News Keine GeForce 7800 GS für PCI Express

Pierre

Padawan
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.406
Traurig, aber scheinbar wahr: Es wird keine GeForce 7800 GS geben. Dies wurde nun von Brian Burke, Mitarbeiter bei nVidia, im Forum auf nV-News bekannt gegeben, wodurch die Gerüchte der letzten Zeit offiziell dementiert wurden.

Zur News: Keine GeForce 7800 GS für PCI Express
 

Syberdoor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
662
Ich würde auch sagen, man sollte das nicht so negativ sehn Diese Überflutung mit Modellen die alle nur marignale Unterschiede haben (besonders bei Refreshchips) ist meiner meinung nach eher schädlich.
 

Tukas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
318
Ich mach mir gleich nen Kaffee, damit ich dann anschließend im Kaffeesatz lesen kann. ;)
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.548
extrem blöd -.-

ich hatte auf die karte eigentlich abgezielt, weil sie im gegensatz zur 6800gs transparency-aa bietet, würde das spielen von z.b. hl2 wesentlich angenehmer machen! da dieses tolle feature der 6er-serie fehlt und ich bei meinem nächsten system auf pcie setzen möchte hab ich da jetzt ein problem...
was bleibt also übrig?
- verkrüppelte 6800gs fast ohne übertaktungspotential
- 6800gt bei ebay snipern
- x800gto von powercolor freischalten (auf der x-serie lässt sich adaptive-aa freischalten :D)
- mal sehen was ati nächstes jahr so auf die beine stellt (richtung x1800 pro/vanilla)

letztere lösung wäre insofern angenehm, da die ati aa bei hdr bietet :> allerdings scheint nvidia derzeit die "solideren" karten zu bauen.

fazit: danke ati und nvidia, entweder taugt das was von euch kommt nix oder es iss schweinisch teuer -.-
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.461
Fast!
Die Karte gibt es schon als OEM Version only.
Aber nä. Jahr wird man die Standard Versionen als solche bezeichnen.:lol:
GS = Standard Version also das was heute eine non GT/GTX ist
 

Shizzle

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.082
Ich glaub alle AGP-Besitzer lesen hier nur:" Es wird keine PCI-E Karte geben. "
Die Board & Chip Hersteller machen sich grad ein riesen Juxx drauß AGP-Besitzer an der Nase rumzuführen. Kann das irgendwie sein? Ich hab nirgendswo bisher ein glassklares : " Es kommen keine neuen AGP-Karten!" gelesen , weder von ATi noch von nVidia.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
Um einwas klar zustellen: auch die NVidia-G7x-Karten können AA und HDR gleichzeitig darstellen, wenn der Programmierer es nur will...
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Ich dachte, dass es High Dynamic Range Rendering heißt, also HDR. Andauernd lese ich darüber und weiß, dass HDRR was mit realistischer Darstellung von Überblendeffekten zu tun hat mit 4 "Farben" RGB und Alpha / Transparenz.

Was ist HDR?
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
der Programmieraufwand ist garnicht so rießig... das was du meinst, war der prinzipielle Akt, die Sourceengine fit für HDRR zu machen.
 

Pierre

Padawan
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.406
Sagt mal, wo wir gerade bei HDR sind, gibt es da eine Frage, die mir schon seit einiger Zeit auf der Zunge liegt (oder eben in den Fingerspitzen):

Nur die GeForce 6xxx und GeForce 7xxx seitens nVidia und die X1xxx seitens ATi können HDR?

