Keine 32 Bit Farbtiefe?

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Tachsche Leutz,

ich hab mir heute ne Ati Radeon 7000 gegönnt, da meine FX5900 leider kaputt is. Wenn ich 32 Bit Farbtiefe und eine Auflösung von 1280*1024 wähle, geht es nich. Nur bei 1280*768, dann is aber alles verzogen und schief. ;) Habe die neuesten Treiber drauf. Auch mit den Standarts ging's nich. Hoffe jemand kann helfen?

cya

Hab:

WinXP + SP1 + alle Updates,
BenQ FP767-12
Radeon 7000
 

Anthrax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
839
Na ich denke mal dass die Karte dies einfach nicht unterstützen wird. Eine Radeon 7000 ist ja echt nicht mehr die Jüngste. Weis gar nicht mehr wann die mal auf den Markt kam. Außerdem sollte die unter XP schon richtig erkannt wurden sein.
Wird bestimmt alles seine Richtigkeit haben.
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Na also Anthrax, da bin ich aber bessere Antworten von Dir gewöhnt.

Sogar meine olle Matrox G200 mit 8 MB Ram konnte 32 Bit in der Auflösung fahren.

Da ist wohl was an den Treibern oberfaul.

So komisch wies auch klingen mag, aber probier mal ältere Treiber aus. Die neuesten sind für die Karte sicher nicht gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Zitat von Anthrax:
Na ich denke mal dass die Karte dies einfach nicht unterstützen wird. Eine Radeon 7000 ist ja echt nicht mehr die Jüngste. Weis gar nicht mehr wann die mal auf den Markt kam. Außerdem sollte die unter XP schon richtig erkannt wurden sein.
Wird bestimmt alles seine Richtigkeit haben.

Die Karte is von 2002, für den Officegebrauch und es steht 32 MB 32 Bit SDR SDRAM drauf und auf der Verpackung maximale Auflösung = 2048*1536 bei 60 Hz und 1280*1024 sogar noch mit 120 Hz, nach den Angaben gehe ich mal stark davon aus, das sie 32 Bit bei 1280*1024 unterstützen sollte.
 

RiESENHiRNi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
887
verzogen und schief?
zu hohe bildschirmwiederholfrequenz?
evtl. mal auf 60hz und 1280x1024 testen.
auch mal den passenden tft-treiber installen
http://www.benq.com/ss_download/drivers/lcd/fp767.exe
mit dem standart plug&play monitortreiber weiss ich
nicht ob da 1280x1024 überhaupt möglich/verzerrungsfrei
darstellbar wäre.

mehr wüsst ich dann auch nicht mehr, ausser:

welche karte (auch genaue bezeichnung und hersteller) hast du dir gegönnt?
vielleicht finden wir dann den passenden teiber dafür.
(wobei ich den ausdruck gegönnt nicht unbedingt benutzen würde, wenn ich mir
ne schlechtere karte als vorher einbau :D )
 
Zuletzt bearbeitet:

Anthrax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
839
Man jetzt meckert doch nicht alle :p .

Also, der aktuelle Catalyst unterstützt die Radeon 7000 Serie. Zu lesen in den ReleaseNotes . Demnach müsste auch diese Karte richtig erkannt werden. Nach den Specifications müsten allerdings selbst bei 1920x1200 noch 16,7 M Farben, also 32Bit angezeigt werden. Es könnte schon am Monitortreiber liegen, wie RiESENHiRNi es schon erwähnte. Ein paar Herstellerinfos wären aber schon nicht schlecht.

@ Ralf B.: Maxtor waren im 2D Bereich eh schon immer besser. Deshalb läuft auch deine G200 schon mit 32Bit bei der Auflösung.


Hab grad noch auf der ATI Page gefunden: 32-bit 2D resolutions up to 2048x1536.
 
Zuletzt bearbeitet:

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Zitat von RiESENHiRNi:
verzogen und schief?
zu hohe bildschirmwiederholfrequenz?
evtl. mal auf 60hz und 1280x1024 testen.
auch mal den passenden tft-treiber installen
http://www.benq.com/ss_download/drivers/lcd/fp767.exe
mit dem standart plug&play monitortreiber weiss ich
nicht ob da 1280x1024 überhaupt möglich/verzerrungsfrei
darstellbar wäre.

mehr wüsst ich dann auch nicht mehr, ausser:

welche karte (auch genaue bezeichnung und hersteller) hast du dir gegönnt?
vielleicht finden wir dann den passenden teiber dafür.
(wobei ich den ausdruck gegönnt nicht unbedingt benutzen würde, wenn ich mir
ne schlechtere karte als vorher einbau :D )
Welche Karte hab ich geschrieben, ich hab den FP767-12 der Treiber da is für den FP767, is soweit ich weiß anders. Da ich oben geschrieben habe, das ich ne Ati habe, habe ich auch die neuesten Treiber dafür. Und für den BenQ FP767-12 waren die auch drauf. Steht auch da, am besten du liest nochmal. ;)


Die Karte is nur nen Ersatz, bis ich eine neue FX5900 habe.
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Was heist "geht es nicht"? Was genau geht dann nicht?

