Test Kühlung für Threadripper im Test: TR4-Luftkühler für 32 CPU-Kerne im Vergleich

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.964
#1

eRacoon

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.812
#2
Habe den Noctua auf einem 1950x und bin auch sehr zufrieden, schön zu sehen dass er sogar das neue TR Monster schaffen würde, danke für den Test.
Wobei ich ihn dann definitiv mit 2 Lüftern bestücken würde, habe aktuell "nur" einen drauf und da wird er unter Vollast schon beim 1950x etwas "lauter".

Preis ist zwar für einen Kühler echt hoch aber würde ihn definitiv wieder kaufen, Noctua macht auch einen wunderbaren Support.
 
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
697
#3
War irgendwie abzusehen, dass sich Noctua und be quiet! die Krone teilen würden. ^^
Rein von der Optik würde ich den be quiet! Kühler vorziehen.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.153
#4
Ich hätte blind zum Noctua gegriffen. Bevor ich mit Wasser gekühlt habe, haben ausschließlich Noctua Kühler meine CPUs gekühlt. Und immer war ich Top zufrieden (ausser mit den Farben des Ventilators :D). Aber bei mir zählt Leistung mehr als Aussehen. :)



greetz
hroessler
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.443
#5
Danke @Thomas B. für den tollen und interessanten Test, auf sowas haben sicherlich einige gewartet.

Einfach nur beeindruckend wie der Noctua NH-U14S TR4-SP3 als Single Tower Kühler performt. Ich verstehe nicht weshalb Noctua den D15 zwar für AM4, nicht aber für TR4 auflegt.

Außerdem könnten langsam mal die schwarzen Varianten der Chromax Serie eintreffen, damit Noctua Kühler nicht nur g*** kühlen, sondern auch g*** aussehen. :D


Liebe Grüße
Sven
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
408
#6
Ich frage mich, warum Noctua nicht den NH-D15 als TR Basis genommen hat. Der sollte ja dank seiner Thermalen Masse noch besser sein...

@RYZ3N

Ich wollte auch Fragen ob jemand weiss wann die schwarzen kommen. Will endlich den schwarzen NH-D15 :freaky:
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
9
#7
Habe mich damals auch extra für den Noctua NH-U14S entschieden für meinen 7700K. Ich wollte mir nicht so einen riesen Berg an den Sockel hängen. Wurde hier nochmal bestätigt. Das Teil kühlt genauso gut (eigentlich sogar besser) wie die großvolumigen schweren Kühler. Dafür hat man kein Ärger mit RAM Heatspreadern und ein schlankes Design.
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.099
#8
Ich bin einfach Baff, was ein kleiner Noctua Tower rausholt. Was machen die im Design denn groß anders? xD Einfach wow. Wenn ich nochmal einen Kühler kaufe wirds definitiv ein Noctua.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.124
#9
Wenn Noctua jetzt noch einen NH D15 TR4 bringt, dann gibt es gar keinen Grund mehr eine AiO zu nutzen. Die sind noch teurer und nicht leiser. Sie kühlen nichtmal besser.
 

Mcmeider

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
61
#10
"Der Serienlüfter NF-A15 PWM ist in den Noctua-Firmenfarben gehalten..."

Reicht mir als Desktop-Beleuchtung :D #RealRGB
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.357
#11
Ich habe nicht erwartet das der Singeltower so gut ist - auch wenn er von Noctua ist ^^.

Daheim kühlt ein NH-D15-SE-AM4 meinen Ryzen.Und der wartet schon auf die 140 er Version der NF-A12x25.
Habe die als Gehäuselüfter und bin sehr überrascht gewesen - die CPU Lüfter sind das lauteste an meinem PC und selbst die drehen mit max 900 rpm +-, wenn überhaupt.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.443
#12
Wenn Noctua jetzt noch einen NH D15 TR4 bringt, dann gibt es gar keinen Grund mehr eine AiO zu nutzen. Die sind noch teurer und nicht leiser. Sie kühlen nichtmal besser.
Im Vergleich mit einem Noctua NH-D14S oder gar NH-D15 spricht [wenn überhaupt] das Design für die AiO.

Ich halte AiOs für relativ großen Käse, wenn sie nicht aus Platzgründen in kleinen Cases zum Einsatz kommen.

Bei normalen Platzverhältnissen würde ich immer auf die o.g. Noctua Kühler oder eine Custom Loop Wasserkühlung setzen.

Liebe Grüße
Sven
 

krong

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.414
#13
Bin ich der einzige, der zu blöd für die Kelvin Angaben ist? :freak:
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.089
#16
hmm ja aus dem U14s wer dich nicht ganz schlau - wie der sich von den Doppelturm absetzen kann - müsste eigentlich ehr anders herum sein: Material, Konzept bzw. dessen Umsetzung und Verarbeitung muss da sehr gut sein...
warum von Noctua bisher noch kein Modell alias D15 für TR gekommen ist, ist eine gute Frage - früher oder später vielleicht... aber dürfte auch irgendwann die Grenze erreicht sein was vom Kern bis zu den Lamellen an Wärme transportiert werden kann - egal wie gut die Verarbeitung und Material("Menge")

ansonsten grundsätzlich eigentlich keine großen Überraschungen im Test :)...
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.636
#17
@CB: Habt ihr auch den Noctua mit 2 Lüftern getestet? Bei HardOCP im Test ging damit deutlich mehr als mit nur einem Lüfter. Ups, ja habt ihr

Schade übrigens dass ihr den DeepCool Fryzen nicht mit getestet habt, bei Hardware Unboxed hat er sich recht gut gegen den Wraithripper geschlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.550
#18
Bin ja kein RGB Fan aber der Wraith mit offiziellem Threadripper-Logo sieht richtig nice aus.
 

krong

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.414
#19
Top