Zur Radeon 9700 gab es eine Grafikdemo, welche ja für gewöhnlich die neuen Effekte der jeweiligen Grafikkarte zeigen sollen, mit dem Namen "Natural Lighting".
Zu sehen ist in der Demo ein Podest mit 7 (?) Kugeln aus unterschiedlichen Materialien. Der eine oder andere kennt sie sicher. Das besondere Feature der Demo war die Beleuchtung, welche mittels HDR realisiert bzw optisch aufgewertet wurde.
Da man mehrere Ansichtsmöglichkeiten hat und auch selbst die Kamera steuern kann, muss das in Echtzeit berechnet sein, denke ich.
Aber ist das jetzt hardwaregestützt (was bedeutet, dass auch die 9700/9800 schon HDR konnte) oder softwareberechnet?
... Wenn das softwareberechnet ist, kann der Aufwand nicht so hoch sein, da das meinen P4 ziemlich "kalt" lässt...
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Da steht, dass HDR falsch ist. HDRR wäre das was du meinst. ;)
 

reev

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
137
Da kann ich Dir nur zustimmen, Shizzle.

Viele AGP-Besitzer, meine Wenigkeit eingeschlossen (Intel 3.4 GHz, i875P, 2 GByte RAM), überlegen sich zur Zeit, ob sie ihren Rechner vielleicht noch mal mit einer schnelleren Grafikkarte aufrüsten sollten - schließlich reicht die Leistung der CPU in der Regel noch aus. Zudem scheuen sich viele, vor Mitte bis Ende kommenden Jahres richtig Geld für ein neues Mainboard, CPU, RAM auszugeben, da es wohl erst dann mit den DualCore-CPUs und den dazugehörigen neuen Chipsätzen richtig interessant wird.

Aber wie schaut es zur Zeit aus? ATI und Hersteller freuen sich, dass sie - Dank mangelnder nVidia-Konkurrenz - hemmungslos für viel Geld ihre alten X8x0-Karten in den AGP-Markt pressen können - "könnte ja sein, dass es ab Anfang kommenden Jahres nichts Vergleichbares mehr für AGP gibt." Wenn die X1800er- und 7800er-Karten dann doch für AGP kämen, wäre der Frust seitens des "Königs" Kunde vorprogrammiert. Aber das scheint ATI und Hersteller ja nicht sonderlich zu stören. Sonst hätte es bestimmt schon konkretere Hinweise gegeben, wie es mit AGP-Grafikkarten weitergehen soll - man hält sich ja sonst nicht damit zurück!

Summa summarum für AGP-Besitzer, die zu Weihnachten für eine neue Grafikkarte um die 250 Euro ausgeben möchten, sicher eine äußerst ärgerliche Situation, an der imho ATI und Hersteller alles andere als unschuldig sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
Wie in dem Wikipedia-Link zu lesen ist, emulieren die Pre-X1k-ATI-Karten das HDR(R ... was auch imma ^^) nur. Erst die neueren Karten bieten richtiges HDR, obwohl dies auch nicht ganz richtig is, weil "richtiges" HDR eben 32bit pro Farbe haben soll, NV/ATi aber nur 16 in ihren HDR-Chips liefern. Dies ist aber trotz allem ein Meilenstein, verglichen mit den 8bit/Farbe zuvor.
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Zitat von Shizzle:
Ich glaub alle AGP-Besitzer lesen hier nur:" Es wird keine PCI-E Karte geben. "
Die Board & Chip Hersteller machen sich grad ein riesen Juxx drauß AGP-Besitzer an der Nase rumzuführen. Kann das irgendwie sein? Ich hab nirgendswo bisher ein glassklares : " Es kommen keine neuen AGP-Karten!" gelesen , weder von ATi noch von nVidia.
Das ist doch klar. Würdest du potenzielle Kunden mit einer Aussage wie "Nix AGP" einfach verschrecken? Die würden doch nie wiederkommen.
Andererseits muss der Umstieg auf PCIe endlich vollzogen werden. Weil für AGP und PCI gleichzeitig zu entwickeln, kostet mehr Geld. (Wie wissen ja, wie knauserig Firmen sein können :D )
 

smidge

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
57
Na mal abwarten, solange nix für AGP kommt, kauf ich halt nix. Können die auf ihrem Kram sitzen bleiben. Wenn sich der Umstieg auf PCIe wirklich lohnt gibts auch wieder bessere und neuere Grafikkarten.

Gruss
 
Top