade, da hier BF3 angesprochen wurde lohnt es sich schon. im multiplayer verschwinden die letzten ruckler durch eine SSD. mal abgesehen davon, das eine SSD heute eigentlich in jeden rechner gehört.

http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung/91708-pc-konfigurationen-fuer-intel-amd.html

zwar auch eine FAQ wo erstmal bis zum 750€ rechner ohne SSD losgelegt wird. aber schau dir mal die "sinnvollen Erweiterungen" und deren Begründungen an.

da wird schon beim 500€-officerechner zu einer SSD geraten, wenn man seinen Speicherbedarf ganz gut einschätzen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

basti9422

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
401
Sry Leute, es wird zurückgerudert!


Intel Core i5-4570 Boxed 165€

ASRock B75 Pro3 53€

4GB Corsair 1333MHz CL9 30€

HD 7870 161€

be quiet! Pure Power L8-CM 430W 52€

Seagate Barracuda 7200.14 1000GB 50€

LG GH24NS95 14€

Cooltek K3 Evolution USB 3.0 35€

Insgesamt: 560€

Eine Mischung aus dem 500€ PC und dem 650€ PC. Geht das so? Es soll doch nicht so sehr gezockt werden. Es reicht wenn es bei nem HD Fernseher flüssig läuft.

SSD wird spontan entschieden. Dann aber diese hier: Samsung SSD 840 Evo Series 120GB 83€
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.618

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
wenn nicht, lässt du die HDD erstmal weg. Daten sammeln sich ja erst an. später HDD dazukaufen. Vorteil: das System muss nicht neu aufgesetzt werden und du kannst den Vorteil einer SSD sofort nutzen.


@grenn

ich weis, du hast keine

ich habe im haushalt mittlerweile 4 ;)

selbst der 350€-rechner meiner frau hat eine SSD drin.
 
Zuletzt bearbeitet:

basti9422

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
401
wenn nicht, lässt du die HDD erstmal weg. Daten sammeln sich ja erst an. später HDD dazukaufen. Vorteil: das System muss nicht neu aufgesetzt werden und du kannst den Vorteil einer SSD sofort nutzen.
Das ist eine gute Idee! Da eh noch eine externe vorhanden ist.

8GB erstmal noch nicht, da diese ja sehr einfach erweitert werden kann.


Wieso passt das Mainboard nicht?! :freak:

Zwischenstand:
Intel Core i5-4570 Boxed 165€

ASRock B75 Pro3 53€

4GB Corsair 1333MHz CL9 30€

Nvidia GeForce GTX 660 TI 172€

be quiet! Pure Power L8-CM 430W 52€

keine Festplatte

LG GH24NS95 14€

Sharkoon Technologies REX3 Value Midi-Tower PC-Gehäuse 49€

Samsung SSD 840 Evo Series 120GB 83€

Insgesamt: 614€
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
Top