Kopfhörer bis ca. 30 €

kuehlschrank

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
79
Hallo zusammen,

da meine Sennheiser MX 470 leider das zeitliche gesegnet haben bin ich auf der Suche nach neuen Kopfhörern. Sie kommen vor allem beim Bahn-Fahren zum Einsatz und um Abends im Bett auf dem Handy noch ein wenig Twitch zu schauen ohne das die Freundin gestört wird ;)

Ich hatte mich bereits durch einige Tests gelesen, und letztlich für die TaoTronics Bluetooth Kopfhörer entschieden. Gestern sind sie angekommen und wurden voller Vorfreude entpackt. Dann der Schreck: Selbst der kleinste "Überzug" ist scheinbar noch zu groß für meine Gehörgänge, und bietet keinerlei Halt. Des weiteren war ich auch vom Sound sehr enttäuscht, nach den guten Kritiken hätte ich nicht damit gerechnet, dass er so dumpf und Basslastig ist. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass die Kopfhörer nicht richtig saßen!?

Hab mich jetzt noch einmal auf Amazon umgesehen, aber anscheinend ist die aktuelle Generation Sennheiser Kopfhöerer nicht allzu gut, die Kritiken fallen zumindest ziemlich gemischt aus.

Jetzt bin ich auf der Suche nach Kopfhörern mit folgenden Eigenschaften:

- Budget: ca. 30 €
- Form: In Ear Kopfhörer kommen für mich scheinbar nicht in Frage, möchte aber dennoch keine Kopfhörer die über das Ohr gehen
- Bluetooth wäre schick, weiß aber nicht ob es da etwas für meine Anforderungen / Budget gibt.

Vielleicht hatte ja jemand bereits ähnliche Probleme.

Danke im vorraus für eure Unterstützung
kuehlschrank
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.556
Naja, er möchte keine Overear und du empfiehlst ihm einen, dass passt nicht ;)

Sonst: Bei 30 € + Bluetooth zahlst du 25 € für das Bluetooth, da bleibt nicht viel übrig für guten Sound.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.070
30€ ist schon echt hart als Budget...ich würde den Ohren mehr gönnen und wo anders sparen ;)

Die Superlux sind halboffen, Bahn und Bus kann man damit vergessen.

Ich würde etwas drauf legen und mir die Logitech UE6000 holen. Habe sie auf eBay neu für knapp 40€ erstanden, da muss man immer ein bisschen schauen, dann findet man schon ein Angebot. Kosten sonst um die 60€ gerade, Normalpreis 199€ wurden auch lange über 100€ gehandelt, also deutlich hochwertiger als alles was man sonst für das Geld bekommt.

Ansonsten würde ich für das Budget In-Ears nehmen, z.B. die Samsung EHS64, haben einen guten Klang.

Ich habe hier 30€ Bluetooth-Kopfhörer von Medion rumliegen...der Klang ist echt katastrophal. Das habe ich schon herausgefunden als ich mein Speedlink Medusa noch für gut befand. Ohne massive EQ-Einsätze geht da gar nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

oldman65

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
931
ah das hab ich mal wieder überlesen ...... pffffff

Thema " Kopfhörer bis 30€ " :D
 

kuehlschrank

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
79
Wie gesagt möchte ich keine Over-Ears, und Bluetooth ist kein muss. Oben habe ich ja bereits beschrieben, dass ich scheinbar zu kleine Ohren für In-Ears habe, deswegen denke ich, dass normale Ohrhörer, ähnlich meinen alten Sennheiser am sinnvollsten sind. Oder jemand kennt In-Ears für Kinder-Ohren :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Marti80

Newbie
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
6
Wieso kaufst du dir nicht gebrauchte ergonomische Kopfhörer, für 30 Euro kannst du gute bekommen. Aber ich verstehe nicht ganz du sagst das du keine über dem Ohr willst, aber In Ear nicht in Frage kommen?!
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.070
Die Sony MH1C sind recht kompakt und klingen nicht schlecht. Aber das Kabel ist eher naja.

Die UE6000 sind als Over-Ears recht kompakt.

Ich hab hier AKG K430 rumliegen, On-Ears für 30€ mit einem recht guten Klang, neutral mit Mittenbetonung.
Aber das Problem ist der Tragekomfort. Länger als 30 Minuten will ich die nicht tragen.
Wenn du mit dem On-Ear Tragekomofrt klar kommst, kannst du dir diese ruhig mal zu gemüte führen.
 

Bärenmarke

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.636
Das gleiche Problem kenne ich auch, möchte man keine Inears ist man bei dem heutigen Angebot regelrecht aufgeschmissen :(

Was hälst du von diesen hier von AKG:
https://geizhals.de/akg-y-16a-schwarz-a1111144.html?hloc=at&hloc=de

Wären auch noch gut im Budget ;-)
Und was besseres wirst du in dem Bereich leider nicht mehr finden, zumindest hab ich auf geizhals nichts gefunden :(

Edit:
Ich finde es ziemlich schwach, er schreibt dass er keine Onears mag und ihr empfehlt ihm reihenweise welche...
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.070
Ear Buds :freak:

Bitte nochmal den Thread durchlesen ;)

Er will Keine In-Ears weil zu groß und keine Over-Ears weil zu bequem.
Wobei wie bereits vorgeschlagen, die Sony MH1C In Ears sind sehr kompakt, die könnten passen.
Alternativ die MH1 + CTIA Adapter.
 

Knecht_Ruprecht

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.984
Der Koss Porta Pro wird in dem Zusammenhang auch immer wieder empfohen. Ich gebe da aber nur Forenempfehlungen weiter, ich hab den selbst nicht.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.070
Naja gut die Sennheiser habe ich mir tatsächlich nicht angeschaut :D
Aber Ear-Buds...naja, sie sitzen nicht nur recht unbequem, sie klingen auch sehr bescheiden. Zumindest mMn.

Die Koss Porta Pro wären keine schlechte Idee, wahrscheinlich sogar die beste bisher.
Jedoch sind sie recht offen, was wieder ein Nachteil ist.
Wenn die Ear Buds passen drüften normal In-Ears aber auch kein Problem sein.
 

kuehlschrank

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
79
@ Marcel55: Jetzt weiß ich auch endlich wie die Dinger korrekt heißen, Ear Buds also :D Die In Ears passen leider nicht in meinen Gehörgang, dieser scheint extrem klein zu sein, selbst der kleine Aufsatz der TaoTronics muss mühsam "reingepresst" werden, und kommt nach 10 Sekunden wieder raus.

@ Reziel: Wie gesagt kommen On- oder Over Ears leider nicht in Frage.

Optimal wäre wohl eine Lösung, mit Frauen-In Ears (gibt's sowas :D) oder halt welchen für extrem kleine Gehörgänge, habe dazu aber bisher nichts gefunden, und wollte deswegen nach Erfahrungen fragen. Somit sind bisher die AKGs der Favorit
 
Zuletzt bearbeitet:

Console Cowboy

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.597
Zitat von kuehlschrank:
Winzige Gehäuse, Bass- und Höhenbetont, billig+preiswert:
3590

Guck dir die schlechten Bewertungen an: alle wegen mangelndem Seal bei nicht-Asiaten-Ohren aufgrund der geringen Größe:
"fliegen beim Sport raus" "klingen flach"..
(Mit passenden Silikonaufsätzen klingen die das Gegenteil von "flach", nämlich derb Bassstark)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top