News Kein Offline-Modus für „Diablo 3“ auf dem PC

H

Hellbend

Gast
Ausflüchte und messen mit zweierlei Maß.
Damit gibts bei mir halt weiterhin ebenfalls ein klare Absage an das Spiel, das mit dem kommenden Addon vielleicht etwas mehr Reife erreicht hätte aber so halt nicht.
Das Thema D3 ist und bleibt der Stein des Anstoßes für viele bei Blizzard aber die haben es ja auch garnicht nötig.
Wie sehr es den Leuten Spaß machen würde D3 zu spielen mit einem Offline-Modus zeigen die Rufe danach.
D3 ist und war eine Baustelle sondersgleichen und mit einem fehlenden Offline-Modus wird es auch mit dem Addon nicht interessanter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.842
Kann man verstehen, immerhin heulen die PCler doch eh nur wie kacke Diablo 3 ist und das sie es nicht mehr spielen also warum sollte Blizzard noch Energie rein stecken für die 5 Leute die wieder anfangen würden?

Ich spiele es seit Release mittlerweile auf Inferno 8 und es ist einfach nur genial vor allem im Multiplayer!
 

bl!nk

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.102
Weiterhin Online-Only => weiterhin ohne mich
 

Andi27

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.821
Ich spiele es seit Release mittlerweile auf Inferno 8 und es ist einfach nur genial vor allem im Multiplayer!

Richtig, kann auch nur sagen das ich es seit Anfang an spiele und keinen Tag bisher bereue. Freue mich riesig auf das Add On ;)




Weiterhin Online-Only => weiterhin ohne mich
mimimi? Zwingt dich auch keiner das du es spielen sollst, gibt genug andere Games die fast aber auch nur fast wie D3 sind ;)
 

onk3l

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
257
Zum Glück gibt es keinen offline Modus .. Da ist duping an der Tagesordnung
 

Po$e!doN

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
956
Hat halt alles seine nachteile und vorteile, auf den Konsolen wird momentan fleißig gedupt.
Weil man halt sein Savegame schön editieren kann.

Wer es braucht, okay.

Ich hab die PC version und jetzt die PS3 version.
Das spiel ist jetzt so, wie es für den PC immer hätte seien sollen.
Das Movement durch den rechten Stick bringt auf jeenfall sehr viel.
 

Mighty X

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.232
Diese dämlichen Rechtfertigungen immer: Das Spiel wurde für den Multiplayer konzipiert bla, bla. Blizz lasst doch einfach die Spieler selber entscheiden oder spart euch einfach die dummen Ausflüchte.
 

Ein_Freund

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.210
Josh Mosqueira, der derzeitige Game Director, sowie der Lead Content Designer Kevin Martens bekräftigten gegenüber Eurogamer, dass ein Offline-Modus für die PC-Version keine Option für Blizzard ist. Beide benannten das kooperative Spielen als eine der Säulen des Diablo-3-Konzeptes, welches vom Tag 1 ein Leitgedanke war, anhand dessen das Spiel entwickelt wurde.
Kein Grund ich kann mich ja einloggen wenn ich will. Es liegt am Aktionshaus aber das dürfen sie ja nicht sagen.:rolleyes:
 

Andi27

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.821
Hat halt alles seine nachteile und vorteile, auf den Konsolen wird momentan fleißig gedupt.
Weil man halt sein Savegame schön editieren kann.

Wer es braucht, okay.

Ich hab die PC version und jetzt die PS3 version.
Das spiel ist jetzt so, wie es für den PC immer hätte seien sollen.
Das Movement durch den rechten Stick bringt auf jeenfall sehr viel.


Zum Glück gibt es keinen offline Modus .. Da ist duping an der Tagesordnung

Poseidon Onkel bringt es genau auf den Punkt. Genau auf diesen Punkt kommt es auch für viele Spieler drauf an
 

Compo

Captain
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.194
Ist auf Konsole der Singleplayer nicht vom Multiplayer getrennt ? Oder kann man da wie bei D2 im "offenen " Battlenet spielen wo man ohne gecheatete Items nichtmal die Stadt verlassen braucht ?

Ansonsten würde ich es toll finden wenn man es auf PC bekommen würde wenn man sich die Xbox Version holt ^^
 

Po$e!doN

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
956
Verstehe jetzt das Problem trotzdem nicht wirklich, inwiefern beeinflusst mich das andere dupen? das einzige worin man sich messen könnte wäre PVP, und das ist so oder so, facepalm.
 

Morphy2k

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.663
Jetzt geht das Geheule wieder los :evillol:

Mich hat es nie gestört, die meisten sind doch eh 24/7 online, warum das Gejammer? In ein paar Jahren ist ein normales Leben ohne Internet absolut unmöglich (Leute die das nicht wollen müssen dann halt in den Wald ziehen), wir sind ja jetzt schon quasi dauer on via Smartphone... Nur mein Beileid an die Leute die immer noch mit DSL-Light und co rum machen müssen.
 