Bei mir haben die ATi-Treiber manchmal die Angewohnheit, den korrekt installierten Monitor zu vergessen und im Monitor-Tab trotz DCC-Erkennung 1024x768 mit 75Hz als Maximum einzutragen.

Einfach mal DCC abschalten und manuell eine Auflösung und Wiederholfrequenz angeben, die dein Monitor dann auch ordentlich unterstützt. Bei mir hilft das immer.
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Der hat da bei DCC 1280*1024 bei 75 Hz stehen, was soll ich da ändern, wenn ich NUR die Auflösung will, halt nur mit 32 bbp und nich nur 16 bbp, das sieht nämlich shit aus. Wenn ich die Ati-Treiber deinstalliere, dann sind auch die vom Monitor nixh da und dann kann ich 32 bbp einstellen, nur meckert er immer, das die beiden Treiber fehlen. Und nur vom Monitor installieren, geht dann nich. Erst GraKa-Treiber dann die vom Monitor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Wieviel Hz macht dein TFT denn? AFAIK gibt's welche, die auf 60Hz synchronisieren und welche mit 75Hz.

Eben den Haken bei DCC wegmachen und dann manuell z.B. 1280x1024 und 75 bzw. 60Hz im ATi-Tab "Anzeige" einstellen.
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Hab ich gemacht, geht aber nich. Der macht 75 Hz bei 1280*1024 *32 bbp. Laut Handbuch, I-Net usw.
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Frage zu AGP-Einstellung

Tachschen Leutz,

aida32 sagt:

Unterstützte AGP Geschwindigkeit = 1x, 2x, 4x
Aktuelle AGP Geschwindigkeit = 4

Problem:

Die aktuelle AGP Geschwindigkeit ist geringer, als maximal unterstützt wird.


Was heißt das? Und wie kann ich das beheben? Vielleicht macht er deswegen nur 16 bbp.

Hab nen P4P800, neueste BIOS und Chipsatztreiber.

cya
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
Re: Frage zu AGP-Einstellung

du wirst wohl eine etwas ältere Grafikkarte drin haben die nur 4x unterstützt...sag uns mal welche Grafikkarte du hast
schau mal im bios nach ob du es auf 8x geht falls deine GK das unterstützen sollte
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Re: Frage zu AGP-Einstellung

Die is alt, Radeon 7000, is nur nen Ersatz. ;) Kann ich ihm BIOS nich einstellen, das macht das BIOS selber, icj glaube die unterstützt nur 4x.
 
G

Green Mamba

Gast
Re: Frage zu AGP-Einstellung

ist doch ein problem mit der gleichen grafikkarte wie in diesem thread, oder? warum machst du dann den mitlerweile 3. thread zu deinem grafikkarten-problem auf?
ich füg mal alles wieder zusammen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520
Exakt!

AGP 8x ist erst gekommen, als die bei den ti4800 se / ti 4800 / ti 4280 Kunden locken wollten, da AGP 8x sich nach mehr anhört als AGP 4x, aber durch AGP 8x wird meine Graka eher ein paar fps langsamer als schneller, also keine Schande, wenn deine Graka das nicht unterstützt :)
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
@Green Mamba

Hier geht es um eine Ati Radeon 7000 und eine bbp Problem Im anderen um eine GeForce FX5900 das kein Bild kommt, also nich das Gleiche, oder sehe ich da was falsch? ;)
 
G

Green Mamba

Gast
äh, ja stimmt, deshalb hab ich den thread ja auch mit dem anderen von dir zusammengeklebt wo es auch um die 7000 ging. :daumen:
hab wohl nen falschen link gesetzt...
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Hast du wohl, aber trotzdem war es ja was anderes. ;) Im ersten das er bei der Radeon keine 32 bbp macht und im 2. das bei AIDA32 was angezeigt wird, was ich nich kenne. Aber hast widerrum Recht, hätte beides zusammen machen können. Dann hätte ich aber den Thread-Namen ändern müssen, und es hätte sein können, das den alten Thread jemand heute Morgen gelesen hat, jetzt antworten will, den nich findet, weil er anders heißt. ;) Na egal
 
Top