NBC

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
122
schon lange kein Game mehr gehabt das mich soviele stunden an den PC gefesselt hat und nicht langweilig geworden ist
cod und bf4 können einpacken und kacken gehen
 

Dante2000

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.956
Schon ernüchternd, das ein PC-Port auf Konsolen deutlich besser zu spielen ist, als auf dem PC. Alleine wegen dem nicht vorhandenen Auktionshaus + Online Zwang und dem komplett verbesserten Balancing soll die Konsolenversion doch schon recht weit vorne sein. Wenn dann noch die PS4 Version erscheint, dürften auch die anderen technischen Mängel kein Thema sein.
 

Yoshi_87

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.304
Zum Glück gibt es keinen offline Modus .. Da ist duping an der Tagesordnung

Poseidon Onkel bringt es genau auf den Punkt. Genau auf diesen Punkt kommt es auch für viele Spieler drauf an
Du weißt schon was offline Modus bedeutet oder...? o.O

Offline, ohne Internet und OHNE andere Spieler. Was interessiert es dich wie ein Anderer sein Spiel spielt?

Ich habe D3 auch seit dem ersten Tag, aber seit über einem Jahr nicht mehr gespielt. Selbst offline wäre es wohl uninteressant.
 

Cpt. Captain

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
39
Das Problem mit dem dupen von Items hätte man einfach mit einer Trennung von Single- und Multiplayer erreichen können.
Wer gerne mit seinem Char offline zocken möchte, kann das tun, dann lässt sich damit aber kein Koop mehr spielen. Ganz einfach.

Was mich am Always-On am meisten stört, ist nicht, dass das mit meinem Internet nicht passt oder sonst was, sondern die Abhängigkeit von Blizzards Servern. Ich habe D3 auch fast nur im Koop gezockt, aber trotzdem hätte ich zum Beispiel am Release schon angefangen, den ersten Akt zu zocken, mich mit dem neuen Spiel vertraut zu machen, was aber wegen dem berüchtigten Error 37 nicht ging. Ein getrennter Singleplayer hätte wahrscheinlich die gesamte Problematik extrem entspannt, da die Leute nachdem Multi nicht geht einfach im SP angefanen hätten, statt es solange mit Gewalt zu probieren sich einzuloggen, bis es endlich funzt, nur um dann direkt wieder gekickt zu werden.
 

bl!nk

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.102
mimimi? Zwingt dich auch keiner das du es spielen sollst, gibt genug andere Games die fast aber auch nur fast wie D3 sind ;)
Zwingen tut mich keiner, ich hab mich aber auch 3 Jahre im Vorraus bereits auf das Spiel gefreut. Dank online-only und vor allen Dingen der fadenscheinigen Begründung "Community", ich würde es eh nur mit meinen Freunden spielen, kann ich es nicht spielen, weil es gegen meine Prinzipien geht.
 

Hardware_Hoshi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.347
Ich habe kürzilch erst in Diablo 3 komplett einen neuen Charakter komplett auf Inferno hochgespielt. Als alter Diablo-Hase hatte ich noch nie ein Spiel, das so langweilig war wie dieses. Es hat sich nichts geändert und hat immernoch dieselben Fehler wie bei Release.

Irgendwie habe ich das Gefühl, die Balance stimmt hinten und vorne nicht. Gelbe Items droppen in Massen und sind es nicht einmal wert aufgehoben zu werden. Egal in welchem Spiel, alle haben zugestimmt, dass 99% der Items schrott sind. Daneben habe ich bemerkt, mit wievielen Bots man im tollen "gesicherten Multiplayer" spielt. Für mich ist es unverständlich, wie man dieses eher mittelmäßige Spiel so lange spielen kann.

--> Die Blizzard-Lügen um den Offline-Modus töten noch das letzte bißchen Hoffnung auf das Addon. Das ist dieselbe Grütze, die schon der unausstehliche "gefeuerte" Jay Wilson abgelassen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tidus2007

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.595
Ist doch auch Gerecht, wer das nicht mag soll es nicht kaufen, wer es kauft sagt in Ordnung. Solange das Konsumvieh kauft solange wird man den Kunden verarschen. Blizzard wäre blöd hier auf den Kunden zuzugehen. Der Markenname hat eh deshalb schon was abbekommen und jetzt ist die Welle nicht mehr so wild.
Würden diverse Gamer einmal nicht kaufen sähe die PC Games Landschaft nicht so mies aus mit DRM, DLC, Beta Spielen etc. Das wäre schon längst anders. Noch wird zu viel davon verkauft und es wird sich nichts daran ändern.
 
Top